Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Jutta Kleinschmidt wechselt offiziell zum BMW X-Raid Team




Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern und marathonrally.com vermutete bereits Anfang April, das Jutta Kleinschmidt von Volkswagen zu BMW X-Raid wechseln könnte - denn spätestens nachdem Jutta Kleinschmidt bei Tests in Frankreich gesichtet wurde, war klar: Die Deutsche hat Interesse an Sven Quandt´s Team. Nun kam die offizielle Bestätigung. Kleinschmidt wird die Dakar 2007 hinter dem Lenkrad eines BMW X3 CC bewältigen.

"In einigen Gesprächen haben wir relativ schnell eine Zusammenarbeit mit Jutta Kleinschmidt eingefädelt" berichtet Teamchef Sven Quandt. "Ich glaube, wir stellen gemeinsam ein grosses Potential und freuen uns auf die Zusammenarbeit".

Für beide ist es nicht die erste Zusammenarbeit: "Ich kenne Sven schon seit vielen Jahren und ich weiss vor allem eines: Er kennt den Marathonrallysport in- und auswendig und er weiss, wie er seine Ziele erreicht" berichtet Jutta Kleinschmidt. "Er hat in den 90er Jahren sogar schon persönlich den FIA-Weltcup gewonnen. Ich habe meine erste Dakar im Auto 1995 in seinem Team GeCo Raid als Privatier in einem Mitsubishi Pajero bestritten. Den neuen X3 CC zu fahren ist eine grosse Sache. Die Dakar 2006 hat gezeigt, welches Potential in diesem Fahrzeug steckt" so die gebürtige Bayerin.

Die Zusammenarbeit ist ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des X-Raid Teams, das im Jahr 2000 gegründet wurde. Die gemeinsame Entwicklung des BMW X3 CC mit Magna Steyr und BMW hat sich auf der Dakar 2006 bestens bewährt. Mit der Verpflichtung von Jutta Kleinschmidt hofft man nun, der Führung im Marathonrally-Sport ein Stück näher gekommen zu sein.

Kleinschmidt wird nun nach ersten Tests auch aktiv in der Weiterentwicklung des Fahrzeuges für die Dakar 2007 involviert. "Ihre technische und fahrerische Erfahrung ist für uns wichtig" berichtet Sven Quandt. Auch Jutta Kleinschmidt bestätigt: "Ich freue mich schon sehr auf meine zukünftigen Aufgaben, die neben der Dakar auch intensive Entwicklungsarbeiten umfassen. Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam viel erreichen können. Ich finde es bemerkenswert, mit welchem Einsatz und mit welcher Professionalität Sven hinter dem Projekt steht."

Kleinschmidts neue Teamskollegen sind der Franzose Guerlain Chicherit sowie der Qatari Nasser Saleh Al-Attiyah, die beide bereits in diesem Jahr auf der Dakar im X3 CC für das Team starteten. "Wir haben die perfekte Mixtur für unser Team gefunden" berichtet Sven Quandt. "Al Attiyah ist ein erfahrener und schneller Fahrer, Chicherit ein vielversprechendes und berechnendes Talent - ich glaube, er wird in naher Zukunft gute Resultate erreichen".

Für Kleinschmidt ist auch BMW kein Neuland: "Wer meinen Lebensweg schon etwas länger verfolgt hat, weiss natürlich, dass sich jetzt für mich ein Kreis schliesst, denn ich kehre zu meinen "bayerischen Wurzeln" zurück. Ich wuchs in Berchtesgaden auf. Meine Diplomarbeit in Physik habe ich bei BMW geschrieben, bevor ich in die Dienste des Automobilherstellers trat. Zwischen 1987 und 1992 habe ich dort in der Fahrzeugentwicklung gearbeitet. Meine erste Dakar bestritt ich 1988 auf einem BMW-Motorrad. Zwischen 1992 und 2001 habe ich als Instruktorin in Fahrertrainings von BMW gearbeitet. Nun freue ich mich auf die Zukunft am Steuer eines BMW X3CC von X-raid."

Artikel vom 18.05.2006, Autor: Redaktion/hs/x-raid

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA