Liveberichte und Fotos von Rallys und Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen















Sie befinden sich in den Einzelnews zur Dakar Rallye 207. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern. Durch einen Klick auf den Zurück-Link unter dem Artikel bzw. der Gallerie gelangen Sie wieder zur "Dakar Rallye Sonderbereich" Übersicht.





Dakar 2007: Wechselbad der Gefühle bei den Truckfans




Nun ist es also passiert: Vladimir Chaguine, der "Dakar-König" unter den Trucks ist ausgefallen. Nicht irgendwie, sondern unter ziemlich ungünstigen Bedingungen. Ein technischer Defekt zwang die Kamaz-Crew zu Stop, die Reparatur hielt den Gesamt-Führenden und bis dato auch Führenden in der Tageswertung knappe 20 Minuten auf - Zeit genug für den kaugummikauenden Hans Stacey und De Rooy Junior Gerard, den Kamaz zu passieren und in Führung zu gehen.

Nun wäre Chaguine nicht Chaguine, wenn er dies nicht auf sich sitzen lassen würde - und so gab er nach dem Zwangsstop Gas - richtig Gas. Wie sich herausstellte zuviel, denn in einem Augenblick der Unsachtsamkeit warf der den mächtigen Kamaz auf die Seite, der Aufbau löste sich unwiderruflich von der Karosserie, dabei wurde der in der Mitte sitzende Mechaniker verletzt. Sicherheitshalber liess die Organisation ihn per Helikopter ausfliegen. Ein harter Schlag für das russische Team, wenn auch mit den Teams Mardeev/Belyaev/Nikolaev und Reshetnikov/Mokeev/Kupriyanov noch zwei weitere Kamaz in der Wertung verblieben sind und jetzt wohl erst recht Gas geben dürften.

Auch wenn die Kollegen mitfühlen, ein wenig Häme kam dann doch auf: "Jetzt weiss Chaguine auch einmal, wie es ist, nach Hause zu müssen" berichtet ein Beifahrer einen holländischen Teams. Nicht ganz fair - aber diesen Ruf hatten die Russen in der Vergangenheit auch nicht. Noch heute knabbert ein Team aus den Niederlanden an dem eigentlich sicheren Sieg 2005, der ihnen unter bis heute umstrittenen Gründen aberkannt und Kamaz zugesprochen wurde.

Die Karten sind also neu gemischt, das Rennen neu eröffnet. Kamaz wird nun von hinten angreifen und den vorgerückten MAN und Ginaf den Kampf ansagen. Stacey und De Rooy Junior sind beide professionelle Fahrer, jedoch ist vor allem auch der MAN-Pilot Stacey dafür bekannt, seinen TGA gerne mal auf die Seite zu legen. Die Rally ist noch lang - wir sind gespannt.

Übrigens, ein kleiner Denkanstoss am Rande: Ist Ihnen eigentlich bewusst, das bei einem Sieg von KTM bei den Motorrädern, einem Volkswagen bei den Autos und einem MAN bei den Trucks Deutschland und Österreich "die neue Marken-Spitze" im Rallyraid-Sport stellen?

Artikel vom 10.01.2006, Artikel: Dakar-Live-Team/hs








Zurück zur Dakar 2007 Übersicht
Back to Dakar 2007 Overview















































 COPYRIGHT 2003 - 2008 MARATHONRALLY.COM | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | QATAR | PRAHA | MANILA