Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Essen Motorshow: Essen für Allradfans - GORM erzeugt Interesse






Was gibt es für Offroad-Fans in Essen? Wenig, sehr wenig. Allenfalls einige aufpolierte und teils aufwändig umgebaute SUV´s präsentieren sich in den Hallen 10 und 11, Branchen-Grösse Brabus stellt hier edle Varianten von Mercedes-Offroadern vor, kleinere Tuning-Schmieden haben sich vor allem den Porsche Cayenne vorgenommen. Und auch ein ganz besonderes Auto steht im Fokus der Tuner: Der wohl unsinnigste Allradler aller Zeiten, der BMW X6. Gebaut, um ihn tieferzulegen - und genau das machen die Aussteller in Essen dann auch.

Aber, es gibt auch Lichtblicke - und die präsentieren der überwiegend jungen Besucherschar (lobenswert) den Rally-Raid-Sport. Gewaltig ist der Auftritt des Dämpfer-Herstellers Koni, der sich kein geringeres Showfahrzeug als den Dresden-Breslau-Scania von Peter Niedergesäss auf den Stand gestellt hat. Ganz in der Tradition des Lack-Experten Niedergesäss steht der Truck dann auch nicht einfach so herum. Mühsam wurde er halb und halb sauber und mit einer Schlammpackung versehen. Dazu laufen Videos von der Dresden-Breslau.

Volkswagen ist in Halle 3 mit einem Race-Touareg vetreten - auch wenn der Renner im überaus grossen VW-Stand etwas untergeht. Ebenfalls in Halle 3 übt sich ein kleinerer Aussteller in Dekadenz - bei ihm kann man sich Teile seines Fahrzeuges mit Echtgold vergolden lassen. das zeigt er eindrucksvoll mit einem Rolls Royce - und einem Hummer H2.

Ein seltenes Highlight findet sich in Halle 1. Bei einem Händler für exotische Fahrzeuge steht ein einmaliger Lamborghini LM002, mit einem "misteriösen" Popstar als Vorbesitzer und der Technik eines Mercedes E500.

Mitsubishi ist - gleich gegenüber von Volkswagen - ebenfalls vertreten, zeigt aber nur Modelle des Lancer in der Strassen-Rally-Version. Immerhin, einem der Lancer hat man das Design des neuen "Racing Lancer" der Dakar 2009 verpasst.

Bescheiden aber teilweise laut präsentiert sich die GORM in Halle 4. Neben dem AVD und diversen Motorsportverbänden zeigt man stellvertretend einen Mercedes G von ORC, einen Borossi-Buggy, ein Polaris-Quad und den Hummer H1 von Uwe Zirbes. Am ersten Wochenende sorgten vor allem zwei Dinge für regen Publikumsandrang vor dem GORM-Stand: Das russische Model "Olga" und der brachiale Sound des Hummer, der durch die Messehallen noch extrem verstärkt wurde. Zirbes liess es sich nicht nehmen, hin und wieder den Motor anzuwerfen.

Überraschend: Der Bekanntheitsgrad der GORM und des Unternehmers Zirbes - immer wieder kamen Besucher, die den Hummer, die GORM und Zirbes aus der DSF-Serie kannten, sich in den Rallyfahrzeugen fotografieren liessen und um Autogramme baten.

Neben vielen neuen Kontakten und der allgemeinen Image-Aufwertung scheint die Essen Motorshow noch ein weiteres Highlight für die GORM zu stellen. Auch wenn die Verhandlungen in den Kinderschuhen stecken: Die GORM dürfte in absehbarer Zeit statt der "inoffiziellen" zur "offiziellen" Deutschen Offroad Meisterschaft aufsteigen. Der "Deutsche Motorsport Verband" (DMV) zeigte reges Interesse an der GORM, man traf sich zu ersten Gesprächen mit Veranstalter Jörg Sand. "Das wäre ein grosser Schritt für die GORM" erklärt Sand. Der Amateur-Charakter soll jedoch beibehalten werden: "Wir legen Wert darauf, das man nachwievor auch ohne eine FIA-Lizenz starten darf."

Artikel vom 02.12.2008, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA