Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Baja Spain: In Spanien wartet ein Riesen-Starterfeld



Technische Abnahme


Marc Coma


Coma´s Mitsubishi
Ein wahres Feuerwerk an Startern erwartet uns am kommenden Wochenende, wenn in Spanien die "Baja Spain", Lauf zum FIA Cup for Bajas, startet. 166 Motorräder, 108 Pkw und 8 Lkw haben sich gemeldet - darunter auch einige namhafte Teilnehmer und zwei Vertreter aus Deutschland.

Nicht offiziell als Volkswagen-Werksteam aber dennoch präsent ist Carlos Sousa im Semi-Werks VW Race Touareg 2 - auf seinem Beifahrersitz navigiert ihn Andreas Schulz. Während Sousa als Erster startet, muss sich ein zweites, rein-deutsches Team mit Startplatz 264 begnügen: Tino und Holm Schmidt aus Leipzig starten mit ihrem Mitsubishi Pajero T1 des KS-Tools-Teams.

Neben ca. 90 Prozent spanischen Startern in der Auto-Kategorie finden sich nur vereinzelt ausländische Teilnehmer. Interessant ist vor allem das Kräfteverhältnis: Carlos Sousa wird als einziges High-Standard Werksauto gegen überwiegend Semi-Teams mit Mitsubishi Pajero oder Nissan Navara antreten - hier sollte also was gehen.

Immerhin hat Sousa einige interessante Gegner: Jose Monterde im X-Raid BMW X5 startet ebenso wie Marc Blazquez im spanischen Werks-Nissan Navara, Laszlo Palik aus Ungarn im Technosport-Nissan, Edi Orioli im Isuzu D-Max, Antonio Manfrinato im Mitsubishi Pajero, Guiseppe Fornasari im gleichnamigen Fornasari, Ricardo Santos im Mitsubishi Pajero, die schöne Portugiesin Madalena Antas im Nissan Navara, Jozel Sykora aus Tschechien im Mitsubishi Pajero oder Lino Carapeta, ebenfalls in einem Nissan Navara.

Ebenfalls interessant ist ein fast unscheinbarer Mitsubishi Pajero aus Spanien: Kein Geringerer als Motorrad-Profi Marc Coma ist erstmals "testweise" in ein Auto umgestiegen und wird die Baja Spain in einem Auto fahren.

Bei den Trucks starten immerhin noch acht Teams, dabei dürfte es einen Dreikampf vor allem zwischen Giacomo Vismara aus Italien (Iveco), Philipe Jaquot aus Frankreich (MAN) und Renato Rickler aus Italien (Iveco) werden.

Irgendwie komisch ist es bei den Motorrädern - 180 Teilnehmer und dann doch kaum ein echter "Weltprofi". Immerhin haben sich Isidre Esteve aus Spanien und Henk Knuiman aus Holland gemeldet - Knuiman hatte erst jüngst auf der Berlin-Breslau teilgenommen.

Auch aus Deutschland sind hier Kandidaten vertreten - allerdings entweder auf einem Quad oder einem Motorrad-Seitenwagen. Christian Rietze startet mit einem Suzuki 2400 RX Quad, Fritz Bullert und Hans-Werner Bauss wollen es mit einem Gespann wagen - wir sind demnach auch gespannt...

Fahrerisch dürfte die Baja Spain - obwohl eine Baja - recht anspruchsvoll werden. Anders als in Italien oder Ungarn wird hier nicht in einem festgelegten Gebiet gefahren, ähnlich einer Marathonrally geht es über 862 Kilometer (!) durch 57 (!) Orte, drei Bundesländer und vier Provinzen: Eine in Madrid, 19 in Soria, 27 in Zaragoza und 10 in Teruel. Hallelujah!

Wir sind also gespannt, was uns die Spanier in diesem Jahr bieten. Warum wir so euphorisch sind? Nun, wer die Szene verfolgt weiss, das die Baja Spain bisher immer Schlusslicht in der Presseberichterstattung war. Grund war eine schlechte Organisation - doch das hat sich in diesem Jahr geändert. Ein Brite mit Wohnsitz in Spanien hat die Baja übernommen - und zeigt uns, wie gut man eine Pressearbeit machen kann. Respekt.

Wie gut die Pressearbeit ist, zeigen wir in der englischen Version von marathonrally.com. Fast täglich gibt es neue Nachrichten aus Spanien, das soll auch während der Baja so sein - versprechen zumindest die Veranstalter.

Artikel vom 20.07.2006, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA