Liveberichte und Fotos von Rallys und Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen















Sie befinden sich in den Einzelnews zur Central Europe Rally 2008. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern. Durch einen Klick auf den Zurück-Link unter dem Artikel bzw. der Gallerie gelangen Sie wieder zur Central Europe Rally Übersicht.





Central Europe Rally: Gordon wird die Werksteams weiter scheuchen




Nach einer Super-Performance im ersten Teil der heutigen Etappe folgte in der zweiten Runde der Schock für das "Team Dakar USA": Superstar Robby Gordon riss sich sein hinteres linkes Rad ab und zerstörte damit alle Chancen auf einen eventuellen Sieg. "Nach der ersten Etappe waren wir richtig gut drauf, weil wir es erneut weiter nach vorne geschafft haben. Die Strecke war vielversprechend, lag dem Hummer richtig gut und auch die Toyo-Reifen spielten perfekt mit. Das war unsere Chance, anzugreifen" berichtet Gordon am Abend.

Doch die zweite Strecke machte die Hoffnungen zunichte: "Nach einem kleinen Hügel legten wir einen weiten Sprung hin, doch dummerweise drehte sich der Hummer in Flug leicht und wir kamen schräg mit dem Hinterrad auf. Dabei erwischten wir wohl einen Stein, auf jeden Fall riss das Rad ab. Wir konnten den Schaden noch an der Stelle reparieren, aber es dauerte einfach zu lange."

Gordon war enttäuscht und stolz zugleich: "Unsere Chancen, auf dieser Rally zu gewinnen oder auf das Podium zu kommen sind dahin. Aber ich bin stolz darauf, was wir bisher geleistet haben. Wir sind gegen die besten Offroad-Teams der Welt angetreten und haben Ihnen bewiesen, das man mit uns rechnen kann. Auch wenn ich keine Chancen mehr habe, werde ich weiterfahren und versuchen, noch einen Etappensieg zu erreichen."

Stolz ist man im Team auch auf den neuen Kollegen B.J. Baldwin. In den USA ist Baldwin Gordon´s grösster Konkurrent, hat ein eigenes Offroad-Team. Hier arbeitet man zusammen. Für Baldwin ist der Hummer neu und auch das europäische Terrain ist für ihn absolutes Neuland. Dennoch gab Baldwin von Anfang an Gas, ging an die Grenzen und fand letztlich seinen Weg. Heute bewies Baldwin, das er nun fit mit dem Hummer sowie den Terrain ist und kämpfte sich in die Top 10 der Gesamtwertung vor.

"Ich bin sehr stolz auf B.J." bestätigt Robby Gordon, "er hat einen fantastischen Job abgeliefert. Er hat zwar auch keine Chancen mehr auf´s Podium, spielt aber in den Top 10 mit. Das beweist vor allem auch, wie gut die Renn-Hummer sind."

Mehr über das Team erfahren Sie auf der offiziellen Webseite [ www.robbygordon.com ]. Auf der Webseite [ www.toyo.com/centraleuroperally ] berichtet zudem Teammitglied "Ramses" täglich über das Teams - aus der internen Sicht "hinter den Kulissen". Dazu gibt es vor allem viele Videos - wie übrigens auch auf der Videodatenbank "Youtube". Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diese Videos an dieser Stellen nicht direkt veröffentlichen.

Artikel vom 24.04.2008, Artikel: Redaktion/hs








Zurück zur CER 2008 Übersicht
Back to CER 2008 Overview








Schnellnavigation: [ News Allgemein ]x[ Newsletter ]






















































 COPYRIGHT 2003 - 2008 MARATHONRALLY.COM | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | QATAR | ST. PETERSBURG | PRAHA | MANILA