HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | WERBUNG | RSS
















NEWS & LIVEBERICHTE UEBERSICHT

NEWS & LIVEBERICHTE ARCHIV

MARATHONRALLY NEWSLETTER






Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013


Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013



















































SINGLE NEWS SECTION






Australasian Safari: Schnelle und harte 3. Etappe - T2 Sonderlösung, Subaru.







Sonntag sowie Montag war die "Australian Safari Rally" wieder schnell, sehr schnell. 560 Kilometer mussten am Montag in Wertung gefahren werden, aber es fehlte ein wenig der Offroad-Ausgleich, um eine Balance zwischen den Fahrzeugen herzustellen.

Gut für die V8-Fahrzeuge, schlecht für alle anderen, denn die Strecken sind insbesondere für die T2-Fahrzeuge kaum machbar, es sei denn, man geht auf volles Risiko. Das eh schon dünne Starterfeld lichtet sich immer mehr, nur noch vier T1-Fahrzeuge sind im Rennen, der Rest läuft als "Production Car" mit verschiedenen Aufteilungen (ähnlich wie beim Rally Trial).

Erneut setzten sich die "Vier Wilden" mit ihren V8-Autos, Craig Lowndes (Holden), Steve Riley (Mitsubishi), Terry Connor (Nissan) und Geoff Olholm mit weitem Vorsprung an der Spitze ab. Lediglich der fünfte "Prototyp", der Mitsubishi L200/Triton von Purshouse/McShane konnte das Tempo halbwegs mithalten, dahinter passierte lange - nichts.

Doch auch zwischen den Führenen lichtet es sich langsam. Geoff Olholm wollte sich eigentlich sich auf den dritten Platz vorkämpfen, aber eine defekte Lichtmaschine bremste ihn aus, die zweite Etappe konnte nicht angetreten werden. Davon profitierten die Nissan Crew des Vater-Tochter Duos Connor und der Triton Mitsubishi, beide rutschten eine Position auf. Olholm selbst startete am Dienstag nicht mehr: "Ich will hier siegen, alles andere ist uninteressant. Wir bauen noch ein Auto für die Dakar, da brechen wir lieber ab und widmen uns dem Dakar-Projekt."

Ein einziges T2-Fahrzeug konnte halbwegs mit den T1 mithalten - der Mitsubishi Pajero Evo des Teams Dilallo/Masi. Kurz zum Hintergrund: Auch wenn offiziell nur ein T2-Fahrzeug im Rennen ist (Isuzu D-Max) gelten auch weitere Fahrzeuge als "Production Cars", nur hat man hier unterschiedliche Bezeichnungen (wie z.B. Showroom-Car) dafür.

Die "Production Cars" wurden zu deren Unmut gestern ausgebremst, durften nicht mehr in die zweite Etappe starten. "Zu gefährlich, da es ja bald dunkel wird." Auf die Proteste hin, das es ja an den Strecken liegen würde und nicht an den Fahrern, setzte man sich in der Orga zusammen und fand eine Lösung: Alle Nicht-angetretenen Fahrzeuge (bis auf den Evo alle T2-Autos) bekommen eine Durchschnittszeit, basierend auf der gefahrenen Zeit der vorigen Etappe. Damit waren alle zufrieden, die Zeiten waren fair berechnet.

An der "Front" also erneut das übliche Bild, dafür wird der Wettkampf bei den T2-Fahrzeugen umso interessanter. Ein besonderes Fahrzeug ist ein Subaru Forester, der eher an ein WRC-Auto erinnert. Das kommt nicht von ungefähr: "Wir fahren für Subaru im Pkw-Rallysport, mein Sohn Dean ist australischer Meister" berichtet Fahrer und Teambesitzer Robert Herridge stolz.

"Es waren Kunden, die mich gefragt haben, ob denn ein Forester auch wirklich was taugt. Wir sollten doch eine Offroad-Rally damit fahren. So war die Idee geboren. Es stellte sich die Frage, T1 oder T2? Wir entschieden uns für T2, da man hier besser Erfahrungen sammeln kann."

Und das macht man fleissig. Hauptproblem ist das hintere Fahrwerk. Bereits in der ersten Etappe setzte man so hart auf, das das eigentliche Sport-Fahrwerk nicht mehr ausfederte. "Wir haben Ersatz eingebaut, hielt auch nicht" so Herridge. Die Idee: Aus dem privaten Begleitfahrzeug das Serien-Fahrwerk ausbauen und damit testen. Nun sieht das Begleitfahrzeug wie eine Banane aus, das Serien-Fahrwerk im Rally-Subaru hielt. Aber: "Die Aufhängung war dem nicht gewachsen, schlug durch das Metall. Jetzt haben wir die Position der Reifen verändert, alles vestärkt - uns es hält" freut sich Herridge. Wir bleiben dran.

Die heutige Etappe, ein grosser Rundkurs um Leverton der bis in die Victoria-Desert reicht, ist mit 662 Kilometern die längste Etappe der Rally. Drei Stages werden in unterschiedlichem Terrain gefahren - am heftigsten ist die Wüsten-Etappe, da diese für Service und Presse kaum erreichbar ist...

2011/09/27 | 04:18 CET | ARTICLE: MR/SY















Hellas Rally VIDEO: Impressionen von der Hellas Rally Griechenland 2013 | 04.10.2013 16:22 |

Libya Rally 2014 VIDEO: Official trailer of the Libya Rally Morocco 2014 | 23.09.2013 13:50 |

Balkan-Breslau RESULTS: Final Overall Results after SS08 Shkorpilovtsi | 21.09.2013 19:33 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013 16:21 |

Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013 16:07 |

Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013 12:33 |

Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013 10:31 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Tageswertung Donnerstag alle Klassen | 19.09.2013 21:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013 19:58 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 1 (50). | 19.09.2013 19:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Donnerstags-SS zum Schwarzen Meer. | 19.09.2013 17:46 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Results stage Wednesday all classes | 19.09.2013 00:40 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 2 (48). | 18.09.2013 23:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 1 (70). | 18.09.2013 21:43 |

Balkan-Breslau: Interner Crash der Israelis und Stories vom Dienstag. | 18.09.2013 21:05 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Mittwochs-Etappe mit sehr viel Wasser. | 18.09.2013 18:05 |

Balkan-Breslau TICKER: Montags-Etappe beendet - über Staub und Steine. | 16.09.2013 17:21 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 2 (53). | 16.09.2013 00:13 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 1 (52). | 16.09.2013 00:08 |

Balkan-Breslau RESULTS: Last Minute Top-3 results Teteven-Starosel | 15.09.2013 23:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer am Sonntag mit S2 von Teteven nach Starosel. | 15.09.2013 21:59 |

Balkan Breslau TICKER: Die ersten Teilnehmer sind im Camp - Interviews. | 15.09.2013 00:10 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 2 (52). | 14.09.2013 23:45 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 1 (52). | 14.09.2013 22:26 |

Balkan-Breslau TICKER: Politiker und ein rallyfahrender Bürgermeister. | 14.09.2013 19:59 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Briefing and camp scenes (75). | 14.09.2013 19:52 |

Balkan-Breslau TICKER: Fritz Becker "Wir versuchen einen neuen Motor..." | 14.09.2013 17:30 |

Balkan-Breslau TICKER: Showstart mit politischer Prominenz - Nachtetappe. | 14.09.2013 16:09 |

Balkan-Breslau TICKER: Willkommen in Bulgarien - der Prolog ist beendet. | 14.09.2013 14:52 |

Land Rover Experience: Range Rover fahren von Berlin bis nach Mumbai. | 11.09.2013 17:37 |

Hungarian Baja: Doppelsieg für X-raid - Nani Roma gewinnt vor Holowczyc. | 27.08.2013 21:07 |

Hungarian Baja: Quandt - "Wollen Team-Führung im World Cup ausbauen". | 14.08.2013 22:15 |

Dakar Rally 2014 VIDEO: Toyota Hilux test session in der Namib Wüste | 13.08.2013 01:56 |

Balkan Breslau VIDEO: Teaser der Balkan Breslau Rally 2013 in Bulgarien | 13.08.2013 01:03 |

Hungarian Baja: Drei deutsche Teams neben Stars wie Roma & Peterhansel. | 12.08.2013 23:34 |

Libya Rally: Belgische Amateurrally startet im April erneut in Marokko. | 11.08.2013 13:38 |

BITD 2013: Armin Schwarz und AGM starten beim "Vegas to Reno" Rennen. | 09.08.2013 18:43 |

GORM 24 Stunden: Franz Heyer und Christian Stienen die Gesamtsieger. | 08.08.2013 20:14 |

GORM 24 Stunden: Zirbes Motorsport fährt im Hummer H1 Klassensieg ein. | 06.08.2013 21:46 |

East African Safari: Drei deutsche Teams bei Klassik Africa-Marathonrally. | 06.08.2013 19:56 |




























NEWS & LIVEBERICHTE




NEWS & RALLY ARCHIV




NEWSLETTER









FOTO LIVE GALLERIEN





FOTO DATENBANK




VIDEO CLIP GALLERIE




VIDEO LIVE STREAM




VIDEO YOUTUBE CH




PRINT MAGAZIN ORDER





IMPRESSUM & KONTAKT





RSS FEED








AUTOERSATZTEILE.DE




RACE-DEZERT.COM




RALLYGLOBAL.COM




RALLYRAID.ES




TERENOWO.PL




TODOTERRENO.PT










YOUTUBE CHANNEL




DAILYMOTION CHANNEL




FACEBOOK GROUP















HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB | WERBUNG BEI MARATHONRALLY.COM

MARATHONRALLY EN | MARATHONRALLY HU | MARATHONRALLY BG

Copyright 2003 - 2013 | Alle Rechte vorbehalten marathonrally.com international
London | Hamburg | Budapest | Sofia | Cairo | Moscow | Kuala Lumpur
Adresse: marathonrally.com deutschland | Joern Schekahn | Gluckstrasse 74 A | 22081 Hamburg | Germany
Email:
INFO(AT)MARATHONRALLY.COM | Web: MARATHONRALLY.COM