Liveberichte und Fotos von Rallys und Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen















Sie befinden sich in den Einzelnews zur Dakar Rallye 207. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern. Durch einen Klick auf den Zurück-Link unter dem Artikel bzw. der Gallerie gelangen Sie wieder zur "Dakar Rallye Sonderbereich" Übersicht.





Dakar 2007: Ellen Lohr´s Unimog erreichte das Ziel in Dakar


Der Deutsch-Monegassin Ellen Lohr sollte ein Erfolg auf der Dakar in diesem Jahr versagt bleiben - ihr Rally-Mercedes fiel bereits nach der zweiten Etappe in Portugal aus. Der Schaden am Getriebe des Fahrzeugs hätte noch repariert werden können, doch der Servicetruck war schon zu weit entfernt - die Fähre nach Afrika musste noch erreicht werden. Trotz des Ausfalles blieben ihr T5 Servicetruck, pilotiert von Trucktrial-Europameister und Berlin-Breslau Sieger Udo Heidenreich, sowie ihr T4 "Fast Assistance" Truck mit den Slovenen Darko Goriup und Janez Krivic im Rennen - und erreichten das Ziel in Dakar.

"Das ist eine super Leistung und ein versöhnlicher Abschluss der Rally", meint Ellen Lohr. "Der Unimog hat sich bewährt und gezeigt, dass er für seine eigentliche Rolle als zuverlässiges und schnelles Servicefahrzeug des Teams perfekt geeignet ist. Ich freue mich persönlich sehr, dass unsere Unimog-Crew sich so gut geschlagen hat."

"Nach den Strapazen der vergangenen 16 Tage freuen wir uns einfach auf ein sauberes Bett, eine Dusche und aufs Ausschlafen", sagte Darko Goriup, der den Wüstenklassiker gemeinsam mit seinem slowenischen Landsmann Janez Krivic erstmals im Wettbewerb bestritten hatte. "Wir sind stolz darauf, unser ehrgeiziges Ziel geschafft zu haben. Der Unimog war zuverlässig, die drei Jungs im Service-Actros haben uns super unterstützt - und wir haben uns kein einziges Mal verfahren. Dabei war die Navigation teilweise sehr schwierig und wir mussten fast die Hälfte der Rally bei Dunkelheit zurücklegen."

Ellen Lohr blickt bereits wieder nach vorn: "Der Frust über meinen frühen Ausfall nagt kaum mehr an mir. In mehr als 20 Jahren als professionelle Motorsportlerin habe ich gelernt: Nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Ich freue mich bereits auf die Dakar 2008!"

Artikel vom 22.01.2006, Artikel: Dakar-Live-Team/hs/Eva-Maria Burkhardt








Zurück zur Dakar 2007 Übersicht
Back to Dakar 2007 Overview















































 COPYRIGHT 2003 - 2008 MARATHONRALLY.COM | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | QATAR | PRAHA | MANILA