Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Desert Express: Viele Teilnehmer mussten in den Dünen campieren


Heute Mittag erreichte uns der erste Live-Bericht von der "Oman Desert Express" Rally im Oman. Für die zahlreichen Teilnehmer der französischen Amateur-Rally (mit vielen Teilnehmern aus Frankreich, Belgien und vor allem Osteuropa, Deutsche sind nicht darunter) war der Monatswechsel in den März mit einem erneuten Wechsel der Landschaft verbunden. Doch die Temperaturen bleiben mit 30 Grad am Tag und kühlen Winden am Abend konstant. Am Dienstag ging es mit 15 Kilometern am Strand zum vorerst letzten mal am Indischen Ozean entlang, bevor wieder eine scharfe Kurve ins Landesinnere geschlagen wurde. Gigantische Dünen erwarteten die Teilnehmer in der "Rub Al Khali" Wüste.

Nach einem CP nahe der Ortschaft Haima ging es auf einer High-Speed Passage immer weiter in die Rub Al Khali Wüste hinein, bei der am Ende die ersten hohen Dünen gemeistert werden mussten - die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der 317 Kilometer langen Etappe lag trotz Highspeed-Passage schliesslich bei nur 60 km/h. Somit wurde die Navigation wieder zur Hauptaufgabe. Das französische Team Debanne/Lardeau-Pomart/Fieujan und Florence Bourgnon/Alejandra Di Andia schafften es am schnellsten vor dem russischen Team Gadasin/Kuznetsov-Mironenko/Palevich, die bisher in Führung lagen. "Es war sehr schwer, mit unglaublichen Dünen", zeigten sich die Omanischen Teilnehmer Soomar-Al Jabri und Al Touki-Al Wardi begeistert.

Die Dünen sollten sich schliesslich als derart tückisch erweisen, das am späten Nachmittag nur drei Crews den CP in Al Gabah erreichten. Gegen Abend stand dann fest: Viele mussten die Nacht auf Mittwoch in den Dünen verbringen - und hatten somit schwere Chancen, heute morgen in der knapp vorgegebenen Startzeit wieder anzutreten. Wir bleiben dran...

2006/03/02 I 13:50 CET I Editor: marathonrally.com/Cathy Burg








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA