Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Dakar 2009: Fast 15.000 Besucher beim "Pre-Proloog" in Valkenswaard







Das ist eine Zahl, von denen deutsche Rallyraid-Veranstalter bisher nur träumen können: Fast 15.000 Menschen versammelten sich am Samstag (8. November) im holländischen Valkenswaard, knapp 50 Kilometer hinter der deutschen Grenze gelegen. Der holländische TV-Sender RTL-GP hatte bereits zum 5. mal Rallyfans eingeladen, "Ihre" holländischen Teams zur Dakar-Rally zu verabschieden.

Durch die erstmals in Südamerika ausgetragene Dakar und deren Logistik-Zeit fand der sogenannte "Pre-Proloog" in diesem Jahr erstmals Anfang November statt - der Lohn: Schönstes Herbstwetter mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen.

Alle holländischen Dakar-Teilnehmer kamen - und auch fast alle nahmen am Pre-Prolog teil. Der Grundgedanke des Pre-Prologes war eigentlich ein Rennen, doch nur wenige Teilnehmer wollten ihre Fahrzeuge schon vor der eigentlichen Dakar zerstören und fuhren brav ihre Runden. Eigentlich weniger spannend, denn jeder Teilnehmer durfte insgesamt nur zwei Runden drehen, nur die schnellsten beiden jeder Gruppe (Motorräder, Autos, Lkw) traten noch ein drittes mal gegeneinander an.

Dennoch, einige Teams wollten ihren Landsleuten dann doch einmal zeigen, was in ihren Fahrzeugen steckt. So liess vor allem Tonnie van Deijne (Mitsubishi L200 Strakar) bei den Pkw das Auto "fliegen", bei den Trucks zeigte sich bereits ein kleines Vor-Duell zwischen den Teams De Rooy (Ginaf, Iveco, DAF) und Ginaf. Ausgerechnet Dakar-Veteran Anne Kies passte dabei eine Sekunde nicht auf und legte seinen grossen Werks-Ginaf auf die Seite.

Grosszügig und Fangerecht zeigte sich die "Info"- und Fanmeile, bei denen sich die Teams Messe-ähnlich präsentierten. Gespart wurde hier an Nichts, jeder wollte sich den Fans und Sponsoren so gut präsentieren wie möglich. So brachte das "Finstral"-Team gleich einen DTM-Mercedes-VIP Truck mit, der als Aussichtspunkt und VIP-Bereich diente, das Team "Van Deijne" orderte gleich ein ganzes Festzelt und dutzende Teams liessen leicht bekleidete und extrem hübsche "Grid-Girls" auf- und ablaufen.

Für Fans historischer Dakar-Trucks gab es einen besonderen Leckerbissen: "Altmeister" Jan de Rooy hatte neben seinen aktuellen Fahrzeugen gleich drei historische DAF-Rally-Trucks, darunter den Doppel-Turbo von 1987. Mit seinem legendären "De Bull" von 1985 setzte er sogar noch einen drauf und startene höchstpersönlich zu einer Ehrenrunde.

Das Gelände selbst - perfekt für einen kleinen Rallyraid-Event. An nahezu alle Punkte der eigentlichen Autocross-Strecke gelangten die Zuschauer zu Fuss, Brücken oder Tunnel führten über oder unter die Streckenabschnitte, in jeder Ecke war ein Catering-Punkt aufgebaut. Lediglich ein kleiner Holzzaun trennte die Strecke von den Teilnehmern - so gesehen auch ganz gut, das nicht doch mehr Gas gegeben wurde. Kurzum, eine perfekt organisierte Veranstaltung und ein letztes mal "Dakar-Flair", bevor es Ende November mit dem Schiff nach Südamerika geht.

Achja, neben vielen holländischen Teilnehmern aus der Amateur-Szene (Breslau-Sieger Henk Knuimen, Truck-Profi Leon de Wit) traf man auch auf deutsche Rally-Prominenz: Motorrad-Lady Christina Meier nutzte den Event um für ihren eigenen Dakar-Start zu werben, Europa-Truck-Trial Sieger Holger Brauwers staunte vor allem über die anfassbare und offenliegende Technik der Race-Trucks und "Truck-Guru" Klaus-Peter Kessler fotografierte für sein "Truck Sport Magazin".

"Eine schöne Veranstaltung" meinte auch Christina Meier, "ich habe im letzten Jahr zum ersten mal davon gehört und bin spontan hingefahren. Leider lassen sie deutsche Teams nicht starten, sonst wäre ich gerne mitgefahren" erklärt die Hamburgerin, die neben Norman Kronseder als einziges deutsches Motorrad an der Dakar 2009 teilnimmt.

Artikel vom 09.11.2008, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA