HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | WERBUNG | RSS
















NEWS & LIVEBERICHTE UEBERSICHT

NEWS & LIVEBERICHTE ARCHIV

MARATHONRALLY NEWSLETTER






Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013


Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013



















































SINGLE NEWS SECTION






Budapest-Bamako: "Wir lassen uns von Terrorwarnungen nicht mehr ärgern".






Die Budapest-Bamako hat in diesem Jahr stark gelitten - die Rally wurde nach Terrorwarnungen gekürzt, ein Teil der Teilnehmer fuhr dennoch auf eigene Faust nach Mali - ohne Probleme.

In den Augen des Gründers Andrew Szabo eine Katastrophe, die man anders hätte lösen können. Szabo zog die Notbremse und übernimmt die Rally wieder von den neuen Veranstaltern Andras und Thomas Polgar. Im Gespräch mit marathonrally.com berichtet Szabo über die Bamako 2010 und die "neue" Zukunft der Rally - und: Er hat die "Schnauze voll" von ewigen Terror-Warnungen.

MR: Was unterscheidet die BB von anderen Rallies und was passierte 2010?

Andrew Szabo: "Die BB ist das, was die Dakar einst war. Ein Nicht-Kommerzielles Langstreckenrennen und -Abenteuer auf schwierigen Wegen, mit schwieriger Navigation, durch Afrika und durch die Sahara. Die Dakar hat sich verändert, die Wünsche der Menschen nicht. Was die Dakar heute nicht mehr kann, wollen wir bieten - ein Abenteuer zu einem kleinen Preis.

Auch Afrika hat sich eigentlich nicht verändert. Es gibt hunderte potentielle Strecken in einer wunderschönen Landschaft inmitten überwiegend gastfreundlichen Menschen. Die BB wollte und will die Dakar für diejenigen ersetzen, die einfach nur ein finanzierbares Abenteuer unter besonderen Bedingungen suchen. In den vergangenen Jahren war das BB-Motto jeweils das, was die Teilnehmer daraus machten. Wir boten eine Rally, bei der ein "300-Euro Polski Fiat" ebenso mitfahren kann wie ein Profi-Fahrzeug.

2010 habe ich mich offiziell aus der Organisation zurückgezogen und überliess den Event einer neuen Crew, die daraus eine professionellere Rally machen wollte. Doch zwei Tage vor dem Start kam eine Terror-Warnung der ungarischen Regierung für Mali und Mauretanien. Die neuen Veranstalter änderten daraufhin die Rally und beendeten sie ausgerechnet in Agadir, aus meiner Sicht eine der hässlichsten Städte in Marokko."

MR: Hättest Du als Veranstalter anders entschieden?

Andrew Szabo: "Ja, auf jeden Fall. Die Budapest-Bamako war schon immer eine Challenge, auch in der Organisation. Wenn Du eine Düne vor Dir hast kehrst Du ja auch nicht um, man versucht rüberzukommen oder fragt Freunde, ob die einem helfen. Aber man gibt nicht auf, das ist nicht die BB. In diesem Jahr war es keine Düne, aber zwei Tage vor dem Start die Reise-Warnung der Behörden. Das haben die neuen Veranstalter aus meiner Sicht falsch gelöst."

MR: Die spanischen und portugiesischen Teilnehmer sollten in diesem Jahr extra in Budapest starten obwohl es unsinnig erschien. Wie siehst Du das?

Andrew Szabo: "Naja, wir hatten in jedem Jahr 5-10 Teams aus dem Süden Europas, die sind natürlich immer erst in Frankreich, Spanien oder Portugal dazugestossen. Nach der Änderung hatten wir nur noch einen Teilnehmer aus dem Süden - das muss nicht sein. Es macht keinen Sinn für sie, 3.000 Kilometer durch Europa zu fahren, nur um auf dem Podium zu stehen."

MR: Ok, Du hast gesagt, Du bist 2011 wieder dabei?

Andrew Szabo: "Ja. Ich habe die Rally wieder übernommen und wir wollen 2011 neu durchstarten. Die Rally erwacht gerade aus einem bösen Traum. Wir wollen im kommenden Jahr weniger Stages durch Mauretanien fahren, dafür neue Stages im Senegal schaffen. Mein Traum ist es, den berühmten "Lac Rosé" in Dakar einzubauen. Dazu werden wir neue Tarife einführen und die Rally attraktiver machen."

MR: Was meinst Du damit?

Andrew Szabo: "Naja, was hältst Du z.B. von "Gratis"? Wir werden eine Kategorie schaffen, in der die Teilnahme kostenlos ist. Wer z.B. ein besonders lustiges Auto mitnimmt oder mit einer Ambulanz startet (um diese zu spenden) kann so mitfahren. Dazu wird es eine "Bamako-Roadbook" Tour geben - für 300 Euro Startgeld. Das bedeutet, man bekommt die Roadbooks und kann sich der Rally anschliessen, fährt aber auf eigene Faust und man hat keinerlei Ansprüche auf die Dienstleistungen der Rally."

MR: Das klingt nach einer "Anti-Kommerzialisierung"...

Andrew Szabo: "Genau... wir wollen aus der Rally kein Geschäft machen. Die BB ist eine Legende geworden und hat viele Nachahmer gefunden, genau aus diesem Grund. Wir arbeiten quasi wie eine private Expedition, nur eben in der Gruppe. Gemeinsame Geschichten am Lagerfeuer, neue Freunschaften etc. sind uns wichtiger als Sieger und Vermarktung."

MR: Aber was, wenn wieder eine Terror-Warnung kommt?

Andrew Szabo: "Ich glaube, jeder der an so einer Veranstaltung teilnimmt weiss, das wir keine "Urlaubsfahrt nach Malaga" machen. Nur weil Terroristen ein Flugzeug in die Luft sprengen, stellt man die Luftfahrt nicht ein. Man verbessert die Sicherheit.

Ein Grossteil der Teilnehmer ist trotz der Warnung nach Mali gefahren, ohne Probleme. Wir hatten 15 Fahrzeuge des Militärs dabei - jedes Camp wurde bewacht, wie auch schon 2009, Ihr wart selbst dabei. Ein Organisator muss eben für mehr Sicherheit sorgen. 100 Prozent sind nie möglich, aber wir leben in einer Demokratie und müssen uns nicht vorschreiben lassen, wie wir unsere Freizeit verbringen sollen."

MR: Wie soll es nun 2011 weitergehen?

Andrew Szabo: "Es wird drei Kategorien geben, aber alle drei haben die Navigation und das Abenteuer im Vordergrund. In der Racing Kategorie geht es durch unterschiedliches Gelände, mit kniffliger Navigation, aber eher als Gleichmässigkeitsprüfung denn einem gezeiteten Rennen. Dann gibt es die Touring Kategorie für alle, die einfach nur auf der Strasse mit nach Bamako fahren wollen. Als Ergänzung gibt es die Adventure Kategorie, die entspricht in etwa der Touring-Gruppe, kann aber auch mit normalen Pkw ohne Allrad gefahren werden."

MR: Warum wird wieder Speed rausgenommen?

Andrew Szabo: "Naja, wir hatten - nur in Marokko - mehrere schwere Unfälle, ein Teilnehmer hat sich sogar das Genick gebrochen, aber überlebt. Auf der inoffiziellen Route nach Bamako hingegen gab es nicht einen Unfall. Wir wollen Spass und Abenteuer und keine Verletzten oder gar Tote."

MR: Was willst Du noch ändern?

Andrew Szabo: "Als Erstes werden wir die Wertungen in Europa einstellen, damit auch Teilnehmer aus dem Süden Europas mitfahren können, ohne Punkte in Europa zu verlieren. Zudem nehmen wir so ein wenig den Zeitdruck raus. Zudem wollen wir ein Überwachungssystem für die Fahrzeuge einführen, zum einen um besser auswerten zu können aber hauptsächlich, um mehr Sicherheit zu schaffen."

MR: Gerüchten nach hast Du noch mehr vor?

Andrew Szabo: "Ja, wir planen eine eventuelle Sommer-Abenteur-Rally entlang der Seidenstrasse, Start ist in Budapest, Ziel in Bishkek in Kyrgyzstan. Aber es ist noch zu früh darüber zu sprechen..."

2010/03/07 | 13:20 CET | Editor: MR/HS














Hellas Rally VIDEO: Impressionen von der Hellas Rally Griechenland 2013 | 04.10.2013 16:22 |

Libya Rally 2014 VIDEO: Official trailer of the Libya Rally Morocco 2014 | 23.09.2013 13:50 |

Balkan-Breslau RESULTS: Final Overall Results after SS08 Shkorpilovtsi | 21.09.2013 19:33 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013 16:21 |

Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013 16:07 |

Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013 12:33 |

Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013 10:31 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Tageswertung Donnerstag alle Klassen | 19.09.2013 21:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013 19:58 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 1 (50). | 19.09.2013 19:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Donnerstags-SS zum Schwarzen Meer. | 19.09.2013 17:46 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Results stage Wednesday all classes | 19.09.2013 00:40 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 2 (48). | 18.09.2013 23:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 1 (70). | 18.09.2013 21:43 |

Balkan-Breslau: Interner Crash der Israelis und Stories vom Dienstag. | 18.09.2013 21:05 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Mittwochs-Etappe mit sehr viel Wasser. | 18.09.2013 18:05 |

Balkan-Breslau TICKER: Montags-Etappe beendet - über Staub und Steine. | 16.09.2013 17:21 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 2 (53). | 16.09.2013 00:13 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 1 (52). | 16.09.2013 00:08 |

Balkan-Breslau RESULTS: Last Minute Top-3 results Teteven-Starosel | 15.09.2013 23:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer am Sonntag mit S2 von Teteven nach Starosel. | 15.09.2013 21:59 |

Balkan Breslau TICKER: Die ersten Teilnehmer sind im Camp - Interviews. | 15.09.2013 00:10 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 2 (52). | 14.09.2013 23:45 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 1 (52). | 14.09.2013 22:26 |

Balkan-Breslau TICKER: Politiker und ein rallyfahrender Bürgermeister. | 14.09.2013 19:59 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Briefing and camp scenes (75). | 14.09.2013 19:52 |

Balkan-Breslau TICKER: Fritz Becker "Wir versuchen einen neuen Motor..." | 14.09.2013 17:30 |

Balkan-Breslau TICKER: Showstart mit politischer Prominenz - Nachtetappe. | 14.09.2013 16:09 |

Balkan-Breslau TICKER: Willkommen in Bulgarien - der Prolog ist beendet. | 14.09.2013 14:52 |

Land Rover Experience: Range Rover fahren von Berlin bis nach Mumbai. | 11.09.2013 17:37 |

Hungarian Baja: Doppelsieg für X-raid - Nani Roma gewinnt vor Holowczyc. | 27.08.2013 21:07 |

Hungarian Baja: Quandt - "Wollen Team-Führung im World Cup ausbauen". | 14.08.2013 22:15 |

Dakar Rally 2014 VIDEO: Toyota Hilux test session in der Namib Wüste | 13.08.2013 01:56 |

Balkan Breslau VIDEO: Teaser der Balkan Breslau Rally 2013 in Bulgarien | 13.08.2013 01:03 |

Hungarian Baja: Drei deutsche Teams neben Stars wie Roma & Peterhansel. | 12.08.2013 23:34 |

Libya Rally: Belgische Amateurrally startet im April erneut in Marokko. | 11.08.2013 13:38 |

BITD 2013: Armin Schwarz und AGM starten beim "Vegas to Reno" Rennen. | 09.08.2013 18:43 |

GORM 24 Stunden: Franz Heyer und Christian Stienen die Gesamtsieger. | 08.08.2013 20:14 |

GORM 24 Stunden: Zirbes Motorsport fährt im Hummer H1 Klassensieg ein. | 06.08.2013 21:46 |

East African Safari: Drei deutsche Teams bei Klassik Africa-Marathonrally. | 06.08.2013 19:56 |




























NEWS & LIVEBERICHTE




NEWS & RALLY ARCHIV




NEWSLETTER









FOTO LIVE GALLERIEN





FOTO DATENBANK




VIDEO CLIP GALLERIE




VIDEO LIVE STREAM




VIDEO YOUTUBE CH




PRINT MAGAZIN ORDER





IMPRESSUM & KONTAKT





RSS FEED








AUTOERSATZTEILE.DE




RACE-DEZERT.COM




RALLYGLOBAL.COM




RALLYRAID.ES




TERENOWO.PL




TODOTERRENO.PT










YOUTUBE CHANNEL




DAILYMOTION CHANNEL




FACEBOOK GROUP















HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB | WERBUNG BEI MARATHONRALLY.COM

MARATHONRALLY EN | MARATHONRALLY HU | MARATHONRALLY BG

Copyright 2003 - 2013 | Alle Rechte vorbehalten marathonrally.com international
London | Hamburg | Budapest | Sofia | Cairo | Moscow | Kuala Lumpur
Adresse: marathonrally.com deutschland | Joern Schekahn | Gluckstrasse 74 A | 22081 Hamburg | Germany
Email:
INFO(AT)MARATHONRALLY.COM | Web: MARATHONRALLY.COM