HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | WERBUNG | RSS
















NEWS & LIVEBERICHTE UEBERSICHT

NEWS & LIVEBERICHTE ARCHIV

MARATHONRALLY NEWSLETTER






Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013


Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013



















































SINGLE NEWS SECTION






Grand Erg: Rally sagt ab - offizielle Begründung wegen Sicherheit in Tunesien.


Viele werden es schon über Facebook etc. erfahren haben, wir haben bewusst gewartet um den "Schock" zu verdauen: Die "Grand Erg" Tunesien Rally, erst von Mai in den September verschoben, sagt ab. Die Entscheidung der Organisation kommt überraschend.

Als Hintergrund wird die fehlende Sicherheit in Tunesien angegeben. Das mag aus der einen Sicht verständlich sein, kommt jedoch in einer Zeit, in der alle um die Wiederbelebung des Landes kämpfen, eher deplatziert.

Aktuell läuft die FIA-Veranstaltung "OiLibya Rally of Tunisia" problemlos, auch die "El Chott" wird problemlos geplant. Die tunesischen Behörden und Tourismus-Institute sind entsprechend "not amused" über die Aussagen des Grand Erg-Veranstalters, die inhaltlich eher als "falsche Panikmache" bezeichnet wird.

Anstatt erst im Mai und dann im September will man nun im Mai 2012 starten, alle anderen Tunesien-Veranstalter ziehen durch.

Offiziell hat man Angst vor Schiessereien im Grenzbereich, entflohenen Häftlingen und Demonstrationen. Die neu gewonnene Freiheit erlaubt es den Tunesiern nun einmal zu demonstrieren - und das ist auch legitim. Zum Start der "OiLibya Rally of Tunisia" gab es eine Demonstration im Hafen von La Goulette - ohne Probleme. Man nutzt die Anwesenheit ausländischer Presse - und feiert die neue Freiheit.

Die organisatorisch hervorragende "Grand Erg" machte schon in der Vergangenheit Schlagzeilen, da man sich als "Veranstalter der sichersten Afrika-Rally" bezeichnet - auch ohne Helikopter, mobile Krankenhäuser oder 10 Rettungsfahrzeugen wie z.B. auf der "Pharaonen Rally". Die Rettung ist mittlerweile für eine Amateur-Wüstenrally top, keine Frage. Aber man muss auch seriös bleiben.

Nachfolgend drucken wir hier den vollen Wortlaut des Grand Erg Newsletters ab (im Original). Marathonrally.com und die "Rally Raid Media Group" distanzieren sich ausdrücklich von dem Inhalt des Textes. Wir veröffentlichen den Text nur der Information halber.

Original Newsletter zur Absage der Grand Erg

Hallo Freunde der GRAND ERG, ein hirn-zermürbendes Wochenende liegt hinter uns (also dem Organisations-Komitee, ich hoffe doch, das Eurige war eher erholsam): Vergangenen Freitag erschien auf der Website von Al Jazeera die Meldung, dass sich der Libyen-Konflikt nun erstmals auch auf Tunesischem Boden in militärischer Art und Weise zeigt und diese Meldung wurde noch am selben Tag auch durch die Deutschen Medien bestätigt [ LINK ].

Nun will ich den Grund dieser email mal gleich aus dem Sack lassen und wem dann die Laune auf die Begründung darunter vergangen ist, der ist informiert, auch ohne die email bis zum bitteren Ende zu lesen: DIE GRAND ERG 2011 WIRD AUF DEN NÄCHSTEN REGULÄREN TERMIN, NÄMLICH MAI 2012 VERSCHOBEN !!!

Es ist zugegebenermassen nicht leicht, alle in den vergangenen Tagen und Wochen abgewogenen Argumente aufzuzählen (geschweige denn in der richtigen Reihenfolge), also fang ich einfach mal an:

Wir, die Organisatoren der G.E., hatten von Anfang an das Thema Sicherheit ganz oben auf unsere Fahne geschrieben und unser diesbezüglich einzigartiges Sicherheitskonzept vom Overkill des Medical Teams über eine wahnsinns Orga-Truppe bis hin zum Satelliten-Telefon für jeden Teilnehmer eisern durchgezogen, auch gegen die Stimmen zahlreicher Spötter.

Nun ist es so, dass wir alle in diesem Jahr zu viele Faktoren sehen, die den Verlauf einer Rally negativ beeinflussen können, und die absolut NICHT in unserer Hand liegen !

Wobei "negativ beeinflussen" hier nicht unbedingt eine Gefahr für Leib und Leben bedeuten soll. Schliesslich braucht es keinen militärischen Zwischenfall, um uns allen die Rally zu versauen. Es genügen viel kleinere Bausteine, um einen Rally-Tag mit schlechter Stimmung enden zu lassen (und das ist genau das Gegenteil von dem, was wir alle ja eigentlich wollen):

- Die örtlichen Behörden sagen uns spontan eine / mehrere Etappen ab? (das ist auf anderen Veranstaltungen schon mehr als 1x vorgekommen)

- Uns wird ein Auto geklaut oder aufgebrochen und der Reisekasse erleichtert?

(laut gut unterrichteten Quellen des Deutschen Auswärtigen Amtes sind Armee, Polizei und Garde National bereits jetzt mit der inneren Sicherheit des Landes überfordert und alle südlichen Städte ab Gafsa haben mit extremer Kriminalität zu kämpfen, zumal in den letzten 3 Wochen aus Gefängnissen in Gafsa, Kasserine und Umgebung ca. 1200 kriminelle Insassen geflohen sind, die jetzt alle auf den Strassen unterwegs sind. Von den bislang 120.000 libyschen Flüchtlingen gar nicht zu reden, die bis heute nach Tunesien ausgewandert sind und von denen sicherlich nur ein geringer Bruchteil einen festen Wohnsitz und einen ehrlichen Geld-Erwerb gefunden hat)

- Wir geraten zufällig in eine Demonstration, bei der es zu Ausschreitungen kommt ? (Wer Kontakte nach Tunesien hat, der weiss selbst, dass zur Zeit fast täglich in irgendeiner Stadt, durch die uns die Rally zwangsläufig führen würde, spontane und nicht immer friedliche Demos stattfinden und mir selbst wird ja schon flau im Magen, wenn ich in Deutschland in ne Menge von 100 gröhlenden Fussball-Fans gerate.)

Die oben genannte Zeitungs-Meldung zeigt, dass sich die Lage, auch in Tunesien, ganz schnell ändern kann. Und die von den Libyern beschossene Stadt liegt gerade mal 40 km entfernt von Remada und auch unser Camp Zmela ist gerade mal 130 km bzw. Tataouinne 100 km weit weg !

Ich weiss nicht, wie ich mich fühlen würde, wenn ich am Abend in Zmela bei nem gemütlichen Deutschen Bier sitze und im Hintergrund Artillerie-Donner zu hören ist oder am Himmel ein Nato-Bomber nach Nalut fliegt...

Das Galgen-Humor-Statement eines Freundes "na dann müsst Ihr Euch halt grosse Deutschland-Flaggen aufs Dach lackieren und solltet beim Aussencamp lieber kein Lagerfeuer machen..." drückt vielleicht DAS ganz gut aus, was ich persönlich NICHT will: Dass irgendjemand mit nem Scheiss-Gefühl von der Rally nach Hause fährt !!!

Wir wollen dort unseren Spass haben (ein anderes Argument gibt es für jedwede Motorsport-Aktivität ohnehin nicht) und wenn in einer Entfernung, die wir mit unseren Boliden in nicht mal 2 Stunden zurücklegen könnten, Bomben fallen, Menschen sterben, Flüchtlinge um ihr Leben bangen, dann hätte vermutlich das leckere Steak von Karls Küchen-Crew und das eiskalte Bier vom Fass einen reichlich schalen Beigeschmack.

Die Entscheidung ist nicht leicht gefallen und ich freue mich ausdrücklich NICHT auf die zahlreichen WEICHEI-Rufe, die ich jetzt schon im Voraus hören kann, aber als Veranstalter der sichersten Afrika-Rallye können wir unser Verantwortungsbewusstsein auch mit diesem möglicherweise unpopulären Schritt unter Beweis stellen (es ist ja auch durchaus mannhaft, seinen Bar-Nachbarn VOR dem 32ten Bier mal ins Bett zu schicken, wenn man sieht, dass er nicht mehr kann, oder ?)

Würde mich über Feedback freuen, egal ob positiv oder negativ !!!

Zerknirscht aber überzeugt, Jörg.

P.S.: messe-auftritt in bad kissingen und GE-sommerfest bleiben von der o.g. entscheidung natürlich völlig unberührt, wir freuen uns halt dann erstmal für diese beiden events auf euch !


2011/05/04 | 17:20 CET | ARTICLE: MR/SY















Hellas Rally VIDEO: Impressionen von der Hellas Rally Griechenland 2013 | 04.10.2013 16:22 |

Libya Rally 2014 VIDEO: Official trailer of the Libya Rally Morocco 2014 | 23.09.2013 13:50 |

Balkan-Breslau RESULTS: Final Overall Results after SS08 Shkorpilovtsi | 21.09.2013 19:33 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013 16:21 |

Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013 16:07 |

Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013 12:33 |

Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013 10:31 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Tageswertung Donnerstag alle Klassen | 19.09.2013 21:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013 19:58 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 1 (50). | 19.09.2013 19:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Donnerstags-SS zum Schwarzen Meer. | 19.09.2013 17:46 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Results stage Wednesday all classes | 19.09.2013 00:40 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 2 (48). | 18.09.2013 23:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 1 (70). | 18.09.2013 21:43 |

Balkan-Breslau: Interner Crash der Israelis und Stories vom Dienstag. | 18.09.2013 21:05 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Mittwochs-Etappe mit sehr viel Wasser. | 18.09.2013 18:05 |

Balkan-Breslau TICKER: Montags-Etappe beendet - über Staub und Steine. | 16.09.2013 17:21 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 2 (53). | 16.09.2013 00:13 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 1 (52). | 16.09.2013 00:08 |

Balkan-Breslau RESULTS: Last Minute Top-3 results Teteven-Starosel | 15.09.2013 23:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer am Sonntag mit S2 von Teteven nach Starosel. | 15.09.2013 21:59 |

Balkan Breslau TICKER: Die ersten Teilnehmer sind im Camp - Interviews. | 15.09.2013 00:10 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 2 (52). | 14.09.2013 23:45 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 1 (52). | 14.09.2013 22:26 |

Balkan-Breslau TICKER: Politiker und ein rallyfahrender Bürgermeister. | 14.09.2013 19:59 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Briefing and camp scenes (75). | 14.09.2013 19:52 |

Balkan-Breslau TICKER: Fritz Becker "Wir versuchen einen neuen Motor..." | 14.09.2013 17:30 |

Balkan-Breslau TICKER: Showstart mit politischer Prominenz - Nachtetappe. | 14.09.2013 16:09 |

Balkan-Breslau TICKER: Willkommen in Bulgarien - der Prolog ist beendet. | 14.09.2013 14:52 |

Land Rover Experience: Range Rover fahren von Berlin bis nach Mumbai. | 11.09.2013 17:37 |

Hungarian Baja: Doppelsieg für X-raid - Nani Roma gewinnt vor Holowczyc. | 27.08.2013 21:07 |

Hungarian Baja: Quandt - "Wollen Team-Führung im World Cup ausbauen". | 14.08.2013 22:15 |

Dakar Rally 2014 VIDEO: Toyota Hilux test session in der Namib Wüste | 13.08.2013 01:56 |

Balkan Breslau VIDEO: Teaser der Balkan Breslau Rally 2013 in Bulgarien | 13.08.2013 01:03 |

Hungarian Baja: Drei deutsche Teams neben Stars wie Roma & Peterhansel. | 12.08.2013 23:34 |

Libya Rally: Belgische Amateurrally startet im April erneut in Marokko. | 11.08.2013 13:38 |

BITD 2013: Armin Schwarz und AGM starten beim "Vegas to Reno" Rennen. | 09.08.2013 18:43 |

GORM 24 Stunden: Franz Heyer und Christian Stienen die Gesamtsieger. | 08.08.2013 20:14 |

GORM 24 Stunden: Zirbes Motorsport fährt im Hummer H1 Klassensieg ein. | 06.08.2013 21:46 |

East African Safari: Drei deutsche Teams bei Klassik Africa-Marathonrally. | 06.08.2013 19:56 |




























NEWS & LIVEBERICHTE




NEWS & RALLY ARCHIV




NEWSLETTER









FOTO LIVE GALLERIEN





FOTO DATENBANK




VIDEO CLIP GALLERIE




VIDEO LIVE STREAM




VIDEO YOUTUBE CH




PRINT MAGAZIN ORDER





IMPRESSUM & KONTAKT





RSS FEED








AUTOERSATZTEILE.DE




RACE-DEZERT.COM




RALLYGLOBAL.COM




RALLYRAID.ES




TERENOWO.PL




TODOTERRENO.PT










YOUTUBE CHANNEL




DAILYMOTION CHANNEL




FACEBOOK GROUP















HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB | WERBUNG BEI MARATHONRALLY.COM

MARATHONRALLY EN | MARATHONRALLY HU | MARATHONRALLY BG

Copyright 2003 - 2013 | Alle Rechte vorbehalten marathonrally.com international
London | Hamburg | Budapest | Sofia | Cairo | Moscow | Kuala Lumpur
Adresse: marathonrally.com deutschland | Joern Schekahn | Gluckstrasse 74 A | 22081 Hamburg | Germany
Email:
INFO(AT)MARATHONRALLY.COM | Web: MARATHONRALLY.COM