Liveberichte und Fotos von Rallys und Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen















Sie befinden sich in den Einzelnews zur Central Europe Rally 2008. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern. Durch einen Klick auf den Zurück-Link unter dem Artikel bzw. der Gallerie gelangen Sie wieder zur Central Europe Rally Übersicht.





Central Europe Rally: Dritter Rallytag gestartet - es wird nass


Gegen 6:00 Uhr sind die ersten Motorräder am Mittwoch morgen in die 3. Etappe der Central Europe Rally gestartet. Ausgangspunkt ist wie am Dienstag die Stadt Baia Mare in Rumänien. Die gestrige Strecke muss dabei in zwei Runden entgegengesetzt gefahren werden - allerdings der komplette Teil. Das bedeutet: Alle müssen auch durch die aufgewühlten und verschlammten Stellen.

Am späten Dienstag Abend hat es in Baia Mare angefangen zu regnen, der Regen hält bis zur Zeit an. Das macht die Strecke nicht einfacher: Die vielen Steigungen werden noch rutschiger, der Schlamm noch mehr und der Regen sorgt zudem dafür, das noch mehr Schneeflächen schneller abschmelzen.

Die ersten Motorräder werden gegen 10:30 im Camp zurückerwartet und haben die Etappe bereits kruz nach 09:00 Uhr beendet. Demnach hat der Slovake Jaroslav Katrinak (KTM) den ersten Teil als Schnellster beendet, ihm folgen mit 35 Sekunden Rückstand Cyril Despres (Frankreich, KTM) und mit 55 Sekunden Rückstand der Chilene Feliciano Lopez (KTM)

Bei den Pkw führt nach ersten Informationen führt Volkswagen-Pilot Dieter Depping auch die heutige Strecke an, ihm dicht auf den Versen ist Nasser Saleh Al Attiyah im X-Raid BMW X3CC.

Artikel vom 22.04.2008, Artikel: Redaktion/hs, Pics: Willy Leyen








Zurück zur CER 2008 Übersicht
Back to CER 2008 Overview








Schnellnavigation: [ News Allgemein ]x[ Newsletter ]






















































 COPYRIGHT 2003 - 2008 MARATHONRALLY.COM | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | QATAR | ST. PETERSBURG | PRAHA | MANILA