Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





GORM: Neues deutsches Rallyraid-Spektakel startet am Samstag





Nur noch wenige Stunden - dann startet im "Camp4Fun" am Nürburgring eine neue Veranstaltung, die bei Erfolg in Serie gehen könnte. Die "German Offroad Masters" (GORM) will den Rallyraid-Sport in Deutschland bekannter machen und der Szene einen neuen Event bieten. "Wir bieten für die Zuschauer und die Teilnehmer einen gleichermassen spannenden Event" erklärt Veranstalter Jörg Sand, "wenn die Veranstaltung ein Erfolg wird, machen wir im nächsten Jahr eine Serie mit drei bis vier Veranstaltungen daraus."

Die "GORM" ist neu und in jedem Fall anders. Statt einer dreitätigen Baja oder einer einwöchigen Marathonrally bietet die Veranstaltung zum Auftakt eine Art "Race of the Champions". "Wie in der Rally-Weltmeisterschaft werden immer zwei Fahrzeuge auf engstem Raum in einem anspruchsvollen Gelände gegeneinander antreten - solange, bis ein Sieger übrigbleibt" meint Sand.

Clou der Veranstaltung ist die Offenheit: Die Zuschauer können von einem bequemen Punkt aus fast die gesamte Rallystrecke einsehen und bekommen so jede Sekunde des Rennens live mit. "Das ist auf jeden Fall spannender als eine "normale" Rally, wo die Zuschauer die Fahrzeuge nur ein- bis zweimal am Tag vorbeirasen sehen. Hier bekommen sie alles mit und zwar hautnah" berichtet der Veranstalter.

Eine weitere Besonderheit der "GORM" ist der Schwierigkeitsgrad. "Einfach Gas geben und schnell sein reicht hier nicht. Man muss vor allem das Fahrzeug beherrschen und auch schwierige, knappe Offroadpassagen meistern müssen. Wer hier nicht aufpasst, fährt sich schneller sein Auto kaputt als ihm lieb ist" so Jörg Sand.

Wie interessant die Veranstaltung für die deutsche und europäische Teilnehmerszene ist, zeigen die Anmeldezahlen. Schon nach wenigen Tagen war das Starterfeld mit 34 Fahrzeugen komplett ausgebucht - das ist ansonsten eher selten bei deutschen Rallyraid-Veranstaltungen. Unter den Startern sind bekannte Namen wie der FIA Baja Worldcup Vizemeister Jozef Sykora (Mitsubishi Pajero) aus der Slowakei, der Österreichische Amateur-Profi Christof Danner (Mercedes G) oder der Headhunter Uwe Zirbes (Hummer H1).

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, dem 22. September am frühen Abend mit dem Qualifying, das sich im Flutscheinwerfer-Licht bis tief in die Nacht ziehen wird. Highlight des Samstag-Abends ist die grosse "GORM-Party", von der man direkt auf die ausgeleuchtete Rennstrecke blicken kann. Am Sonntag, dem 23. September startet das eigentliche Rennen, gegen 18:00 Uhr wird der neue "German Offroad Master" gekürt.

Karten gibt es vor Ort am Samstag für 3,00 Euro, der Eintritt mit Party beträgt 15,00 Euro. Eine Karte für das Rennen am Sonntag kostet 5,00 Euro, kombinierte Tickets für beide Tage inklusive Party kosten 25,00 Euro. Auf dem Gelände wird auch ein eigener Campingplatz gleich neben dem Fahrerlager eingerichtet, ein Platz kann hier für 15,00 Euro gebucht werden.

Marathonrally.com wird am Samstag und Sonntag mehrfach täglich direkt von der GORM mit aktuellen News, Fotos und Videosplittern berichten.

Artikel vom 20.09.2007, Artikel: marathonrally.com/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA