Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Grand Erg 2010: Dirk von Zitzewitz bringt Motorräder zur Rally




Vorab: Die Würfel sind gefallen. Nachdem Rally-Veranstalter Jörg Russler jüngst zu einer Abstimmung zur neuen Länge der Rally Grand Erg (GE) 2010 aufrief (wir berichteten), haben Fans und Teilnehmer nun gewählt. "Weit über 100 Rally-Begeisterte haben ihre Stimme abgegeben und sich mit grosser Mehrheit (fast 50 Prozent der Stimmen) für den "Mittelweg" entschieden" berichtet Russler. Im Einzelnen bedeutet dies:

- Fähr-Abfahrt in Genua an einem Samstag
- Prolog + 8 Spezialetappen
- Kein Ruhetag
- Siegerehrung in Nabeul an einem Dienstag
- Abfahrt in Tunis nach Marseille am Mittwoch
- oder Verlängerungsprogramm/Fähre Genua (Tunis, Freitag)

"Auch terminlich hat sich etwas getan" erklärt Russler. "Aufgrund unveränderlicher Umstände findet die Grand Erg 2010 nun höchstwahrscheinlich in der letzten April- und ersten Mai-Woche statt."

Denn eigentlichen Kracher brachte Russler zur Bekanntgabe der neuen Strecke gleich mit: Die Rally öffnet sich für Motorräder. Zumindest erstmal "light": "Nachdem der Wunsch, Motorradfahrer zuzulassen, seit mehreren Jahren von verschiedensten Seiten an uns herangetragen wird, sind wir natürlich nicht untätig geblieben, sondern haben uns im Stillen die Hirne zermartert" erklärt Jörg Russler.

"Die Entscheidung ist keine Leichte, denn nicht ohne Grund haben wir die GE von Beginn an als reine Pkw/Lkw-Veranstaltung gesehen und genauso wenig leicht haben wir uns die Meinungsfindung in den letzten Wochen und Monaten gemacht" berichtet Russler weiter. "Allen Beteiligten ist bewusst, dass Motorradfahrer in Wertung zum einen einem wesentlich höheren Verletzungsrisiko ausgesetzt sind und zum anderen das Gesicht der GE nachhaltig verändern werden - was nicht im geringsten negativ gemeint ist." Die Sicherheit der Teilnehmer stehe an vorderster Stelle, "genau hier liegt der Hase im Pfeffer."

Schnell war man sich einig, das die Zulassung von Motorrädern nach einem Experten-Partner verlangt - und den fand man schliesslich auch: In Dakar-Sieger (Volkswagen Race Touareg) und Motorrad-Spezi Dirk von Zitzewitz.

"Allerdings kamen wir schnell zu dem Schluss, das man die Schritte nicht zu hastig machen sollte" meint Russler. "Auch wenn man Vieles mit einer gründlichen Vorplanung lösen kann, bleiben doch Unsicherheiten. Nachdem wir noch nie etwas versprochen haben, was wir nicht halten können, haben wir uns zu einer genauso interessanten Lösung entschieden: Die GE-Moto-Challenge 2010, ein "Motorrad-Abenteuer mit Rally-Geschmack."

Wie die neue GE-Moto-Challenge 2010 im Rahmen der Grand Erg 2010 im Detail aussehen wird, liess Russler allerdings noch offen. Weitere Informationen finden Interessierte laufend auf der offiziellen Webseite [ www.grand-erg.de ].

Artikel vom 11.08.2009, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA