HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | WERBUNG | RSS
















NEWS & LIVEBERICHTE UEBERSICHT

NEWS & LIVEBERICHTE ARCHIV

MARATHONRALLY NEWSLETTER






Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013


Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013



















































SINGLE NEWS SECTION






Hungarian Baja: Novitskiy, Gadasin, Zapletal siegen - Beier top auf Platz 8.










Der FIA Marathonrally World Cup neigt sich nach der "8. Hungarian Baja" dem Ende zu - doch zuerst ein besonderes Ergebnis vom Wochenende. Das deutsche Vater-Sohn Duo Phillip und Steffen Beier startete bereits zum zweiten mal mit dem neuen Eigenbau "Mercedes G30 CDI" in der FIA World Cup Klasse in Ungarn - und überraschte mit einem klasse Ergebnis.

Nach dem 19. Platz im Prolog und 11. am Samstag arbeiteten sich die beiden Quedlinburger sauber Runde um Runde vor - und beendeten die Rally als "günstigstes" Fahrzeug in den Top 10 sensationell auf Platz 8. Vor Ihnen liegen zwei X-raid BMW, ein Ex-Werks Mitsubishi MPR13, ein BMW X5 (aus Ungarn), ein G-Force Proto aus Russland, ein Hummer H3 Proto aus Tschechien und ein Nissan Navara aus Ungarn. Alle Fahrzeuge weit jenseits der 100.000 Euro Marke.

Schon der erste Mercedes-Proto der Beiers sorgte für Aufsehen, gewann mit verschiedenen Besitzern dreimal die "Baja Saxonia" und sogar die "Breslau Rally".

Von Anfang an waren die Mercedes als Amateur-Fahrzeuge gebaut, aber schon "FIA-vorbereitet". Der zweite Prototyp wurde dann auf FIA-Standard umgebaut - und sorgt wieder für Aufsehen, jüngst im April mit dem erneuten Sieg der "Baja Saxonia". Zwei deutsche Familien-Tüftler basteln und fahren sich an die Spitze...

Zum eigentlichen Rennen. Die Baja gewann das russisch-deutsche Duo Leonid Novitskiy / Andreas Schulz (03:53:04) im X-raid BMW X3CC und der Crew von Sven Quandt. Allerdings lieferte sich man ein Dreier-Duell um wenige Sekunden - bis zum Schluss. Ab Samstag Mittag im Wechsel immer dicht hinter Novitskiy: Die beiden Ex-Weltmeister Miroslav Zapletal (Tschechien) und Boris Gadasin (Russland).

Novitskiy zeigte sich mit der Baja zufrieden: "Am Anfang haben wir es zu langsam angehen lassen, aber das ist bei mir immer so in den ersten Runden. Vor allem Zapletal war immer wieder dicht an uns dran, daraufhin haben wir dann in der letzten Etappe eine verrückte Zeit hingelegt."

Damit baut er seine Führung im FIA World Cup weiter aus - fast uneinholbar. Doch unter gewissen Konstellationen könnte der französische Buggy-Pilot Jean-Louis Schlesser noch gewinnen.

Und so muss und wird Novitskiy jetzt zunächst die "Pharaonen Rally" in Ägypten in Angrff nehmen, den vorletzten Lauf im World Cup. Zum einen hat Schlesser hier schon genannt - zum anderen gibt es hier doppelte FIA-Punktzahl, weil es sich um eine Marathonrally statt eine Baja handelt (neue FIA Regelung seit 2011, siehe FIA REGS & HOMOLOG in der Database).

Boris Gadasin trat mit einem von zwei im Rennen gestarteten "G-Force Proto" an - ein brutalo-V8 Macho mit US-Technik, Nissan Navara Chassis und Gitterrohr-Umbauten. Gefürchtet, solange er hält - auch wegen der "mehr-als-sterben-kann-man-nicht" Fahrweise des Russen, der grundsätzlich am (oder über dem) Limit fährt.

Miroslav Zapletal und sein (hervorragend deutsch sprechender) Beifahrer Tomas Ourednicek kamen im privaten, (nicht ohne Stolz mit marathonrally.com gebrandeten) X-raid BMW X3CC nach Ungarn. Der Service wird allerdings von eigenen, speziell ausgebildeten Mechanikern bewältigt.

Zapletal führte das Feld lange an, musste dann aber wegen einer kurz vor dem Ziel gebrochenen Antriebswelle anhalten. Nach einer notdürftigen Reparatur beendete man die Etappe mit langsamem Tempo - und verlor so nicht nur die Führung, sondern auch den 2. Platz. Der ging letztlich an Boris Gadasin mit 3:11 Minuten Rückstand, Zapletal fehlten am Ende 3:54 Minuten.

Als bestes ungarisches Team fuhren Gross-Spediteur Karoly Fazekas und Navigator Albert Horn im Eigenbau BMW X5 Proto [ www.fazekasmotorsport.hu/en/ ] auf Platz 4 (+07:11), gefolgt von den Tschechen Zdenek Porizek und Marek Sykora im selbst entwickelten Hummer H3 Proto (+20.49).

Für die spektakulärsten Stunts sorgte der rumänische Unternehmer-Sohn Costel Cuseneanu im Ex-Werks Mitsubishi MPR13. Nebenbei: An Casuneanus Offroad-Karriere ist übrigens auch ein Deutscher nicht ganz unschuldig. Hans Baur von ORC brachte ihn einst als Kunden eines Mercedes G320 auf die 1. "Libya Rally Raid".

Wie Boris Gadasin gilt auch Costel Casuneanu als "schmerzfrei". So war er diesmal auf den Geraden Schnellster - in den Kurven allerdings auch, was dann nicht selten mit Ausflügen im Graben dahinter endete. Damit waren die Zeitvorsprünge schnell wieder dahin. Immerhin, die höchsten Sprünge und heftigsten Einlagen kamen in diesem Jahr aus Rumänien - sorry, Boris.

In der Klasse der seriennahen Fahrzeuge T2 wollte vor allem ein Team auffallen: Das RMF Caroline Porsche Team aus Polen mit Star-Fahrer Adam Malysz und Profi-Navigator Rafal Marton. Doch die Technik des Porsche Cayenne bremste das Team aus - DNF (Did not finish).

Nicht gut lief es auch für den Führenden im FIA World Cup in der T2-Klasse, den Russen Ilya Kuznetsov (Toyota Land Cruiser 200, gemietet aus Italien - ein guter Nachbau des Werks-Dakar Siegerfahrzeuges aus Japan). Nur der 6. Platz in der T2-Wertung und 17. Platz insgesamt.

Dennoch bleibt Kuznetsov mit Abstand an der T2 FIA Spitze. Zwar fehlen die "grossen" Punkte, aber die T2-Sieger in Ungarn, Zucchi / Busseni (Italien, Mitsubishi Pajero), Chodzen / Binas (Polen, Toyota Land Cruiser) und Garosci / Briani (Italien, Mitsubishi Pajero), können Kuznetsov nicht wirklich mehr gefährlich werden. Zudem ist ein Start in Ägypten angepeilt - ein Terrain, in dem der Toyota seine wahren Fähigkeiten vollführen kann.

2011/08/29 | 19:06 CET | ARTICLE: MR/SY | PICS: SZÀNTÒS/CHYTKA/PRITCHARD















Hellas Rally VIDEO: Impressionen von der Hellas Rally Griechenland 2013 | 04.10.2013 16:22 |

Libya Rally 2014 VIDEO: Official trailer of the Libya Rally Morocco 2014 | 23.09.2013 13:50 |

Balkan-Breslau RESULTS: Final Overall Results after SS08 Shkorpilovtsi | 21.09.2013 19:33 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013 16:21 |

Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013 16:07 |

Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013 12:33 |

Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013 10:31 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Tageswertung Donnerstag alle Klassen | 19.09.2013 21:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013 19:58 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 1 (50). | 19.09.2013 19:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Donnerstags-SS zum Schwarzen Meer. | 19.09.2013 17:46 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Results stage Wednesday all classes | 19.09.2013 00:40 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 2 (48). | 18.09.2013 23:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 1 (70). | 18.09.2013 21:43 |

Balkan-Breslau: Interner Crash der Israelis und Stories vom Dienstag. | 18.09.2013 21:05 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Mittwochs-Etappe mit sehr viel Wasser. | 18.09.2013 18:05 |

Balkan-Breslau TICKER: Montags-Etappe beendet - über Staub und Steine. | 16.09.2013 17:21 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 2 (53). | 16.09.2013 00:13 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 1 (52). | 16.09.2013 00:08 |

Balkan-Breslau RESULTS: Last Minute Top-3 results Teteven-Starosel | 15.09.2013 23:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer am Sonntag mit S2 von Teteven nach Starosel. | 15.09.2013 21:59 |

Balkan Breslau TICKER: Die ersten Teilnehmer sind im Camp - Interviews. | 15.09.2013 00:10 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 2 (52). | 14.09.2013 23:45 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 1 (52). | 14.09.2013 22:26 |

Balkan-Breslau TICKER: Politiker und ein rallyfahrender Bürgermeister. | 14.09.2013 19:59 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Briefing and camp scenes (75). | 14.09.2013 19:52 |

Balkan-Breslau TICKER: Fritz Becker "Wir versuchen einen neuen Motor..." | 14.09.2013 17:30 |

Balkan-Breslau TICKER: Showstart mit politischer Prominenz - Nachtetappe. | 14.09.2013 16:09 |

Balkan-Breslau TICKER: Willkommen in Bulgarien - der Prolog ist beendet. | 14.09.2013 14:52 |

Land Rover Experience: Range Rover fahren von Berlin bis nach Mumbai. | 11.09.2013 17:37 |

Hungarian Baja: Doppelsieg für X-raid - Nani Roma gewinnt vor Holowczyc. | 27.08.2013 21:07 |

Hungarian Baja: Quandt - "Wollen Team-Führung im World Cup ausbauen". | 14.08.2013 22:15 |

Dakar Rally 2014 VIDEO: Toyota Hilux test session in der Namib Wüste | 13.08.2013 01:56 |

Balkan Breslau VIDEO: Teaser der Balkan Breslau Rally 2013 in Bulgarien | 13.08.2013 01:03 |

Hungarian Baja: Drei deutsche Teams neben Stars wie Roma & Peterhansel. | 12.08.2013 23:34 |

Libya Rally: Belgische Amateurrally startet im April erneut in Marokko. | 11.08.2013 13:38 |

BITD 2013: Armin Schwarz und AGM starten beim "Vegas to Reno" Rennen. | 09.08.2013 18:43 |

GORM 24 Stunden: Franz Heyer und Christian Stienen die Gesamtsieger. | 08.08.2013 20:14 |

GORM 24 Stunden: Zirbes Motorsport fährt im Hummer H1 Klassensieg ein. | 06.08.2013 21:46 |

East African Safari: Drei deutsche Teams bei Klassik Africa-Marathonrally. | 06.08.2013 19:56 |




























NEWS & LIVEBERICHTE




NEWS & RALLY ARCHIV




NEWSLETTER









FOTO LIVE GALLERIEN





FOTO DATENBANK




VIDEO CLIP GALLERIE




VIDEO LIVE STREAM




VIDEO YOUTUBE CH




PRINT MAGAZIN ORDER





IMPRESSUM & KONTAKT





RSS FEED








AUTOERSATZTEILE.DE




RACE-DEZERT.COM




RALLYGLOBAL.COM




RALLYRAID.ES




TERENOWO.PL




TODOTERRENO.PT










YOUTUBE CHANNEL




DAILYMOTION CHANNEL




FACEBOOK GROUP















HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB | WERBUNG BEI MARATHONRALLY.COM

MARATHONRALLY EN | MARATHONRALLY HU | MARATHONRALLY BG

Copyright 2003 - 2013 | Alle Rechte vorbehalten marathonrally.com international
London | Hamburg | Budapest | Sofia | Cairo | Moscow | Kuala Lumpur
Adresse: marathonrally.com deutschland | Joern Schekahn | Gluckstrasse 74 A | 22081 Hamburg | Germany
Email:
INFO(AT)MARATHONRALLY.COM | Web: MARATHONRALLY.COM