HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | WERBUNG | RSS
















NEWS & LIVEBERICHTE UEBERSICHT

NEWS & LIVEBERICHTE ARCHIV

MARATHONRALLY NEWSLETTER






Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013


Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013



















































SINGLE NEWS SECTION






OiLibya Tunisia: Matzker - "Tunesien hat uns mit offenen Armen empfangen".







Bei der jüngst beendeten "OiLibya Rally of Tunisia" (wir berichteten in der internationalen Ausgabe) startete auch das Kölner Team Matzker - und das mit gleich zwei seiner berühmten Land Rover Defender. "Jetzt erst recht" lautete die Devise des Teams.

"Touristen bleiben aus, die Hotels geschlossen, eine Rally wurde gar abgesagt - dieser Ausnahmezustand konnte uns nicht abschrecken, den zweiten FIA World Cup Lauf in Tunesien zu bestreiten" berichtet das Team.

Und das Fazit: "Tunesien hat uns mit offenen Armen empfangen und die Herzlichkeit der Bevölkerung war bewundernswert. Wir sind froh darüber, dem Land mit dieser Rally ein Stück Normalität zurückgegeben zu haben" so Teamchef Amadeus Matzker.

Die "OiLibya Rally of Tunisia" gilt als eine der Wichtigsten und Schwierigsten im FIA Kalender und feierte mit dieser Ausgabe ihr 30. Jubiläum. Dementsprechend hatten die Veranstalter eine besonders anspruchsvolle Streckenführung ausgearbeitet. Internationale Top-Teams waren angetreten, um sich daran zu messen.

Mit zwei Renn- und drei Servicefahrzeugen stellte sich das Team Matzker dieser Herausforderung.

Als Kunden starteten Rainer Krech mit Navigatorin Brigitte Reitbauer im Matzker Land Rover Defender md4r. Als zweites Team startete Amadeus Matzker mit Navigator Lee Palmer höchst persönlich.

Der eigene, V8 Benzinmotor angetriebene Defender md5r von Amadeus Matzker war in der vorangegangenen einjährigen Pause grundlegend umkonstruiert worden: Neue Achsen mit eigens entwickelten Sperrdifferentialen, eine neue Zünd- und Kühlanlage für den Motor sowie ein vollständig neu entwickeltes Fahrwerk galt es bei diesem Einsatz zu testen.

Die erste Sonderprüfung über 265 Kilometer durch ein riesiges, feinsandiges Dünengebiet führte von Nefta im Westen in die Oase Ksar Ghilane. Der Erfolg der technischen Weiterentwicklungen am Fahrzeug machte sich sogleich mit einer deutlich höheren Durchschnittsgeschwindigkeit bemerkbar.

Die durch das Tempo verursachten Sprünge über die Dünenkuppen liessen das Fahrzeug dann aber unsanft in den Sand eintauchen, wobei der Lüftermotor Sand ansaugte und versagte. Sofort wurde der Lüfter ausgetauscht und die rasante Fahrt fortgeführt. Als dann aber die hintere Kardanwelle brach war die bislang perfekte Zeit nicht zu halten. Ein Weiterkommen ohne Allradantrieb war im Sand nur schwer möglich und so handelte sich Amadeus Matzker 6 Stunden Zeitstrafe ein, was ein Top-Endergebnis ausschloss.

Am zweiten Tag der Rally machte sich ein 80 km/h starker Sandsturm über dem Biwak breit und zwang die Veranstalter, die für diesen Tag vorgesehen Etappe abzusagen.

Bei der 3. Etappe hiess es dann 216 Kilometer scharfkantige Dünen zu überwinden - um, auf Platz 7 in der Tageswertung liegend - zufrieden und ohne technische Probleme das Ziel im Biwak zu erreichen.

Über 219 Kilometer durch bergiges Terrain führte die vierte, schnellere und weniger sandige Sonderprüfung. Mit nur drei Minuten Rückstand auf die Werksteams wurde die Wertungsprüfung sehr erfolgreich absolviert.

Der fünfte Tag der Rally bot auf 295 Kilometer Sonderprüfung alles, was ein gutes Rallyfahrzeug für einen Substanztest benötigt. Gefährliche Gebirgspassagen, breite Bachläufe mit grossen Felsen und tiefen Furchen sowie mächtige Steilhänge auf engen Wegen bestimmten den ersten Teil der 5. Etappe.

Felsen, plötzliche Steinstufen, Geröll und scharfkantige Kamelgrasdünen, gefolgt von schnellen Schotterwegen, forderten Mensch und Technik in grosser Hitze Höchstleistung ab.

Am letzten Tag, dem "Grand Prix de Tozeur", wurden zweimal 63 Kilometer Sonderprüfung druchfahren. Zwei Fahrzeuge starteten immer gegeneinander und beide Defender konnten ihr Duell souverän für sich entscheiden. Mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 170 km/h ging es durch den Chott El Jerid und dann über eine anspruchsvolle, technische Piste durch Kamelgras und kleine Dünen.

Nach 1.106 Kilometern Härtetest erreichte auf Platz 4 in der Klasse T1.1 und Platz 11 der Gesamtwertung der Kölner Amadeus Matzker und sein Copilot Lee Palmer das Ziel. Rainer Krech und Brigitte Reitbauer beendeten die Rally ohne techische Probleme und um viele aufregenden Erfahrungen reicher, auf Platz 9 in ihrer Klasse und 14 in der Gesamtwertung.

Amadeus Matzker: "Es war eine überaus anspruchsvolle Rally in der sämtliche Geländeformationen abgebildet wurden. Wir haben durch die Weiterentwicklungen an dem Fahrzeug einen überaus grossen Fortschritt in Geschwindigkeit und Leitungsfähigkeit erzielt und freuen uns das Tempo der Weltspitze mitgehen zu können."

2011/05/24 | 08:25 CET | ARTICLE: MR/SY/MATZKER















Hellas Rally VIDEO: Impressionen von der Hellas Rally Griechenland 2013 | 04.10.2013 16:22 |

Hellas Rally VIDEO: Impressionen von der Hellas Rally Griechenland 2013 | 04.10.2013 16:22 |

Libya Rally 2014 VIDEO: Official trailer of the Libya Rally Morocco 2014 | 23.09.2013 13:50 |

Libya Rally 2014 VIDEO: Official trailer of the Libya Rally Morocco 2014 | 23.09.2013 13:50 |

Balkan-Breslau RESULTS: Final Overall Results after SS08 Shkorpilovtsi | 21.09.2013 19:33 |

Balkan-Breslau RESULTS: Final Overall Results after SS08 Shkorpilovtsi | 21.09.2013 19:33 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013 16:21 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013 16:21 |

Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013 16:07 |

Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013 16:07 |

Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013 12:33 |

Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013 12:33 |

Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013 10:31 |

Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013 10:31 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Tageswertung Donnerstag alle Klassen | 19.09.2013 21:37 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Tageswertung Donnerstag alle Klassen | 19.09.2013 21:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013 19:58 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013 19:58 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 1 (50). | 19.09.2013 19:56 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 1 (50). | 19.09.2013 19:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Donnerstags-SS zum Schwarzen Meer. | 19.09.2013 17:46 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Donnerstags-SS zum Schwarzen Meer. | 19.09.2013 17:46 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Results stage Wednesday all classes | 19.09.2013 00:40 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Results stage Wednesday all classes | 19.09.2013 00:40 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 2 (48). | 18.09.2013 23:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 2 (48). | 18.09.2013 23:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 1 (70). | 18.09.2013 21:43 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 1 (70). | 18.09.2013 21:43 |

Balkan-Breslau: Interner Crash der Israelis und Stories vom Dienstag. | 18.09.2013 21:05 |

Balkan-Breslau: Interner Crash der Israelis und Stories vom Dienstag. | 18.09.2013 21:05 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Mittwochs-Etappe mit sehr viel Wasser. | 18.09.2013 18:05 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Mittwochs-Etappe mit sehr viel Wasser. | 18.09.2013 18:05 |

Balkan-Breslau TICKER: Montags-Etappe beendet - über Staub und Steine. | 16.09.2013 17:21 |

Balkan-Breslau TICKER: Montags-Etappe beendet - über Staub und Steine. | 16.09.2013 17:21 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 2 (53). | 16.09.2013 00:13 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 2 (53). | 16.09.2013 00:13 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 1 (52). | 16.09.2013 00:08 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 1 (52). | 16.09.2013 00:08 |

Balkan-Breslau RESULTS: Last Minute Top-3 results Teteven-Starosel | 15.09.2013 23:56 |

Balkan-Breslau RESULTS: Last Minute Top-3 results Teteven-Starosel | 15.09.2013 23:56 |




























NEWS & LIVEBERICHTE




NEWS & RALLY ARCHIV




NEWSLETTER









FOTO LIVE GALLERIEN





FOTO DATENBANK




VIDEO CLIP GALLERIE




VIDEO LIVE STREAM




VIDEO YOUTUBE CH




PRINT MAGAZIN ORDER





IMPRESSUM & KONTAKT





RSS FEED








AUTOERSATZTEILE.DE




RACE-DEZERT.COM




RALLYGLOBAL.COM




RALLYRAID.ES




TERENOWO.PL




TODOTERRENO.PT










YOUTUBE CHANNEL




DAILYMOTION CHANNEL




FACEBOOK GROUP















HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB | WERBUNG BEI MARATHONRALLY.COM

MARATHONRALLY EN | MARATHONRALLY HU | MARATHONRALLY BG

Copyright 2003 - 2013 | Alle Rechte vorbehalten marathonrally.com international
London | Hamburg | Budapest | Sofia | Cairo | Moscow | Kuala Lumpur
Adresse: marathonrally.com deutschland | Joern Schekahn | Gluckstrasse 74 A | 22081 Hamburg | Germany
Email:
INFO(AT)MARATHONRALLY.COM | Web: MARATHONRALLY.COM