Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





PAX Rally: "Gast"-Beifahrer bei Volkswagen - Team gut vorbereitet



Erfolgreiches Roll-out, abschliessender Check bei der Technischen Abnahme, Benennung eines neuen Reifentyps - das Volkswagen Team geht mit bestens vorbereitetem Material in den zweiten Lauf der "Dakar-Series" in Portugal. Vor dem Start am Mittwoch in Lissabon sind aber nicht nur die drei eingesetzten Race Touareg in optimaler Verfassung, auch das gesamte Team zeigte sich hoch motiviert angesichts dieser neuen Herausforderung.

"Es ist schön zu sehen, wie konzentriert und zielgerichtet unsere Fahrer und Beifahrer sowie die gesamte Mannschaft hier in Portugal auftreten", so Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen. "Uns erwartet schliesslich ein harter Wettbewerb, in dem vermutlich wenige Sekunden entscheiden werden." Neben dem zweimaligen Rally-Weltmeister Carlos Sainz (E) gehen Giniel de Villiers (RSA), mit vier Gesamtsiegen im Race Touareg 2 erfolgreichster Volkswagen Pilot, und Dieter Depping (D), beim ersten Lauf der Dakar-Series starker Dritter, in die "Dakar"-Generalprobe über fünf Etappen.

Als vierter Fahrer eines Volkswagen Race Touareg geht Mark Miller auf der ersten Etappe ausser Konkurrenz an die Strecke. Der US-Amerikaner, zuletzt bei der Rally dos Sertões durch Brasilien Zweiter, bekommt einen prominenten Sportler als Co-Pilot zur Seite gestellt. Feldhockey-Profi Christopher Zeller, der im Finale um die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Peking gegen Spanien das einzige und entscheidende Tor erzielte und damit die DHB-Auswahl zum Olympiasieger machte, wird Miller auf dem ersten Teilstück von Lissabon nach Castelo Branco navigieren.

"Im Feldhockey wie im Motorsport hängt viel vom Mannschaftsgeist und perfektem Verständnis ab", so Mark Miller über seinen Interims-Beifahrer. "Für uns beide werden sich tiefe Einblicke ergeben - aber ich denke vor allem Christopher wird einen Eindruck erhalten, was es bedeutet, in einem echten Dakar-Prototypen zu sitzen."

Volkswagen startet in Portugal mit allen drei eingesetzten Race Touareg auf dem von Reifen-Exklusiv-Ausrüster BF Goodrich neu entwickelten Reifen "All Terrain". Dieter Depping, der wie seine drei Fahrerkollegen Sainz, de Villiers und Miller für die Rally Dakar 2009 in Südamerika den neuen Pneu bei Testfahrten in Marokko ausgiebig probierte, äussert sich nach dem Test durchweg positiv: "Der "All Terrain" zeichnet sich vor allem durch einen höheren Grip auf losem Untergrund aus. Vor allem im Sand gräbt sich das Auto nicht so tief ein. Das Fahrverhalten ist deutlich besser geworden, verlangt aber auch eine andere Abstimmung des Fahrwerks und der Stossdämpfer."

Artikel vom 10.09.2008, Artikel: VW-Presse/Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA