Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Havelland Challenge: Off-Roader feierten bei schönstem Wetter




Nach einigen Jahren Pause hatten Veranstalter Matthias Krüger und sein Unternehmen Daktec.de wieder zur "Havelland Challenge" in die Nähe Berlins geladen - und über 50 Teilnehmer in Wertung und mehrere hundert Gäste folgten. Bei bestem Wetter fuhren und feierten die Offroad-Fans bei guter Laune unter brandenburgischem Himmel.

Die eigentliche Veranstaltung begann am Freitag mit einem "gemütlichen Zusammensein". Auf einem eigens abgesteckten Offroad-Gelände mit einer kleinen Speed-Passage, Sprunghügeln und sandigen Kurven konnten alle, die es nicht bis zum Rennen am Samstag abwarten wollten, schon erste Runden drehen. Bis in die frühen Morgenstunden nutze man das "Wiedersehen" anschliessend neben einem grossen Lagerfeuer.

Die eigentliche "Challenge" startete am Samstag morgen auf dem Hof des Autohauses Krüger in Rathenow. Bei einer interessant ausgearbeiteten Roadbooktour musste verschiedenes Gelände bewältigt werden - dabei stand nicht die Geschwindigkeit, sondern die richtige Wegewahl und die Lösung verschiedener Aufgaben im Vordergrund. So mussten sich die Teilnehmer am "Sandblech-Weitwurf" üben, ihren Beifahrer auf einem Schlitten durch einen Parcours ziehen, eine Bootstour drehen und ungewöhnliche, "künstlerische Baumarbeiten" finden.

Auf die Roadbook-Challenge folgte das Zeitfahren, hierbei musste jeder klassenfrei gegen jeden antreten. So duellierten sich Trophy-Suzuki mit Rally-Pajero und hartgemachte Landrover mit softeren SUV´s - publikumsfreundlich und actionreich im speziell angelegten Rundkurs.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm rundete die Veranstaltung ab. So präsentierte ein regionaler Künstler Holzschnitzkunst mit einer Motorsäge, die Kleinsten durften unter Aufsicht nicht nur in eine Hüpfburg sondern auch selbst einmal hinter das Lenkrad, marathonlogistic bot Rundfahrten mit einem 8x8-Rallytruck an und Rally-Retter Klaus Spörl präsentierte dem interessierten Publikum seinen 4x4-Rettungswagen. Mit einer zünftigen Party und einem grossen Lagerfeuer klang der Samstag schliesslich aus, am Sonntag Mittag endete die Havelland-Challenge mit einem gemeinsamen Frühschoppen.

Artikel vom 21.05.2006, Artikel: marathonrally.com/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA