Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





GORM Finale: Die besten deutschen Offroader treffen sich zum Finale




Am kommenden Wochenende ist es soweit: Die besten deutschen Offroad-Motorsportler treffen sich zum grossen Finale der Deutschen Meisterschaft "GORM" zum grossen K.O.-Rennen am Nürburgring. 17 Pkw, 5 Buggies, 3 leichte Lkw (alles Hummer H1) sowie 8 Quads und Side-by-Sides treten beim Abschluss der Saison 2008 Zuschauer- und Medienfreundlich gegeneinander an.

Vor allem das Pkw-Starterfeld liest sich wie das "Who-is-Who" der deutschen Offroad-Motorsport-Szene: Jörg Häring und Andreas Beck starten nach ihrem Überschlag in Langenaltheim wohl mit einem Ersatzfahrzeug, die Gesamt-Führenden Mario Humme und Andrejs Lazdins haben ihren Toyota geflickt und nochmals "scharf" gemacht, Vater-und-Sohn Stensky fahren ebenfalls um den Gesamtsieg, Jörg Grünbeck und Thomas Dasinger wollen trotz Pause in Langenaltheim das Feld nicht kampflos der Konkurrenz überlassen.

Aus Kulmbach kommt Axel Taubenreuther mit seinem Toyota Landcruiser, aus dem Südwesten Deutschlands Breslau- und Libyen-Profi Dietmar Hermle mit seinem neuen ORC Mercedes G und auch das Duo Schütte/Schlacht ist natürlich wieder dabei.

In der Klasse der serienmässigen Geländewagen startet Langenaltheim-Sieger Klaus Frick mit seinem Toyota Landcruiser, seine härtesten Gegner werden der Tuareg-Rally-Sieger Lee Amthor (Land Rover Defender), Altmeister Wilfried Janke aus Berlin (Mitsubishi Pajero) und die Gebrüder Schlimme sein. Neu in der Klasse treten das Kölner Jeep-Team Hammer/Sommer genauso wie VW Iltis Pilot Sebastian Müller an.

Buggy-Spezialist Borossi schickt mit Werks-Service gleich 5 Buggies ins Rennen und in der Klasse der leichten Lkw wollen es gleich drei Hummer H1 wissen. Bekanntester Fahrer hier ist der Wetteraner Uwe Zirbes, der erneut auf Dr. Kai Reichert (schlug ihn in Langenaltheim) und erstmals auf Konrad Schmieder treffen wird (fuhr in diesem Jahr die Baja Saxonia).

Artikel vom 17.09.2008, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA