Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Nissans alter Navara kommt als NP 300-Arbeitstier zurück



Unter der neuen Bezeichnung NP300 führt Nissan den ehemaligen Navara Pickup neu auf dem europäischen Markt für leichte Nutzfahrzeuge ein. Die Auslieferungen der Single- und King-Cab-Versionen beginnen bereits im April, der Vertrieb des Double-Cab-Modells folgt nur wenige Monate später. Gebaut wird der neue/alte Navara/Pickup im japanischen Werk Shatai.

Drei Kabinenvarianten bieten ein breites Einsatzspektrum. Die Single-Cab-Version hat Platz für zwei Personen und mit 2,235 Meter Länge und 1,485 Meter Breite die grösste Ladefläche des Trios. In der King Cab-Variante bietet der NP300 Raum für zwei Personen; er wird ergänzt durch üppigen und vor allem sicheren Stauraum für Werkzeuge und Materialien. Die Double-Cab-Ausführung schliesslich kann bis zu fünf Kollegen an ihren Einsatzort transportieren.

Passend zur stattlichen Nutzlast von bis zu 1.035 Kilogramm sitzt ein zugleich kräftiger wie genügsamer 2,5-Liter-Turbodiesel unter der Haube. Der nach der Abgasnorm Euro 4 zertifizierte Direkteinspritzer leistet 98kW (133PS) und bietet ein Drehmoment von bis zu 304 Nm. Dem Motor zur Seite gestellt ist ein manuelles Fünfganggetriebe. Neben der hohen Nutzlast besticht der NP300 mit einer maximalen Anhängelast von 2.860 Kilogramm.

Die vordere Einzelradaufhängung und die robuste hintere Starrachse an Längsblattfedern stellen sicher, dass auch ein voll beladener NP300 Pickup im rauen Gelände bestens zurecht kommt. Ein Hinterachssperrdifferenzial mit begrenztem Schlupf verbessert Traktion und Stabilität im schwierigen Terrain weiter, für sichere Bremsmanöver sorgt das serienmässige ABS.

Die Offroad-Eigenschaften sind hoch: Eine Bodenfreiheit von 230 Millimetern, ein Böschungswinkel von bis zu 31 Grad und eine Wattiefe von 450 Millimetern. Dank des kräftigen Antriebs kann der NP300 bis zu 39 Grad steile Hügel erklimmen, die Seitenneigung liegt bei 48 Grad. Alle Versionen sind mit Allradantrieb ausgerüstet. Zusätzlich ist der NP300 mit einem Ölwannen- und Tankschutz bestückt.

Mag der NP300 im täglichen Dienst noch so hart im Nehmen sein - innen geht es vergleichsweise zivil zu. Dafür sorgen (entweder serienmässig oder optional) eine Klimaanlage, ein CD-Audio-Deck im Doppel-DIN-Format, eine höhenverstellbare Lenksäule, elektrische Fensterheber und Aussenspiegel und ein Keyless-Entry-Zugangssystem.

Um sicherzustellen, dass ein NP300 die grösste Zeit seines Autolebens bei der Arbeit verbringt, hat Nissan die Wartungsintervalle auf 30.000 Kilometer gestreckt. Dazu kommt eine Dreijahres-Garantie (oder 100.000 Kilometer) sowie eine sechsjährige Garantie gegen Durchrostung.

Artikel vom 03.04.2008, Artikel: Redaktion/hs/Nissan

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA