Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Orpi Maroc: VW startet mit Carlos Sainz und Giniel de Villiers



Nur zweieinhalb Wochen nach dem Sieg bei der Rally Transibérico durch Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz startet Volkswagen mit zwei Race Touareg 2 bei der Orpi Maroc (31. Mai bis 5. Juni). Beim vierten Lauf zum FIA Marathonrally Worldcup kommen neben dem südafrikanisch-deutschen Duo auch der Spanier Carlos Sainz und sein französischer Beifahrer Michel Périn zum Einsatz.

"Der Sieg bei der Rally Transibérico von Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz hat der gesamten Mannschaft einen grossen Motivationskick gegeben", erklärt Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen. "Der Erfolg zeigt auch, dass wir in die richtige Richtung gearbeitet haben und auf dem gleichen Level wie Mitsubishi kämpfen." Für den von einem 275 PS starken innovativen 2,5-TDI-Dieselmotor angetriebenen Volkswagen Race Touareg war der Erfolg in Portugal und Spanien bereits der vierte Sieg im FIA Marathonrally Worldcup in nur 14 Monaten. Bei der Orpi Maroc 2005 hatte Volkswagen einen historischen Dreifach-Triumph gefeiert.

"Mit der Orpi setzen wir unser Entwicklungs- und Vorbereitungsprogramm auf die Dakar 2007 fort", erläutert Kris Nissen. "Erfahrungsgemäss führen auch die Strecken der Dakar durch Marokko, sodass wir dort wichtige Erkenntnisse sammeln können. Die Orpi Maroc bietet zudem eine weitere Möglichkeit, den Race Touareg 2 sowohl auf Sand als auch auf harten, schnellen und steinigen Strecken zu testen."

Nach den beiden zweiten Plätzen von Volkswagen durch Giniel de Villiers bei der Dakar im Januar und der Rally Tunesien im März sowie dem Sieg bei der Rally Transibérico im April ist der Start in Marokko bereits der vierte Wettbewerbs-Einsatz des Race Touareg in der Saison 2006.

Insgesamt sechs anspruchsvolle Tagesetappen über 1679 gewertete Kilometer erwarten die Teams bei der Orpi Maroc. Start des vierten Laufs zum FIA Marathonrally-Worldcup ist die Wüsten-Oase Erfoud am 31. Mai. Am 5. Juni werden die 40 Teilnehmer in der Autoklasse im Ziel in Ouarzazate erwartet. Neben dem Werksteam von Volkswagen nimmt auch die Werks-Mannschaft von Mitsubishi mit drei Fahrzeugen für Stéphane Peterhansel, Nani Roma und Hiroshi Masuoka an der Marathonrally teil.

"Für mich ist die Orpi Maroc fast ein Heimspiel", erklärt Volkswagen Werkspilot Giniel de Villiers, der bereits im Jahr 2003 in Marokko siegte. In der Saison 2005 feierte er mit Rang zwei in Nordafrika seinen Einstand im Werksteam von Volkswagen. "Dieses Mal findet die Rally in der Region um Ouarzazate und Erfoud statt. Bei Erfoud gehen die grossen Teams sehr häufig testen, deshalb kennen wir das Terrain und wissen, was uns dort erwartet", erklärt Giniel de Villiers. "Der Erfolg in Portugal war für die gesamte Mannschaft sehr schön. Doch wir müssen uns jetzt weiter konzentrieren und mit gleichem Engagement weiter kämpfen. Denn wir wollen auch in Marokko unser Bestes geben."

Während für Volkswagen Werkspilot Carlos Sainz im zweiten Race Touareg die Orpi Maroc noch Neuland ist, kennt Beifahrer Michel Périn die Veranstaltung bereits gut. Er siegte im Vorjahr an der Seite des Franzosen Bruno Saby im Volkswagen Race Touareg. "Wir erwarten eine sehr harte Rally mit vielen steinigen Passagen, die dem Fahrzeug viel abfordert", erklärte der aktuelle Beifahrer-Champion im FIA Marathonrally Worldcup. "Sicherlich wird die Route auch hoch in die Ausläufer des Atlas-Gebirges führen. Anders als in Tunesien wird der Anteil der Dünen eher gering sein. Da der Offroad-Anteil in Marokko relativ klein ist, dürfte dies sicherlich Carlos sehr entgegen kommen. Nach unserem Überschlag in Tunesien sind Carlos und ich wieder topfit und hoch motiviert."

Artikel vom 24.05.2006, Autor: Redaktion/hs/VW-Presse

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA