Liveberichte und Fotos von Rallys und Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen















Sie befinden sich in den Einzelnews zur "Erg Oriental Rally di Tunisie" 2008. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern. Durch einen Klick auf den Zurück-Link unter dem Artikel bzw. der Gallerie gelangen Sie wieder zur "Erg Oriental" Übersicht.





Erg Oriental: Teilnehmer am Morgen in die Marathon-Etappe gestartet


Nach einem Briefing um 7:00 Uhr morgens sind die Teilnehmer gegen 8:00 Uhr in die knapp 500 Kilometer lange Marathon-Etappe gestartet. Sowohl Karl-Heinz Porschen (VW Käfer Proto) als auch das polnische Tomcat-Team sind wieder mit dabei, dafür setzen heute die Ehepaar-Teams Windfeder (Land Rover Defender) und Pahl (Mazda BT-50) urlaubsbedingt aus. Zwei Helikopter sowie ein Aufklärungsflugzeug überwachen neben diversen mobilen Militärs die Strecke, im Camp selbst überwacht ein hochrangiger Militär-Offizier die Tätigkeiten "seiner" Truppe - die Tunesier wollen mit hohem Aufwand die "absolute Sicherheit" garantieren.

Mit der Ankunft der ersten Teilnehmer wird gegen 15:00 Uhr gerechnet, die letzten Teilnehmer werden erst bei Dunkelheit erwartet. Die Strecke bietet heute (03.10.2008) einen Mix aus langgezogenen, hohen Dünen und Sandfeldern sowie schnellen Etappen - allerdings kann niemand voraussehen, wie der Schwierigkeitsgrad wird. Seit Donnerstag brennt die Sonne ohne Regen (bei angenehmen 24-28 Grad), die Dünen trocknen nach und nach ab und werden immer weicher - und damit schwerer fahrbahr.

Artikel vom 03.10.2008, Artikel: Redaktion/hs








Zurück zur Erg Oriental Übersicht
Back to Erg Oriental Overview








Schnellnavigation: [ News Allgemein ]x[ Newsletter ]
















































First-Car.de











 COPYRIGHT 2003 - 2008 MARATHONRALLY.COM | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | QATAR | ST. PETERSBURG | PRAHA | MANILA