HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | WERBUNG | RSS
















NEWS & LIVEBERICHTE UEBERSICHT

NEWS & LIVEBERICHTE ARCHIV

MARATHONRALLY NEWSLETTER






Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013


Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013



















































SINGLE NEWS SECTION






New York Auto Show 2013: Weltpremiere des neuen Range Rover Sport








Die Skyline von Manhattan bot eine passende Kulisse für die Premiere des Range Rover Sport bei der New York International Auto Show (27. März bis 7. April). Schon vom bisherigen Modell wurden in keinem Land der Welt mehr verkauft als in den USA. Und New York vereinte dabei die meisten Verkäufe auf sich.

Der neue Range Rover Sport nutzt die Leichtbau-Technik des Range Rover, bei dem die Aluminium-Karosseriearchitektur mehr als 420 Kilogramm einspart. Das verhilft auch dem Range Rover Sport zu geringem Verbrauch und einer minimalen CO2-Emissionen von 194 Gramm pro Kilometer.

Die jüngste Generation des Range Rover Sport greift beim Karosseriestyling auf das Erbe seiner Vorgängers zurück. Der Neue verbindet die unverwechselbare Linie mit einer schlankeren Erscheinung und verbesserter Raumnutzung. Mit 4850 Millimetern Länge ist er gerade 62 Millimeter länger als sein Vorläufer und dabei kürzer als andere siebensitzige SUV-Modelle oder die meisten Oberklassen-Limousinen.

Die Überhänge wurden verkürzt, die Breite wuchs um 55 Millimeter. Der um 178 Millimeter verlängerte Radstand bringt mehr Platz im Fond und einen erleichterten Zugang zur dritten Reihe. Die Fondpassagiere bekommen 24 Millimeter mehr Kniefreiheit und zudem mehr Sitzbreite geboten. Bei der neuen 5+2-Lösung werden die im Verhältnis 50:50 geteilten Plätze in Reihe 3 elektrisch betätigt. Komplett versenkt, beanspruchen sie keinen Liter Kofferraumvolumen

Gearbeitet hat man auch an der Fahrdynamik. Verantwortlich dafür ist nicht zuletzt die Fahrwerkskonstruktion Aluminium mit vorn einzeln, an weit gespreizten Doppel-Querlenkern aufgehängten Rädern und einer aufwändigen Mehrlenkerlösung für die Hinterachse. Lange Federwege von 260 Millimetern vorn und 272 Millimetern hinten garantieren eine Achsverschränkung von 546 Millimetern. Die maximale Bodenfreiheit wuchs um 58 auf 285 Millimeter.

Die weiter entwickelte Luftfederung entscheidet eigenständig über das passende Fahrzeugniveau. Die mittlerweile fünfte Generation ermöglicht eine Veränderung des Fahrzeugniveaus um insgesamt 185 Millimeter. Die tiefste Einstellung ist dabei die um abgesenkte Einstiegshöhe. Höher hinaus geht es im Offroad-Niveau - und zwar um jeweils 35 Millimeter, entweder automatisch durch Sensoren ausgelöst oder per Knopfdruck vom Armaturenbrett aus.

Der wie gewohnt permanente Allradantrieb ist im neuen Range Rover Sport in zwei Ausführungen lieferbar, zum einen in der Variante für härteste Geländeeinsätze mit zweistufigem Verteilergetriebe, Geländeuntersetzung, einer 50:50-Verteilung der Antriebskraft zwischen Vorder- und Hinterrädern sowie einer 100-prozentigen Sperrmöglichkeit.

Die Alternative ist rund 18 Kilo leichter. Sie besitzt ein einstufiges Verteilergetriebe mit Torsen-Differenzial, das automatisch Antriebskraft an die Achse mit dem besseren Grip weiterleitet und dabei eng mit den Traktionskontrollsystemen (Terrain Response II) zusammenarbeitet. Mit einer Quote von 42 zu 58 zwischen Vorder- und Hinterachse besitzt diese Variante Heckantriebscharakter mit positiven Folgen für das Kurvenverhalten.

Zur Markteinführung wird der neue Range Rover Sport zunächst mit einer Auswahl von drei Motoren antreten: ein 5,0-Liter-V8-Kompresserbenziner mit 375 kW / 510 PS sowie ein in zwei Leistungsstufen erhältlicher V6-Diesel – als 190 kW / 258 PS starker TDV6 und als SDV6 mit 215 kW / 292 PS.

Zwei weitere Aggregate folgen im Lauf dieses Jahres: ein Hochleistungs-SDV8-Diesel mit 4,4 Litern Hubraum und 250 kW / 339 PS und später eine Diesel-Hybridversion, deren Auslieferungen dann 2014 beginnen. Deren CO2-Emission wird auf 169 g/km sinken. Das verringerte Gewicht des Range Rover Sport lässt für die Zukunft weitere Optionen bei den Motoren offen, zum Beispiel den Einsatz von Vier-Zylinder-Motoren, die das Gesamtgewicht des Modells dann auf weniger als 2000 Kilo drücken würden.

Mit den jetzt verfügbaren Triebwerken realisiert der Range gute Fahrleistungen und Effizienzwerte. So beginnen die Beschleunigungswerte von 0 auf 100 km/h bei knappen 5,3 Sekunden. Der Durchschnittswert für den Kraftstoffverbrauch (nach EU-Norm) sank je nach Modell um bis zu 24 Prozent. Die niedrigsten CO2-Emissionen liegen bei 194 Gramm pro Kilometer. Alle Motoren arbeiten mit der elektronisch gesteuerten Acht-Stufen-Automatik des Typs ZF 8HP70. Ebenfalls in allen Varianten vertreten steckt ein Stopp-Start-System, das den Verbrauch um bis zu sieben Prozent reduzieren kann.

Beim Innenleben hat der Neue die klare, unverkennbare Architektur vom Vorgänger übernommen - die strengen architektonischen Formen des Interieurs kommen nun aber noch besser zur Geltung. Der sportliche Charakter wird an vielen Stellen spürbar, am Lenkrad mit seinem kleineren und dickeren Kranz, am steiler positionierten Schalthebel, an der erhöhten Mittelkonsole, der einstellbaren Innenraumbeleuchtung oder den ausgeprägten Seitenwangen der Vordersitze.

Die neue Modellgeneration bietet eine ganze Reihe sicherheits- und komfortorientierter Technologien, so zum Beispiel die adaptive Fahrwerkssteuerung „Adaptive Dynamics“ mit stufenlos verstellbaren Dämpfern. Die leistungsstarken Modellversionen verfügen im „Terrain Response 2“-System über einen zusätzlichen „Dynamik“-Modus.

Diese Systeme kooperieren mit weiteren Technologien, wie der aktiven Zweikanal-Neigungssteuerung „Dynamic Response“, dem aktiven Hinterachs-Sperrdifferenzial und dem System zum „Torque Vectoring“ durch Bremseneingriff. Weiterhin sichert ein umfangreiches Konnektivitätspaket die nahtlose Verbindung zwischen Fahrzeug sowie der Technik für Privat- und Berufsleben seiner Nutzer. Weiterhin ist optional ein farbiges Head-up-Display lieferbar, das alle wichtigen Fahrzeug- und Navigationsdaten in die Frontscheibe projiziert.

Premiere feiert im Range Rover Sport ein Digitalkamerasystem zur Unterstützung von drei innovativen Assistenzsystemen: Verkehrszeichenerkennung sowie Spurhalte- und Fernlichtassistent. Abgerundet wird das Technologiepaket mit der ebenfalls neuen, patentierten „Wade Sensing“-Funktion. Sie ermittelt automatisch die Tiefe von Wasserdurchfahrten, wodurch die um 150 auf 850 Millimeter vergrösserte Wattiefe des Modells noch besser nutzbar wird.

Der Verkaufsstart des Range Rover Sport in 169 Märkten weltweit ist für das dritte Quartal 2013 vorgesehen. Die Kunden haben die Wahl unter den vier Ausstattungsalternativen S, SE, HSE und Autobiography sowie zusätzlich unter den neuen „Dynamic“-Varianten des HSE- und Autobiography-Angebots.

2013/03/28 | 19:15 CET | ARTICLE: MR/HS/AMPNET/SM
























Hellas Rally VIDEO: Impressionen von der Hellas Rally Griechenland 2013 | 04.10.2013 16:22 |

Libya Rally 2014 VIDEO: Official trailer of the Libya Rally Morocco 2014 | 23.09.2013 13:50 |

Balkan-Breslau RESULTS: Final Overall Results after SS08 Shkorpilovtsi | 21.09.2013 19:33 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013 16:21 |

Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013 16:07 |

Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013 12:33 |

Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013 10:31 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Tageswertung Donnerstag alle Klassen | 19.09.2013 21:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013 19:58 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 1 (50). | 19.09.2013 19:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Donnerstags-SS zum Schwarzen Meer. | 19.09.2013 17:46 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Results stage Wednesday all classes | 19.09.2013 00:40 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 2 (48). | 18.09.2013 23:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 1 (70). | 18.09.2013 21:43 |

Balkan-Breslau: Interner Crash der Israelis und Stories vom Dienstag. | 18.09.2013 21:05 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Mittwochs-Etappe mit sehr viel Wasser. | 18.09.2013 18:05 |

Balkan-Breslau TICKER: Montags-Etappe beendet - über Staub und Steine. | 16.09.2013 17:21 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 2 (53). | 16.09.2013 00:13 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 1 (52). | 16.09.2013 00:08 |

Balkan-Breslau RESULTS: Last Minute Top-3 results Teteven-Starosel | 15.09.2013 23:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer am Sonntag mit S2 von Teteven nach Starosel. | 15.09.2013 21:59 |

Balkan Breslau TICKER: Die ersten Teilnehmer sind im Camp - Interviews. | 15.09.2013 00:10 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 2 (52). | 14.09.2013 23:45 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 1 (52). | 14.09.2013 22:26 |

Balkan-Breslau TICKER: Politiker und ein rallyfahrender Bürgermeister. | 14.09.2013 19:59 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Briefing and camp scenes (75). | 14.09.2013 19:52 |

Balkan-Breslau TICKER: Fritz Becker "Wir versuchen einen neuen Motor..." | 14.09.2013 17:30 |

Balkan-Breslau TICKER: Showstart mit politischer Prominenz - Nachtetappe. | 14.09.2013 16:09 |

Balkan-Breslau TICKER: Willkommen in Bulgarien - der Prolog ist beendet. | 14.09.2013 14:52 |

Land Rover Experience: Range Rover fahren von Berlin bis nach Mumbai. | 11.09.2013 17:37 |

Hungarian Baja: Doppelsieg für X-raid - Nani Roma gewinnt vor Holowczyc. | 27.08.2013 21:07 |

Hungarian Baja: Quandt - "Wollen Team-Führung im World Cup ausbauen". | 14.08.2013 22:15 |

Dakar Rally 2014 VIDEO: Toyota Hilux test session in der Namib Wüste | 13.08.2013 01:56 |

Balkan Breslau VIDEO: Teaser der Balkan Breslau Rally 2013 in Bulgarien | 13.08.2013 01:03 |

Hungarian Baja: Drei deutsche Teams neben Stars wie Roma & Peterhansel. | 12.08.2013 23:34 |

Libya Rally: Belgische Amateurrally startet im April erneut in Marokko. | 11.08.2013 13:38 |

BITD 2013: Armin Schwarz und AGM starten beim "Vegas to Reno" Rennen. | 09.08.2013 18:43 |

GORM 24 Stunden: Franz Heyer und Christian Stienen die Gesamtsieger. | 08.08.2013 20:14 |

GORM 24 Stunden: Zirbes Motorsport fährt im Hummer H1 Klassensieg ein. | 06.08.2013 21:46 |

East African Safari: Drei deutsche Teams bei Klassik Africa-Marathonrally. | 06.08.2013 19:56 |




























NEWS & LIVEBERICHTE




NEWS & RALLY ARCHIV




NEWSLETTER









FOTO LIVE GALLERIEN





FOTO DATENBANK




VIDEO CLIP GALLERIE




VIDEO LIVE STREAM




VIDEO YOUTUBE CH




PRINT MAGAZIN ORDER





IMPRESSUM & KONTAKT





RSS FEED








AUTOERSATZTEILE.DE




RACE-DEZERT.COM




RALLYGLOBAL.COM




RALLYRAID.ES




TERENOWO.PL




TODOTERRENO.PT










YOUTUBE CHANNEL




DAILYMOTION CHANNEL




FACEBOOK GROUP















HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB | WERBUNG BEI MARATHONRALLY.COM

MARATHONRALLY EN | MARATHONRALLY HU | MARATHONRALLY BG

Copyright 2003 - 2013 | Alle Rechte vorbehalten marathonrally.com international
London | Hamburg | Budapest | Sofia | Cairo | Moscow | Kuala Lumpur
Adresse: marathonrally.com deutschland | Joern Schekahn | Gluckstrasse 74 A | 22081 Hamburg | Germany
Email:
INFO(AT)MARATHONRALLY.COM | Web: MARATHONRALLY.COM