Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Panamericana 2006: Neues Weltrekordprojekt kurz vor dem Start


Um die Alltagstauglichkeit umweltfreundlicher Biokraftstoffe zu beweisen, werden Höhenweltrekordler Matthias Jeschke sowie Journalist und marathonrally.com-Mitglied Jörg Sand zusammen mit ihrem Team die Panamericana Route - mit rund 25.000 Kilometern von Alaska nach Feuerland die längste und spektakulärste Strasse der Welt - erstmals komplett mit Biokraftstoff befahren. Damit die Leistungsfähigkeit von Biokraftstoffen eindrucksvoll unter Beweis gestellt wird, ist eine Fahrtzeit von lediglich 15 Tagen geplant. Die Fahrt wird mit 3 Fahrzeugen und einem neunköpfigen internationalen Fahrerteam ausgeführt, die sich rund um die Uhr ablösen.

Mit dem Projekt, das vom Reifenhersteller Goodyear und weiteren Sponsoren und Institutionen ermöglicht wird, soll ein weltweit sichtbares Zeichen für die Verwendung von Kraftstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen gesetzt werden. Zusammen mit einer grösstmöglichen Allianz der Unterstützung sollen die Energieverbraucher und Energieversorger auf die enormen Potentiale von Energie aus nachwachsenden Rohstoffen hingewiesen werden.

Viele Regierungsaministrationen haben dem Projekt ihre Unterstützung zugesagt. Mindestens vier Kamerateams werden die Rekordfahrt begleiten und zwei unabhängige Dokumentarfilme erstellen, die zu durchfahrenen Ländern haben ebenfalls eine nationale Berichterstattung zugesagt. Besonders interessant für Abenteuerlustige: Zwei Fahrerplätze sind für die Weltrekordtour noch zu vergeben.

Umso peinlicher, das sich kein deutscher Automobilhersteller als Partner an diesem Weltrekordprojekt beteiligen wollte. Bis zuletzt versuchten die Veranstalter, einen Fahrzeughersteller für das weltweit interessante Projekt zu gewinnen - doch diese waren entweder nicht interessiert, oder wollten eigene, mehr oder weniger umsetzbare Umwelttechnologien vorschreiben. So setzen Jeschke und Sand nun auf privat finanzierte VW Touareg Expedition von Volkswagen Individual, die nach der Weltrekordtour wieder verkauft werden. Das Biokraftstoffprojekt ist offen für die Zusammenarbeit mit weiteren Sponsoren.

Die beiden Veranstalter sind die Gesamtstrecke der Panamericana zur Vorbereitung in 60 Tagen abgefahren. Die Rekordfahrt startet am 5. Mai in "Dead Horse" Alaska (USA). Weitere Informationen (auch über eine eventuelle Teilnahme) erhalten Sie auf der offiziellen Webseite [ www.panamericana2006.com ].

Artikel vom 21.03.2006, Autor: Redaktion/hs/js

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA