Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Dakar 2006: Alfie Cox und Nasser Al Attiyah fahren für X-Raid



Neuer BMW X-Raid X3 CC
Und wieder eine Überraschung zur Dakar 2006: Nachdem Mercedes sein Engagement auf der Dakar nun offiziell bekanntgab, legt BMW X-Raid nach und präsentiert mit Nasser Al Attiyah und Alfie Cox zwei erste Piloten für die Dakar. Teamchef Sven Quandt geht sogar noch einen Schritt weiter: "Die Dakar wurde noch nie von einem Dieselfahrzeug gewonnen. Wir haben ein gutes Team und sehr gute Autos und werden um einen Gesamtsieg kämpfen". Eine klare Ansage an Volkswagen, die seit 2003 mit Dieselfahrzeugen bei der Dakar mitfahren und 2006 für sich den ersten Sieg in der Dieselkategorie in Anspruch nehmen wollen.

Während der Qatari Nasser Al Attiyah - übrigens auch Veranstalter der Baja Qatar - bereits 2005 Erfahrungen im X-Raid BMW X5 sammeln konnte (leider fiel er im Spitzenfeld liegend nach einem Überschlag aus), sitzt Alfie Cox das erste mal während einer Dakar im Auto. Cox ist jedoch kein Unbekannter - für das KTM-Werksteam war er bereits erfolgreich und mehrfach mit dem Motorrad auf der Dakar unterwegs. "Alfie hat bei ersten Tests bewiesen, das er nicht nur sehr gut mit einem Rally-Pkw umgehen kann, sondern auch viel Verständnis für die Technik mitbringt" berichtet Sven Quandt. "Wir waren sehr beeindruckt". Aus diesem Grund soll Alfie Cox auch einen der neuentwickelten BMW X3 (marathonrally.com berichtete) pilotieren dürfen.

Noch vor der Dakar will man auf einem FIA Marathonrally Worldcup Lauf testen, wahrscheinlich wird die Wahl auf die UAE Desert Challenge in Dubai fallen, wo man auch erstmals auf das neue Mercedes-Team stossen wird. Zudem soll es nicht bei den beiden Fahrzeugen bleiben, Insider berichten über weitere eingesetzte Fahrzeug des Teams.

Nach den Unternehmen BMW Steyr und Magna ist auch das holländische Unternehmen Reiger Racing Suspension an der Entwicklung des neuen Rally BMW X3 beteiligt. Reiger gilt als Experte in Sachen Fahrwerk. "Die Zusammenarbeit mit Reiger Suspension wird unser Team weiter stärken" freut sich Teamchef Quandt, "dabei werden wir nicht nur bei der Dakar, sondern auch bei zukünftigen anderen Rallys kooperieren".

Artikel vom 03.08.2005, Autor: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA