Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Für Las Vegas dürfen sich die Tuner am Mercedes GLK auslassen




Im Vorfeld der aussergewöhnlichen Tuningshow SEMA (Special Equipment Market Association) im Spielerparadies Las Vegas hatte Mercedes-Benz einen ungewöhnliche Wettbewerb für Tuner ausgeschrieben. Das Objekt der Zierde: die kompakte GLK-Klasse. Die Tuner sollten mit ihren Ideen und Entwürfen die Möglichkeiten des Multitalents GLK verdeutlichen.

Die vier überzeugendsten Konzepte wurden prämiiert und anschliessend umgesetzt. So entstanden ungewöhnliche GLK-Modelle, die im Mittelpunkt des Mercedes-Engagements auf der SEMA stehen. "Widestar", "GLK Urban Whip", "GLK Pikes Peak Rally Racer" und "GLK Rock Crawler" sorgen für Aufmerksamkeit bei der Messe, die zunehmend auch als Trendmesse für die europäische Tuningszene gilt.

Renntech aus Lake Parc, Florida, schafft mit dem GLK Pikes Peak Rally Racer ein Motorsportfahrzeug, das an die offene Klasse des legendären Bergrennens Pikes Peak im US-Bundesstaat Colorado angelehnt ist. Der Antriebsstrang des RennTech-GLK wird um ein Hybridmodul ergänzt, das exzellente Beschleunigungswerte garantieren soll.

Brabus aus Bottrop repräsentiert die deutsche Tunergilde und stellt mit dem Widestar eine serientaugliche Strassenfahrmaschine mit auf die Räder, die gleichzeitig die ausgeprägte Fahrkultur zelebrieren soll.

GLK Urban Whip nennt Boulevard Customs aus St. Petersburg, Florida, seine Kreation, die mit deutlich verbreiterter Karosserie, extremen 26-Zoll-Rädern und mit einem Entertainmentsystem im Innenraum auftritt.

Das normalerweise auf die Restaurierung amerikanischer Muscle Cars spezialisierte Team von Legendary Motors aus dem kanadischen Ontario kreierte den GLK Rock Crawler. Der exotische Entwurf für Sand und Strand bietet ein Windensystem, das auf Wunsch Wakeboardern den nötigen Schwung auf dem Wasser verleiht.

Als Basisfahrzeug diente der GLK 350 mit 3,5-Liter-V6-Motor, der 200 kW / 272 PS leistet. Brabus wählte als Basis die Dieselversion GLK 320 CDI 4MATIC. Alle Modelle verfügen in der Grundausstattung über das siebenstufige Automatikgetriebe 7G-TRONIC.

Artikel vom 04.11.2008, Artikel: Redaktion/hs/auto-reporter

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA