Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Grand Erg 2009: Nennungen eröffnet - Rally jetzt zwei Wochen lang




Die Winterzeit ist die Hauptsaison der internationalen Rallys - und im Frühjahr starten auch die deutschen Wüstenrallys wieder in eine neue Saison. Den Auftakt in Tunesien macht die "Grand Erg", die im kommenden Jahr erstmals auf zwei Wochen ausgedehnt wird.

Da die Tunesien-Fähre "Carthage" zum ursprünglich geplanten Termin wegen einer Routineinspektion in den Docks liegt, hat die Organisation um Jörg Russler den Termin der Rally verschoben, diese findet somit nun vom 2. bis 16. Mai 2009 statt. "Wir wollten den gewohnten Standart halten und nicht auf das ältere Schwesterschiff "Habib" ausweichen müssen" erklärt Russler.

Neben der Verlängerung auf zwei Wochen bietet die Grand Erg 2009 weitere Neuerungen. So wurden die Wertungsprüfungen auf knapp 1.500 Kilometer verlängert, die Technische Abnahme sowie ein Erste Hilfe Kurs werden nicht mehr im Hafen von Genua bzw. auf dem Schiff, sondern auf dem Gelände des "Club Aldiana" in Nabeul in Tunesien durchgeführt. Dazu will man eine "Historische Klasse" einführen, Teilnehmer können sich zudem Punkte für die deutsche Meisterschaft "GORM" anrechnen lassen.

"Die Anfang November beendete Vortour brachte eine gute Ernte ein" berichtet Jörg Russler. "Ein ausgewogener Mix an Spezialetappen aus Dünen, Highspeed, Navigation und "echtem Offroad" mit einem ausgeprägten Schwerpunkt auf kurzen Verbindungsetappen durch die Zivilisation und langen Spezialetappen zum Austoben. Die kürzeste Speziale schlägt mit gerade mal 100 Kilometern zu Buche, die längste mit 220 Kilometern. Wir rechnen mit täglichen Fahrzeiten zwischen 6 und 10 Stunden."

Aufgrund der grossen internationalen Nachfrage auf der Website wurden auch die Ausschreibung und das Reglement sowie der gesamte Download-Bereich konsequent zweisprachig in Deutsch und Englisch gestaltet. "Selbstverständlich ist die Grand Erg auch weiterhin mit erhobenem Haupt eine deutsche Veranstaltung, jedoch kann ein Öffnen in internationale Richtung die Rally für alle Beteiligten nur noch interessanter machen" meint Russler.

In diesen Tagen werden die Nennungs-Portale auf [ www.granderg.de ] freigeschaltet und bleiben bis zum 28.02.2009 geöffnet. Wie immer bietet sich ein breites Spektrum, dem Spektakel beizuwohnen:

- Als Wertungsfahrer T1, T2 oder T4
- Als Challenge-Fahrer (alle Rallystrecken, allerdings ohne Zeitwertung)
- Als Teilnehmer in den historischen Klassen von Wertung oder Challenge
- Als Teilnehmer an der touristischen Begleitreise

"Wir haben immer darauf geachtet, das wir Neuerungen und/oder Besonderheiten einführen" ergänzt Veranstalter Jörg Russler. "So sind wir 2006 als erste in den Süden nach Tiaret und Borj El Khadra gefahren, haben Marathon-Etappen eingeführt und bieten in Nenngeld enthalten Satelliten-Telefone für jeden Teilnehmer an."

Entsprechend ist Russler ist stolz, auch 2009 einige besondere Gimmicks anbieten zu können: So stellt man in den "Outback"-Camps nicht nur wie bereits in den letzten Jahren Duschen und Toiletten, sondern auch wieder einen Pool zur Verfügung.

In Geschwindigkeits-beschränkten- und in Kontroll-Zonen wird mit mehreren eigenen Radar-Pistolen das Tempolimit überwacht, dazu gibt es neben weiteren Specials wieder einen umfanreichen Versicherungsschutz sowie ein besonders ausgearbeitetes Sicherheitskonzept.

Über 180 Personen insgesamt begleiteten die Rally 2008. Da die Veranstalter das Starterfeld allerdings auf 35 Wertungsteams begrenzen, wird dieses Jahr erstmalig damit gerechnet, dass Bewerber abgelehnt werden müssen. Es gilt (wie überall): Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Artikel vom 28.11.2008, Artikel: Redaktion/hs, Fotos: Organisation, U. Hevert

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA