Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Budapest-Bamako: Schönheitsköniginnen starten gegen das Militär




Vieles wird neu bei der Budapest-Bamako im kommenden Jahr - darunter auch die Qualität der Fahrzeuge und Starter. Als "Vorreiter" haben sich nun zwei spezielle Teams mit zwei sehr unterschiedlichen Fahrzeugen angemeldet - beide fallen auf jeden Fall schon einmal auf. Beide Teams kommen aus Ungarn, ein Team besteht aus Damen, das andere nur aus Herren...

Mit einem Volkswagen Touareg der Amateur-Klasse wollen es zwei besondere Mädels wissen - und die sind besonders schön. Zsuzsa Budai, "Miss Universe Hungary 2009" und Orsolya Serdült, "Miss World Hungary 2009". Beide sehen nicht nur sehr gut aus, sondern sind auch noch verdammt jung. Pilotin Zsuzsa Budai hat erst seit einem Jahr ihren Führerschein, Navigatorin Orsolya Serdült noch gar nicht.

"Wir wollen in Wertung teilnehmen, uns aber auch an den Charity-Aktionen beteiligen" berichtet Zsuzsa, "dazu wollen wir beweisen, das auch junge Frauen an dieser "männlichen" Veranstaltungen bestehen können." Ein starkes Ziel, aber zu schaffen - dies bewiesen im vergangenen Jahr zwei Holländerinnen, die mit einem serienmässigen Suzuki Samurai als Damenteam bestanden - und ankamen.

Das genaue Gegenteil ist männlich, aber "sowas von". Kein geringerer Auftraggeber als das Ungarische Miltär schickt zwei Sergeants ins Rennen, auf obersten Befehl von Verteidigungsminister Dr. Imre Szekeres. Zoltan Balint und Barnabas Honfi heissen die tapferen Soldaten - und die sind eigentlich Rallyraid-Profis. Denn wie in Spanien und Portugal betreibt das Militär in Ungarn ein eigenes Rallyraid-Team, mit entsprechendem Budget und professionellem Fahrzeug.

Denn anders als die Schönheitsköniginnen fährt das Militär "Königsklasse". In Tarnfarben lackiert starten die Sergeants mit einem Südafrika-Nissan Navara des Teams Palik Racing, das Fahrzeug hat schon mehrfach an der "Dakar Rally" teilgenommen. Und so lässt es sich auch kein Geringerer als der prominenteste ungarische Rallyraid-Pilot Laszlo Palik nehmen, das Team zu beraten und auszubilden. Die Premiere hatte das Team bereits und stellte sich jüngst auf der Prohun 500 Rally dem Wettbewerb.

"Eigentlich hatte sich das Team für die Dakar 2010 vorbereitet" berichtet ein Mitglied des Palik-Teams, "aber die Strecke in Afrika erschien uns schöner, zudem sind die Kosten weitaus niedriger." Verteidigungsminister Dr. Imre Szekeres sieht es militärischer: "Die Ansprüche sind ähnlich wie auf der Dakar - aber die Strecken erinnern mehr an den Irak und Afghanistan, wo unsere Soldaten zum Teil stationiert sind."

Artikel vom 02.08.2009, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA