Liveberichte und Fotos von Rallys und Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen















Sie befinden sich in den Einzelnews zur Central Europe Rally 2008. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern. Durch einen Klick auf den Zurück-Link unter dem Artikel bzw. der Gallerie gelangen Sie wieder zur Central Europe Rally Übersicht.





Central Europe Rally: Nissen - Wir können richtig zufrieden sein





Volkswagen bleibt bei der Central Europe Rally durch Ungarn und Rumänien weiter in Schlagdistanz zum Gesamtsieg: Carlos Sainz/Michel Périn (E/F) feierten auf der Etappe von Debreczin nach Veszprem den vierten Etappensieg für Volkswagen in Folge und verbesserten sich damit im Gesamtklassement auf die fünfte Position. Die FIA-Marathonally- Worldcup Gesamtsieger 2007 wahrten mit einem Rückstand von knapp vier Minuten im Gesamtklassement damit ihre Siegchancen. Auch ihre Teamkollegen Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (RSA/D) und Dieter Depping/Timo Gottschalk (D/D) machten mit den Tagesrängen drei und vier Boden auf den Gesamtführenden Stéphane Peterhansel (Mitsubishi) gut und erhöhten drei Tage vor der Zielankunft am Plattensee als Gesamt-Zweite und -Dritte den Druck weiter.

Giniel de Villiers und sein Beifahrer Dirk von Zitzewitz eröffneten als Etappensieger vom Vortag jeweils die beiden schwierigen Wertungsprüfungen des Tages, die die Teilnehmer mit anspruchsvoller Navigation und engen Streckenabschnitten forderten. Das südafrikanisch-deutsche Duo verkürzte trotz dieses Handicaps den Abstand zur Spitze um knapp zweieinhalb Minuten.

Der Kampf um die Spitze bleibt weiter spannend: Dieter Depping/Timo Gottschalk (D/D) verkürzten den Rückstand zur Spitze nochmals und bleiben bei ihrem ersten Wettbewerbseinsatz mit dem Volkswagen Race Touareg mit Gesamtrang drei weiter auf Podiumskurs. Carlos Sousa/Andreas Schulz (P/D) im Race Touareg des Kundenteam Lagos verloren wegen eines Navigationsfehlers Zeit, verteidigten jedoch Gesamtrang neun.

Carlos Sainz (E): "Mit dem Etappensieg haben wir heute viel Boden gut gemacht, doch eigentlich hätte es mehr sein können. Einen kurzen Moment haben mein Beifahrer Michel Périn und ich uns missverstanden, wir haben einen Abzweig verpasst und damit etwa eine Minute verloren. Dennoch: Mit nur vier Minuten Rückstand ist für uns bei dieser Rally noch alles möglich."

Giniel de Villiers (RSA): "Ein wirklich schwierige Etappe, doch mit unserem Ergebnis bin ich mehr als glücklich. Die Navigation war schwierig, weil das Roadbook heute nicht immer präzise war. Die Strecke zu eröffnen ist nie einfach, deswegen können wir auf das Resultat stolz sein. Morgen und übermorgen stehen zwei lange und schwierige Etappen an, auf denen wir weiter Boden gutmachen wollen. Wir haben uns heute auf Platz zwei verbessert, bis zum Ziel am Samstag wollen wir den einen Rang auch noch gutmachen."

Carlos Sousa (P): "Der Tag begann für uns wirklich gut. Wir haben etwas am Fahrwerk verändert, was sich mit einem noch besseren Handling ausgezahlt hat. Doch wir hatten heute erneut Pech: Wir haben einen Abzweig verpasst und wieder sehr viel Zeit liegen lassen, weil wir nicht gleich den richtigen Weg zurück gefunden haben."

Dieter Depping (D): "Heute war die Navigation wirklich schwierig. Wir haben uns einmal verfahren und dabei zwei Minuten verloren. Doch dank des starken Race Touareg konnten wir trotz unseres Fehlers Zeit gutmachen. Besonders auf der ersten Wertungsprüfung lief alles - Fahrer, Beifahrer und Auto - perfekt."

Kris Nissen: "Heute können wir wirklich sehr zufrieden sein, denn wir haben den Rückstand zur Spitze verkürzt und mit Giniel de Villiers, Dieter Depping und Carlos Sainz weiter sehr gute Siegchancen. Die Fahrer und Beifahrer haben bei der heutigen, schwierigen Etappe einen wirklich exzellenten Job gemacht. Bei den Race Touareg gab es heute kein einziges technisches Problem. Ein sehr guter Tag für Volkswagen bei dieser Rally."

Artikel vom 23.04.2008, Artikel: Redaktion/Volkswagen








Zurück zur CER 2008 Übersicht
Back to CER 2008 Overview








Schnellnavigation: [ News Allgemein ]x[ Newsletter ]






















































 COPYRIGHT 2003 - 2008 MARATHONRALLY.COM | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | QATAR | ST. PETERSBURG | PRAHA | MANILA