Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Offroad-Spezialist SsangYong aus Korea droht die Insolvenz


Nachdem die Gespräche mit der Gewerkschaft über den Umfang eines notwendigen Stellenabbaus abgebrochen wurden, steht der südkoreanische Geländewagenspezialist SsangYong vor der Insolvenz. Bereits im April hatte der Autobauer angekündigt, sich von mehr als einem Drittel seiner Belegschaft trennen zu müssen. Etwa 1670 der 2650 betroffenen Mitarbeiter waren freiwillig ausgeschieden, 1000 Beschäftigte traten in einen Streik. Ein Grossteil der Protestierenden besetzt seit Mitte Mai eine Produktionsstätte in Pyeongtaek nahe Seouls.

Während von der Unternehmensseite das Angebot gemacht worden sei, weniger Stellen zu streichen, als ursprünglich vorgesehen, habe die Gewerkschaft den totalen Verzicht auf Jobabbau gefordert, wird das SsangYong-Management zitiert. Hält die Besetzung der Fabrik an und kann der Autobauer nicht zum normalen Fertigungsbetrieb zurückkehren, ist eine Pleite wahrscheinlich, denn die Einsparungen an Personalkosten sind fester Bestandteile eines Rettungsplanes, der das seit Anfang des Jahres unter Gläubigerschutz stehende Unternehmen vor der Abwicklung schützen soll.

In Deutschland hatte SsangYong nach einem zweiten Marktanlauf bereits 2007 angekündigt, die offiziellen Imporrtaktivitäten in diesem Jahr einzustellen.

Artikel vom 06.08.2009, Artikel: Redaktion/hs/auto-reporter

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA