Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Heroes Legend 2006: Hubert Auriol startet neue Rally nach Dakar


Nach der geplanten Absage der einst geplanten "Hoggar Rally" in Algerien hat sich Ex-Dakar Sieger und -Organisations-Chef Hubert Auriol keinesfalls ausgeruht, sondern nach neuen Alternativen gesucht. So war auch eine Rally in Libyen im Gespräch, wie uns Libya Desert Challenge Veranstalter Thomas Holzknecht im Januar mitteilte.

Ob aus der Libyen-Geschichte nun etwas wird oder nicht, kurzerhand hat der Franzose Auriol umgedacht und startet in wenigen Tagen seine "Heroes Legend 2006" - eine besondere Rally nur für Yamaha 500XT Motorräder. Das die Dakar Auriol nicht loslässt beweist seine Streckenführung - die führt nämlich zu grossen Teilen auf der Route der Dakar, startet unter dem Eiffelturm in Paris und endet in der senegalesischen Hauptstadt.

25 Teams haben sich für die erste Ausgabe der Rally angemeldet und starten am 18 Februar in Frankreich. Über Spanien geht es dann nach Marokko und überwiegend an der Küste entlang durch die Westsahara, um dann auf dem kürzesten Weg Mauretanien zu durchqueren und über den Norden Senegals schliesslich am 4. März dessen Hauptstadt Dakar zu erreichen. Eine relativ gerade Strecke ohne Haken und Rundkurse.

"Ich wollte eine Rally zu alten Bedingungen schaffen, wie es die Abenteurer in den späten 70er Jahren gemacht haben" berichtet Auriol. "Ohne grossen technischen Aufwand, ohne ein grosses Budget. Einfach Abenteuer pur mit einfachster Technik". Als einzige Fahrzeuge dürfen neben den Yamaha XT nur die 4x4 Begleitfahrzeuge teilnehmen - die aber überraschend zahlreich vertreten sind. Ein Schelm, wer böses dabei denkt...

Weiterer Hintergrund der Beschränkung auf XT-Yamahas: Ende diesen Jahres startet Auriols Freund und Dakar-Nachfolger Patrick Zaniroli gemeinsam mit der französischen Rallyraid-Legende René Metge die "Transafricain Classic" - eine "echte" Dakar-Rally von Paris nach Dakar, bei der aber nur historische Fahrzeuge (Pkw bis 1996) starten dürfen. Man wollte sich eben nicht in die Quere kommen.

Das Fahrerfeld der Heroes Legend ist gemischt, neben den überwiegend holländischen und französischen Teams ist auch ein US-Amerikaner dabei - und auch einige deutsche Teilnehmer starten mit ihren Yamahas. So bilden Harald Kaufmann, Axel Spaeth und Uwe Spaeth das Team "Blue Spirit", Lutz Semtner, Tom Zundel und Marco Gehrmann treten für das Kedo-Rally Team an. Aus Österreich kommen Friedrich Eisenkeck und Frans Priester, beide starten allerdings für ein holländisches Team.

Ausführliche Informationen, ein Forum und viele Bilder gibt es ebenso wie ein tägliches Tagebuch auf der offiziellen Webseite [ www.heroeslegend.com ] in englisch, französisch und holländisch. Während der Rally finden Sie auch laufend aktualisierte News im englischsprachigen Bereich von marathonrally.com unter [ www.marathonrally.com/en ].

Artikel vom 15.02.2006, Autor: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA