Liveberichte und Fotos von Rallys und Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen















Sie befinden sich in den Einzelnews zur Dakar Rallye 207. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern. Durch einen Klick auf den Zurück-Link unter dem Artikel bzw. der Gallerie gelangen Sie wieder zur "Dakar Rallye Sonderbereich" Übersicht.





Dakar 2007: Ellen Lohr mit Getriebeschaden ausgefallen

Die Dakar 2007 ist für Ellen Lohr und Antonia de Roissard bereits jetzt zu Ende. Ein Getriebeschaden stoppte die beiden gestern Abend auf der Verbindungsetappe nach Malaga, etwa 30 Kilometer vor der Fährüberfahrt nach Marokko. "Unter normalen Umständen hätte man das defekte Getriebe wechseln können. Doch der Service-Actros war auf einer anderen Route unterwegs" berichtet Pressesprecherin Eva-Maria Burkhardt.

Das Team setzte noch alles daran, das frühe Aus zu verhindern. Als der Actros um 21 Uhr das Team schliesslich erreichte, war es zu spät zum Getriebewechsel, da bereits eine Stunde später die letzte Fähre für Teilnehmer ablegte. Auch die Besatzung des Renn-Unimog hatte nichts ausrichten können. Die Fahrzeuge des Truck-Wettbewerbs waren bereits auf der Fähre nach Afrika.

"Ich bin starr vor Entsetzen", sagt Ellen Lohr, "das ist der Worst Case. Unter normalen Umständen hätte unser Service das Getriebe tauschen können. Aber in der gestrigen Situation hatten sie dazu keine Chance. Klar, es sind selbst in der Formel 1 schon Autos am Start stehen geblieben, aber dort hat man 17 Chancen im Jahr; und wir hatten nur diese eine. Unser gesamtes Team hat sehr hart gearbeitet und unsere Sponsorenpartner haben uns in allen Bereichen unterstützt. Wir sind unheimlich enttäuscht."

Der Renn-Unimog des Teams wird seine Teilnahme am Truck-Wettbewerb der Dakar 2007 fortsetzen. Er wird weiter unterstützt von der Besatzung im Service-Actros 6x6, die sich nun ganz auf diese Aufgabe konzentrieren wird. Ellen Lohr: "Nun liegt der Fokus des Teams darauf, dass unser Unimog am 21. Januar über die Zielrampe in Dakar fährt. Wir drücken der zweiten Hälfte des Teams fest die Daumen."

Artikel vom 08.01.2006, Artikel: marathonrally.com/Eva Maria Burkhardt/hs








Zurück zur Dakar 2007 Übersicht
Back to Dakar 2007 Overview















































 COPYRIGHT 2003 - 2008 MARATHONRALLY.COM | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | QATAR | PRAHA | MANILA