Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Dakar 2008: Raphael Sperrer startet 2008 erneut gen Dakar


Nach 2006 und 2007 wird es für den sechsfachen österreichischen Rally-Staatsmeister Raphael Sperrer auch 2008 ein "Abenteuer Dakar" geben, soviel steht jetzt bereits fest: "Ich habe lange und hart dafür gearbeitet, um so mehr freue ich mich, dass ich meine Teilnahme schon zu einem so frühen Zeitpunkt fixieren konnte", erzählt Sperrer, der sich deshalb aber noch lange nicht entspannt zurücklehnen kann: "Bis jetzt steht nur fest, dass ich erneut einen Buggy fahren werde und dass dieser von einem holländisches Team betreut wird. Ach ja, und mein Beifahrer wird ebenfalls ein Holländer sein!"

Der angesprochene Mann für den "heissen Sitz" ist ein sehr erfahrener Rally-Co-Pilot: Harmen Scholtalbers fährt seit 1995 nationale und internationale Rally-Einsätze mit verschiedenen Piloten, seit drei Jahren ist er auch im Marathonrally-Sport aktiv, heuer bestritt er zum ersten Mal die Dakar. Raphael Sperrer dazu: "Ich glaube, dass ich mir mit einem Co-Piloten, der aus der Rally-Szene kommt, viel leichter tun werde. Der hat das gleiche Arbeitsschema wie ich. Das ist bei den Geschwindigkeiten, die bei der Dakar gefahren werden, unheimlich wichtig."

Oberstes Ziel ist nächstes Jahr natürlich die Zielankunft - denn das Sperrer im Raid-Auto schnell ist, konnte er ja schon ausreichend wie eindrücklich beweisen. Wenn das nötige Quentchen Glück hinzukommt, dann müsste Dakar zu erreichen sein: "Aller guten Dinge sind drei, sagt man", schmunzelt Sperrer in Anspielung auf sein drittes Antreten bei der über 8.000 Kilometer langen Tortour, die wieder von Lissabon in Portugal nach Dakar im Senegal führt. Bis zum Start am 5. Januar 2008 steht Raphael Sperrer allerdings noch viel Arbeit bevor: "Jetzt müssen wir alle Sponsorfragen klären, auch in Sachen Buggy ist noch vieles offen. Ich denke aber, dass wir sehr bald alle Details fixieren können."

Artikel vom 13.07.2007, Artikel: marathonrally.com/hs/R. Sperrer

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA