Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Dakar 2009: Robby Gordon startet mit Eric Vigouroux


Lange war es erstaunlich ruhig um den US-Superstar Robby Gordon - fährt er nun auf der Dakar oder nicht? Genannt hatte er bereits früh - und als seinen zweiten Fahrer seinen Vater eingetragen. Das galt allerdings als unwahrscheinlich. 2008 wollten Gordon und sein Team gemeinsam mit dem Milliardär Ronny Bailey starten, doch die Absage der Dakar verhinderte das neue Duell. Nach einem Streit mit Baileys Unternehmen "Vanguard" trat Gordon auf der Central Europe Rally mit dem Landsmann B.J. Baldwin an - doch der wäre auf der Dakar 2009 ein zu grosser Rivale geworden.

Bis zuletzt blieb es spannend - der Rechtsstreit zwischen Bailey und Gordon stand weiterhin im Raum. Doch jetzt kommt Bewegung in die Sache. Die Gemeinsamkeit der Sponsoren Toyo Tires und General Motors zwischen Robby Gordon und dem französischen Pro-Truck Team "Pro System Racing" brachte die Teams nun zusammen. Das Ergebnis: Der Franzose Eric Vigouroux wird als erster Europäer einen Race-Hummer auf der Dakar Rally pilotieren. Während Gordon auf seinen langjährigen Beifahrer und Motorrad-Artisten Andy Grider setzt, startet Vigouroux erneut mit seinem Beifahrer Alexandre Winocq.

Ramses Perez von Toyo Tire USA wird für marathonrally.com das "Team Dakar USA" intern begleiten und direkt "hinter den Kulissen" berichten.

Artikel vom 31.12.2008, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA