Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Baja Spain: Spanische FIA-Baja lockt mit Hitze und 800 Kilometern Wertung

Lange blieb es ruhig um den spanischen Lauf zum FIA Baja Worldcup - doch seit wenigen Tagen haben die Veranstalter der "Baja Spain" ihre "Siesta" beendet und starten in die Saison 2008. Vom 17. bis 20. Juli versprechen die Organisatoren wieder eine Baja im ganz besonderen Stil: Viel Hitze, viel Staub, viel Speed. "In diesem Jahr wird die Baja Spain besonders staubig" berichtet Charly Rodriguez O´Malley, "über drei Tage sind wir in der wüstenähnlichen Steppe bei Aragon, bieten 800 Kilometer in Wertung und 1.300 Kilometer insgesamt."

Eine besondere Neuerung gibt es in Sachen Camp: "In diesem Jahr werden wir ein öffentliches Biwak direkt im Fahrerlager anbieten, natürlich mit Stromanschluss, Duschen und Sanitären Anlagen. Für Teams und Fans wird es eine "Social Area" geben, einen speziellen Bereich für Wohnmobile, Zelte etc. um dem Sport noch näher zu erleben" erklärt O´Malley.

Mit dem Campgedanken will man nicht nur die Stimmung und den Zusammenhalt fördern, man denkt auch praktisch. "Durch die EXPO-Austellung in Zaragoza haben sich die Hotelpreise teilweise verdreifacht und es ist schwer, überhaupt noch ein Hotel zu finden. Daher rufen wir alle Teilnehmer und Fans auf, kommt mit Euren Wohnmobilen/Wohnwagen oder mietet welche vor Ort. Wir helfen dabei gerne weiter."

Die "Baja Spain 2008" ist zudem eine ganz besondere Ausgabe: Die Veranstalter feiern 25-jähriges Jubiläum. 1983 starteten François Vincent und Carlos Gracia die damalige "Baja Montesblancos", die nach dem Startort, einem Casino in der Stadt Zaragoza, benannt wurde. Zu diesem Anlass versprechen die heutigen Veranstalter "Octagon", "RACE" und "ProMotor" einige besondere Events im Rahmen der Rally.

Das Startgeld für die Veranstaltung beträgt 2.175 Euro für Pkw und Trucks bis zum 13. Juni, danach ist noch eine Nennung bis zum 4. Juli zu einem erhöhten Startgeld von 2.455 Euro möglich. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten [ www.spanishbaja.co.uk ] und [ www.bajaspain.com ]. Internationalen Teilnehmern hilft Charly Rodriguez O´Malley per Email unter [ charly@wysiwyg.net ] oder telefonisch unter 0034 696 480 444.

Artikel vom 16.05.2008, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA