Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





GORM Finale: Zuschauer und Fans erwartet grosses Spektakel - Zeitplan



Wie im Vorjahr erwartet die Zuschauer wieder ein grosses Spektakel im "Camp 4 Fun" am Nürburgring - im K.O.-System wird der "German Offroad Master" 2008 ausgetragen. Was bedeutet das? Alle Teilnehmer starten nach Klassen sortiert, dabei fahren jeweils zwei Fahrzeuge gegeneinander - ganz im Stil des berühmten "Race of the Champions".

Am Freitag haben alle Teilnehmer in einigen Testrunden die Möglichkeit, den Parcours genauer kennenzulernen. Am Samstag werden die Teams dann jeweils in verschiedenen Runden den Parcours auf Zeit absolvieren - dabei wird dann die Reihenfolge für den Sonntag ausgefahren. Highlight am Samstag ist nach den ersten Tagesrunden das grosse "Hella Nachtrennen". Der Scheinwerfer-Spezialist stattet im Vorfeld alle Fahrzeuge mit einem Satz Hella-Scheinwerfer aus, im Nachtrennen müssen dann alle Teilnehmer unter Flutlicht und gleichschweren Bedingungen nochmals gegeneinander antreten.

Das eigentliche Finale findet am Sonntag statt. Die jeweils Besten vom Samstag treten wieder 1+1 gegeneinander an - jetzt zählt das "echte" K.O.-System. Der jeweilige Rundensieger kommt eine Runde weiter - solange, bis nur noch ein Fahrzeug und somit ein "German Offroad Master" übrig bleibt. Dabei unterscheidet die Organisation zwischen dem "einzigen grossen German Offroad Master" (dem Gesamtsieger aller Klassen) sowie den einzelnen Klassensiegern (die dann jeweils "Deutscher Meister" in ihrer Kategorie sind).

Der Eintritt für das GORM-Finale beträgt ab 5,00 Euro, neben den Rennen wird den Zuschauern ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten - darunter auch Fahrten im Gelände mit Suzuki-Geländewagen. Auf einem grossen Campinggelände können Teilnehmer und Zuschauer übernachten, zudem stehen in der Umgebung zahlreiche Hotels zur Verfügung. Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie auf der Webseite des [ www.camp4fun.de ].

Hier der Zeitplan für das Wochenende

Freitag 19.09.2008

Ab. 16.00 Uhr Technische Abnahme der Fahrzeuge und Helme
18.00 Fahrerbesprechung (Alle Teilnehmer Pflicht)
18.30 Einführungsrunde (Alle Teilnehmer Pflicht)
Ab. 19.00 Uhr Qualifying Quad und ATV
Ab. 20.15 Uhr Qualifying T2 und T4
Ab. 21.30 Uhr Qualifying T1 und T3

Samstag 20.09.2008

09.00 Fahrerbesprechung (Alle Teilnehmer Pflicht)
09.30 Parcours Einführungsrunde (Alle Teilnehmer Pflicht)
09.45 Q1 Start Runde 1+2 (4)
10.00 Q2 Start Runde 1+2 (4)
10.15 Show
10.30 T1 Start Runde 1 (10)
11.00 T2 Start Runde 1 (8)
11.30 T3 Start Runde 1-2 (4)
12.00 T4 Start Runde 1-2 (4)
12.30 Show
13.00 T1 Runde 2
13.30 T2 Runde 2
14.00 T3 Runde 3
14.10 T4 Runde 3
14.15 Show
14.45 T1 Runde 3
15.15 T2 Runde 3
15.30 Show
15.45 T1 Runde 4
16.15 T2 Runde 4
16.30 Show
16.45 T1 Runde 5
17.15 T2 Runde 5
17.45 Show
18.00 T1 Runde 6
18.30 T2 Runde 6
19.00 T1 Runde 7
19.30 T2 Runde 7
20.00 T1 Runde 8
20.30 Show
20.45 T1 Runde 9
21.15 Nachtrennen Q1+Q2 (Zeitwertung)
21.45 Nachtrennen T2+T4
22.15 Nachtrennen T1+T3
22.45 Benzingespräche beim Bier

Übernachtung auf der Campingwiese oder im Hotel

Sonntag 21.09.2008

10.00 Finale Q1
10.15 Finale Q2
10.30 Show
11.00 Finale T1
11.15 Finale T2
11.30 Show
11.45 Finale T3
12.00 Finale T4
12.15 Show

Erste Runde der Zeitbesten 16 Fahrzeuge

13.00 Start Gruppe 1 (Gruppe = 8 Fahrzeuge)
13.30 Show
13.45 Start Gruppe 2 (Gruppe = 8 Fahrzeuge)
14.15 Show
14.30 Zweite Runde der Zeitbesten 8 Fahrzeuge
15.00 Show
15.15 Halbfinale 4 Fahrzeuge
15.25 Rennen um Platz 3
15.35 Finale
15.45 Show

16.00 Siegerehrung

Artikel vom 17.09.2008, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA