Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Dakar 2009: Cyril Despres - "der zweite gute Tag in Folge"

"Das war schon der zweite gute Tag in Folge. Ich muss das jedem Einzelnen zählen, weil das bei mir nicht immer so war. Es war grandios" schwärmt der Tagessieger Cyril Neveu über die heutige Etappe. "Gestern war der Sand hellgrau und da es die ganze Nacht geregnet hat, war er heute Morgen dunkelgrau. Ich hatte den Eindruck, ganz woanders zu sein, aber es waren die gleichen Dünen. Es hat mir grossen Spass gemacht. Wenn man in der Ferne die Spuren sieht, versucht man natürlich, hier und da abzukürzen und ein paar Sekunden einzusparen. Ich hatte einen super Tag."

Auch Jordi Viladoms, "Wasserträger" für den Gesamt-Führenden Marc Coma zeigte sich zufrieden: "Bisher hatte ich bei dieser Rally noch keinen einzigen leichten Tag. Am ersten Tag hatte ich einen Reifenschaden. Dann musste ich an den anderen Tagen Marc Coma helfen" so der Spanier. "Insgesamt bin ich zufrieden, weil ich gut gearbeitet habe.

Meine Ergebnisse könnten besser sein, aber bei den anderen ist auch nicht alles glatt gelaufen. Ich fühle mich gut, bin fit und hoffe, dass das so bleibt. Unser Team arbeitet wirklich gut zusammen. Und ich glaube, dass das den Unterschied ausmacht. Als Marc Probleme hatte, stand ich hinter ihm, und hinter mir Gérard Farres. Gestern hatte ich Probleme, konnte mich aber wieder nach vorn kämpfen und heute kurz nach Marc starten. Mit dem Ergebnis der sechsten Etappe bin ich morgen wieder in einer guten Position, um ihn unterstützen zu können. Bei uns herrscht echte Teamarbeit."

Dem Lokalhelden Francisco Lopez aus Chile gefiel vor allem die Navigation: "Am Anfang sind Jonah Street und Frans Verhoeven gut zusammengefahren. Dann habe ich besser navigiert und mich abgesetzt. Die Etappe war sehr kurz, aber abwechslungsreich. Den Reifen geht’s gut. Also ist alles in Ordnung."

Artikel vom 08.01.2009, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA