Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Hail Saudi Baja: Saudi-Arabische Rally eröffnet Baja Saison 2010




Saudi Arabien wird mit der "Hail Saudi Baja" erneut das Eröffnungsland für den FIA Baja Cup 2010 - das wurde in dieser Woche nun offiziell bestätigt. Im Jahr 2009 kam es zum Eklat, nachdem die saudische Regierung keine weiblichen Piloten und Beifahrer akzeptierte, X-Raid mit Nasser Al Attiyah und Tina Thörner daraufhin nicht an den Start ging und einer russischen Teilnehmerin der Start verweigert wurde.

Die FIA mahnte die Saudis ab, nahm die Rally kurzerhand aus dem FIA-Kalender und annulierte die Punkte. "Wir können einfach keine Frauen zulassen" erklärte der Verantwortliche Mishaal al-Sudairy, Präsident des Veranstalters SAMF (Saudi Arabische Motorsport Förderation).

Vom 16. bis 18. Februar nun also ein erneuter Anlauf - denn die Rally ansich ist sehr gut organisiert, die Landschaft ist perfekt und die Saudis geben sich alle Mühe, auch wenn Touristen oder Ausländer ansonsten eher weniger gerne gesehen sind. Austragungsort ist wieder die Region Ha´il im Norden des Königreiches Saudi Arabien - Schirmherr ist kein Geringerer als der saudische Prinz Saud Bin Abdul Mohsen Bin Abdul Aziz, gleichzeitig Gouverneur der Region.

Für Teilnehmer wird es allerdings knapp. Bewusst hat man die Rally weit in den Februar gelegt, um entsprechend Abstand zur Dakar zu bekommen. Doch damit kommt man auch der "Northern Forest Rally" in Russland gefährlich nahe, die zwei Wochen später als zweiter Lauf zum FIA Baja Worldcup in St. Petersburg ausgetragen wird und sich immer grösserer Beliebtheit erfreut.

Etwas schwieriger ist es, an detaillierte Informationen zu kommen. Nach dem aktuellen Kurs beträgt das Startgeld für ein ausländisches Fahrzeug ca. 1.200 Euro, für weitere 2.500 US-Dollar bieten die Organisatoren fünf Übernachtungen in einem Hotel sowie Unterstützung und Genehmigung aller Visas an. Visa und Passkopien müssen allerdings bis vier Wochen vor dem Start eingesagt und beantragt werden.

"Jeder, der schon einmal hier gestartet ist, war begeistert von der Landschaft und Gastfreundlichkeit" berichtet Mishaal Al-Sudairy, "die Rally wird im kommenden Jahr bereits zum 5. mal ausgetragen und wir freuen uns besonders auf Teilnehmer aus dem Ausland."

Im Jahr 2007 gewann der "Local-Hero" Rajeh Al-Shammeri das Rennen mit einem Toyota Land Cruiser, 2008 folgte Nasser Al Attiyah im X-Raid BMW. 2009 fuhr der nationale Rallystar Yazeed Al-Rajhi gemeinsam mit dem französischen Copiloten Matthieu Baumel und einem Overdrive Nissan Navara den Sieg vor den Dubai-Briten Mark Powell/Paul Richards (Fast & Speed Honda) und den Tschechen Miroslav Zapletal/Tomas Ourednicek ein.

Weitere Informationen über die Baja erhalten Sie per Email unter [ aljabri@samf.gov.sa ] oder [ coolmoodz@gmail.com ]. Nennungsunterlagen können auf Wunsch auch bei marathonrally.com angefordert werden.

Artikel vom 18.12.2009, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA