HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | WERBUNG | RSS
















NEWS & LIVEBERICHTE UEBERSICHT

NEWS & LIVEBERICHTE ARCHIV

MARATHONRALLY NEWSLETTER






Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013


Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013



















































SINGLE NEWS SECTION






Klein und frech zwischen Countryman und Cross-Polo: Der neue Nissan Juke






Eines ist sicher: Der Nissan Juke wird polarisieren. Die einen werden ihn lieben, die anderen werden sich abwenden, wenn sie ab Oktober dieses Jahres die ersten Exemplare des kleinen Crossover aus Japan auf deutschen Strassen erleben. Die Trennungslinie wird vermutlich zwischen den Generationen verlaufen. Viele Jüngere werden sein ungewöhnliches Design als erfrischend anders erleben, andere werden den Juke als aus der Form geraten erleben.

2300 Juke will der japanische Hersteller dieses Jahr noch verkaufen, und er zeigte sich jetzt bei der Pressepräsentation in Frankfurt überzeugt davon, dass die Absatzplanung mit 12.575 Stück für 2010 in Deutschland zu tief liegt. Nissan sieht seinen Juke irgendwo zwischen dem Volkswagen Cross Polo und dem Mini Countryman angesiedelt - also zwischen dem A- und dem B-Segment.

Mit dem Preis ab 16.990 Euro wollen sie in dieser Nische zwischen den Segmenten neue Käufer erobern und verweisen dabei auf den überraschenden Erfolg ihres Crossovers Cashqai und dem Cashqai + 2, dem sie Erobererqualitäten im B- und C-Segment nachsagen. Sie führen das auch auf ihr Crossover-Konzept zurück, dem sie mittlerweile ihre Limousinen fast alle geopfert haben. SUV-Optik gepaart mit ungewöhnlichem Design bietet nach dem grossen Nissan Murano und eben dem Cashqai nun als Einstiegsmodell auch den Juke mit Frontantrieb oder als Option mit Allradantrieb..

Doch der Juke schlägt seine Markenkollegen in Sachen extravagantem Auftritt um Längen. Wo andere die Scheinwerfer in einer Einheit zusammenfassen, gönnt sich der Juke gleich drei Ebenen des Lichts: Unten die runden Nebelscheinwerfer, drüber grosse, rund Scheinwerfer und als Erker auf dem Kotflügel noch einmal eine Lampeneinheit mit Blinklicht und Positionsleuchten oder Tagfahrlicht. Die hohe Schnauze wird fast überragt von grossen Radhäusern, die geradezu nach grossen Rädern verlangen.

Hinten wirken die Radhäuser noch gewaltiger und unterstreichen überdeutlich die Breite des Juke. Die Schulter liegt hoch, wie man es von SUV gewohnt ist, und sie steigt nach hinten an, so dass für die Passagiere hinten nur noch kleine Fenster übrigbleiben. Die Griffe für die hinteren Türen liegen flach und getarnt im dunklen Dreieck hinter den Seitenfenstern. Dies und die abfallende Dachlinie sollen den Eindruck eines SUV-Coupés vermitteln.

Das hat seinen Preis. Die hinteren Türen sind sehr kurz, erschweren deswegen den Einstieg auf die Rücksitzbank. Dahinter bleibt wegen des kurzen Überhangs hinten nur noch ein Kofferraum von Kleinwagenformat von 251 Litern. Der Laderaumboden ist flach, und bleibt es auch, wenn man die Rückenlehnen der hinteren Sitze (im Verhältnis 60:40) umklappt. Maximal 830 Liter passen dann in den Juke.

Wenn man vor dem 1,57 Meter hohen Juke steht, kommt man nicht auf die Idee, dass er nur 4,14 Meter lang ist. Er wirkt mindestens eine Klasse grösser. Besteigt man ihn hinten, wird man aber wieder in Richtung Kleinwagen auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Hinten gibt es zwar drei Sitzplätze, aber ehrlicherweise beschreibt man das Platzangebot treffender, wenn man ihn einen 2+3-Sitzer nennt. Sein Leergewicht von rund 1,2 Tonnen und seine Zuladung von etwas mehr als 400 Kilogramm unterstreichen die Einschätzung als grossen Kleinen.

Auch innen durften die Designer den Juke auf jung trimmen. Offenbar hatte man dabei auch Umsteiger vom Motorrad im Sinn. Der lackierte Aufsatz auf dem Mitteltunnel soll an einen Motorradtank erinnern. Er beherbergt auch den kurzen, gut erreichbaren Schaltknüppel de leicht und exakt zu schaltenden Sechs-Gang-Getriebes, das bei einigen Versionen durch eine CVT-Automatik ersetzt werden kann. Auch die beiden Rundinstrumente zeigen die typische Gestaltung eines Motorrad-Cockpits, überdacht von einer frei schwebenden Hutze.

Hochmodern fällt die Elektronik in der in zwei Farben lieferbaren, hochgesetzten Mittelkonsole aus. Dort kann man nicht nur Navigation, Lüftung und Klima oder das Radio steuern. Auch auf den Charakter des Fahrzeugs kann man per Knopfdruck Einfluss nehmen, was in dieser Fahrzeugklasse einmalig sein dürfte. Man hat die Wahl zwischen Normal, Sport und Eco. Beeinflusst wird die Motorsteuerung, die Lenkung und - bei Modellen mit CVT-Getriebe - auch der Schaltzeitpunkt.

Angeboten werden drei Vierzylinder-Motoren, zwei Benziner mit jeweils 1,6 Liter Hubraum und mit 86 kW / 117 PS bzw. 140 kW / 190 PS Leistung und ein Diesel mit 1,5 Liter Hubraum und 81 kW / 110 PS. Den Juke gibt es in drei Ausstattungsversionen: Visia, Acenta und Tekna.

Beim Diesel erwartet Nissan einen Marktanteil von 20 Prozent, zehn Prozent für den Turbo-Benziner und 70 Prozent für die Basismotorisierung. Acenta soll mit 75 Prozent das Rennen bei den Ausstattungsvarianten machen. Mal sehen, in welcher Altersklasse der Neue nun wirklich seine Freunde findet.

2010/07/07 I 10:15 CET I HS/AMPNET/SCHWERDTMANN














Hellas Rally VIDEO: Impressionen von der Hellas Rally Griechenland 2013 | 04.10.2013 16:22 |

Libya Rally 2014 VIDEO: Official trailer of the Libya Rally Morocco 2014 | 23.09.2013 13:50 |

Balkan-Breslau RESULTS: Final Overall Results after SS08 Shkorpilovtsi | 21.09.2013 19:33 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013 16:21 |

Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013 16:07 |

Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013 12:33 |

Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013 10:31 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Tageswertung Donnerstag alle Klassen | 19.09.2013 21:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013 19:58 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 1 (50). | 19.09.2013 19:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Donnerstags-SS zum Schwarzen Meer. | 19.09.2013 17:46 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Results stage Wednesday all classes | 19.09.2013 00:40 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 2 (48). | 18.09.2013 23:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 1 (70). | 18.09.2013 21:43 |

Balkan-Breslau: Interner Crash der Israelis und Stories vom Dienstag. | 18.09.2013 21:05 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Mittwochs-Etappe mit sehr viel Wasser. | 18.09.2013 18:05 |

Balkan-Breslau TICKER: Montags-Etappe beendet - über Staub und Steine. | 16.09.2013 17:21 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 2 (53). | 16.09.2013 00:13 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 1 (52). | 16.09.2013 00:08 |

Balkan-Breslau RESULTS: Last Minute Top-3 results Teteven-Starosel | 15.09.2013 23:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer am Sonntag mit S2 von Teteven nach Starosel. | 15.09.2013 21:59 |

Balkan Breslau TICKER: Die ersten Teilnehmer sind im Camp - Interviews. | 15.09.2013 00:10 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 2 (52). | 14.09.2013 23:45 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 1 (52). | 14.09.2013 22:26 |

Balkan-Breslau TICKER: Politiker und ein rallyfahrender Bürgermeister. | 14.09.2013 19:59 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Briefing and camp scenes (75). | 14.09.2013 19:52 |

Balkan-Breslau TICKER: Fritz Becker "Wir versuchen einen neuen Motor..." | 14.09.2013 17:30 |

Balkan-Breslau TICKER: Showstart mit politischer Prominenz - Nachtetappe. | 14.09.2013 16:09 |

Balkan-Breslau TICKER: Willkommen in Bulgarien - der Prolog ist beendet. | 14.09.2013 14:52 |

Land Rover Experience: Range Rover fahren von Berlin bis nach Mumbai. | 11.09.2013 17:37 |

Hungarian Baja: Doppelsieg für X-raid - Nani Roma gewinnt vor Holowczyc. | 27.08.2013 21:07 |

Hungarian Baja: Quandt - "Wollen Team-Führung im World Cup ausbauen". | 14.08.2013 22:15 |

Dakar Rally 2014 VIDEO: Toyota Hilux test session in der Namib Wüste | 13.08.2013 01:56 |

Balkan Breslau VIDEO: Teaser der Balkan Breslau Rally 2013 in Bulgarien | 13.08.2013 01:03 |

Hungarian Baja: Drei deutsche Teams neben Stars wie Roma & Peterhansel. | 12.08.2013 23:34 |

Libya Rally: Belgische Amateurrally startet im April erneut in Marokko. | 11.08.2013 13:38 |

BITD 2013: Armin Schwarz und AGM starten beim "Vegas to Reno" Rennen. | 09.08.2013 18:43 |

GORM 24 Stunden: Franz Heyer und Christian Stienen die Gesamtsieger. | 08.08.2013 20:14 |

GORM 24 Stunden: Zirbes Motorsport fährt im Hummer H1 Klassensieg ein. | 06.08.2013 21:46 |

East African Safari: Drei deutsche Teams bei Klassik Africa-Marathonrally. | 06.08.2013 19:56 |




























NEWS & LIVEBERICHTE




NEWS & RALLY ARCHIV




NEWSLETTER









FOTO LIVE GALLERIEN





FOTO DATENBANK




VIDEO CLIP GALLERIE




VIDEO LIVE STREAM




VIDEO YOUTUBE CH




PRINT MAGAZIN ORDER





IMPRESSUM & KONTAKT





RSS FEED








AUTOERSATZTEILE.DE




RACE-DEZERT.COM




RALLYGLOBAL.COM




RALLYRAID.ES




TERENOWO.PL




TODOTERRENO.PT










YOUTUBE CHANNEL




DAILYMOTION CHANNEL




FACEBOOK GROUP















HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB | WERBUNG BEI MARATHONRALLY.COM

MARATHONRALLY EN | MARATHONRALLY HU | MARATHONRALLY BG

Copyright 2003 - 2013 | Alle Rechte vorbehalten marathonrally.com international
London | Hamburg | Budapest | Sofia | Cairo | Moscow | Kuala Lumpur
Adresse: marathonrally.com deutschland | Joern Schekahn | Gluckstrasse 74 A | 22081 Hamburg | Germany
Email:
INFO(AT)MARATHONRALLY.COM | Web: MARATHONRALLY.COM