Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Dos Sertoes Rally: VW erlebt stimmungsvollen Auftakt in Brasilien



Ein spektakulärer erster Schritt auf dem Weg zum nächsten Ziel: Volkswagen ist mit einer Show-Prüfung in die Rally Dos Sertões gestartet. Die Marathonrally in Brasilien dient als erste Wettbewerbsvorbereitung für die Dakar 2010, bei der Volkswagen den Titel verteidigen möchte.

Die Werksduos Carlos Sainz/Lucas Cruz Senra (E/E) auf Position zwei, Maurício Neves/Eduardo Bampi (BR/BR) als Vierte sowie Nasser Al-Attiyah/Timo Gottschalk (Q/D) als Zehnte wurden in Goiânia von mehr als 25.000 Fans enthusiastisch gefeiert. "Die Zuschauer haben dem Team ein herzliches Willkommen bereitet", so Motorsport-Direktor Kris Nissen. "Ein stimmungsvoller Auftakt, bevor die Rally am Mittwoch richtig losgeht." Am 24. Juni steht mit der Etappe von Goiânia nach Santa Helena die erste Wertungsprüfung über 327,5 Kilometer auf dem Programm.

Bereits am zurückliegenden Samstag - drei Tage vor dem offiziellen Start der Rally Dos Sertões - absolvierten die drei werksseitig vorbereiteten und eingesetzten Race Touareg ein kurzes Roll-out vor den Toren Goiânias, dem Startort der Marathonrally durch Brasilien. Die Besatzungen der "Blauen Frösche" - wie die 280 PS starken Diesel-Prototypen für die Dakar von den Einheimischen liebevoll genannt werden - nutzten die Gelegenheit, um sich auch an Bord zu akklimatisieren.

Bereits vor dem Start der Rally Dos Sertões zeigten die drei Volkswagen Duos Stehvermögen: Bei zahlreichen Interviews, der offiziellen sowie der Volkswagen Pressekonferenz und bei einer Autogrammstunde standen die Fahrer und Beifahrer in den Race Touareg der Wolfsburger Werksmannschaft im Mittelpunkt des Medien- und Zuschauerinteresses.

Auch die Service-Crew erwartet ein echter Marathon: Die 35 Teammitglieder sind in Brasilien insgesamt 10.000 Kilometer auf Achse. Von São Paulo - wo die Service-Fahrzeuge per Seefracht ankamen - ging vor dem Rally-Start die Reise nach Goiánia. Von dort aus steht die Service-Route zum Zielort Natal für das Team auf der Agenda - anschliessend werden die Service-Fahrzeuge erneut nach São Paulo gebracht, um dort auf die Rückreise nach Wolfsburg geschickt zu werden.

Artikel vom 24.06.2009, Artikel: Redaktion/hs/J. Weber

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA