Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Die "Dakar" ist das Thema bei Mitsubishi auf der AMI Leipzig




Das Design des Mitsubishi Standes auf der diesjährigen Automobil Ausstellung "Auto Mobil International" vom 14.-22.4.2007 in Leipzig steht im diesem Jahr im Zeichen des insgesamt zwölften Gesamtsieges der japanischen Marke bei der Dakar Rally. Im Januar dieses Jahres gelang dem Mitsubishi Werksteam mit Stéphane Peterhansel und Luc Alphand ein Doppelsieg. Für Mitsubishi war es gleichzeitig der siebte Sieg in Folge bei der härtesten Marathonrally der Welt. Die entscheidenden Szenen und Bilder des Dakar-Erfolges werden den Messebesuchern auf einer Wand-Fläche von insgesamt über 250 Quadratmetern grossformatig präsentiert.

Dass ein allradgetriebenes SUV nicht automatisch in die Kategorie der "Spritfresser" und grossen "CO2-Verursacher" einzureihen ist, hat Mitsubishi bereits im Jahr 2000 bewiesen. Damals verbrauchte ein vollwertiger Geländewagen, der Mitsubishi Pajero DI-D 3,2 (121 kW/165 PS), bei einer Wettfahrt des Schmierstoffherstellers Mobil über öffentliche Strassen in Potsdam lediglich 5,91 Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer.

Bei der in diesem Jahr auf der AMI bereits zum fünften Mal vom Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK) durchgeführten "AMI-Spritsparstunde", wird Mitsubishi ebenfalls mit einem SUV vertreten sein, mit dem neuen Outlander DI-D. Bei der "AMI-Spritsparstunde", die unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel steht, lernen Messebesucher unter fachkundiger Anleitung verbrauchsgünstig zu fahren.

Der neue Mitsubishi Outlander DI-D (103 kW/140 PS) verfügt über einen permanenten Allradantrieb, eine Anhängelast von zwei Tonnen (gebremst, bei 12% Steigung) und ein maximales Laderaumvolumen von 1691 Liter nach VDA-Norm. Sein kombinierter Kraftstoff-Normverbrauch beträgt je nach Ausstattung zwischen 6,7 und 6,9 Litern Diesel (177-183 g/km CO2).

Auch auf dem aus den vergangenen Jahren bekannten Off Road Parcours im Aussengelände der AMI wird Mitsubishi vertreten sein. Die Besucher dürfen sich hier auf aufregende Mitfahrten im Mitsubishi Pickup L200 und im neuen Pajero freuen. Die Offroad-Tauglichkeit der im März vergangenen Jahres eingeführten Generation des Mitsubishi L200 ist durch die Ausstattung mit dem aus den Pajero Modellen bekannten permanenten Super Select 4WD-Allradantrieb (ab Ausstattung Intense) nochmals verbessert worden. Und auch der neue Pajero steht hinsichtlich seines Off Road-Könnens in keiner Weise seinem Vorgänger nach, seine hervorragenden Geländeeigenschaften - unter anderem basierend auf dem Super Select 4WD II Antrieb - wurden vielmehr noch durch eine zuschaltbare Hinterachssperre (100%) verbessert.

Artikel vom 12.04.2006, Artikel: marathonrally.com/hs/Mitsubishi

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA