Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Porsche gescheitert: Sportwagenhersteller fusioniert mit Volkswagen



Es waren mutige aber auch gefährliche Pläne: Der "kleine" Sportwagenbauer Porsche wollte den grossen Konzern Volkswagen schlucken. Doch die ehrgeizigen Pläne des Porsche-Chefs Wendelin Wiedeking wurden gestoppt. Nach ersten hohen Krediten für die Teil-Übernahme fehlt nun restliches Geld für eine gewünschte 75%-Übernahme - das ist momentan auch für einen grossen Konzern schwer zu bekommen.

Die Übernahme ist somit vom Tisch - nun streben die Hauptaktionäre des Sportwagenbauers sowie die Familien Porsche und Piech eine Fusion der beiden Unternehmen an. In dem neuen Konzern würde Porsche nur noch eine von mehreren Marken neben z.B. VW, Audi, Skoda, Seat, Bentley oder Bugatti sein. Aus beiden Unternehmen würde ein finanzstarker Konzern entstehen, der auf dem Weltmarkt eine noch gewichtigere Rolle spielen könnte.

Auch die Mitarbeiter beider Konzerne könnten von der Fusion profitieren. Bei Volkswagen hofft man auf die starke Marke Porsche und legt das Gefühl einer "feindlichen Übernahme" ab, bei Porsche setzt man auf das erfolgreiche Mitarbeitermodells des VW-Konzernes. "Mir ist es lieber wenn sich starke Partner wie VW und Porsche zusammenschliessen als wenn marode Unternehmen wie Fiat ein marodes Unternehmen wie Opel übernehmen" berichtet ein Mitarbeiter am Donnerstag Morgen.

Die neuen Pläne könnten allerdings das Ende für den legendären Porsche-Chef Wendelin Wiedeking bedeuten. Experten gehen davon aus, das Wiedeking sich als eventuell zukünftiger Marken-Vorstand von Porsche schwer halten lasse - und man in der Konzernführung eher auf VW-Chef Martin Winterkorn in Kombination mit den Familien Porsche und Piech setze.

Wiedeking hatte den Porsche-Konzern mit einem augezeichneten Management und sogar mit Hilfe privater Investitionen seit den 90er Jahren aus einer Finanzkrise geholt und zum profitabelsten Autohersteller Deutschlands gemacht.

Artikel vom 07.05.2009, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA