Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Porsche-Veredeler Techart feiert 20-jähriges Jubiläum






Zwei Jahrzehnte Individualität und exklusive Automobile: Techart Automobildesign, eines der weltweit renommiertesten Unternehmen für die Veredelung von Porsche Automobilen, feiert sein 20-jähriges Bestehen. Einer der ersten Gratulanten war Günther H. Oettinger, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, der Techart bei seinem Besuch als beispielhaften Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb würdigte.

Am 2. April 1987 setzten Thomas Behringer und Matthias Krauss den Grundstein einer Marke, die seitdem gleichbedeutend steht für Individualität, Sportlichkeit und exklusive Individualisierung. Schon damals standen Produkte von Techart für wertvolle Handarbeit. Der Kleinbetrieb fertigte luxuriöse Innenausstattungen für Fahrzeuge der Marken Porsche, Mercedes-Benz und BMW an. Bereits zwei Jahre später konzentrierte und spezialisierte sich das Unternehmen auf Porsche Fahrzeuge und entwickelte ein Vollsortiment: Motorenbau, Aerodynamikentwicklung, Modell- und Karosseriebau, Design und Sattlerei - alles unter einem Dach.

Exklusive Interieurs im Fahrzeugbereich haben Techart zu Weltruhm verholfen. Die gleiche Spitzenstellung nimmt die Schweizer Möbelmanufaktur "de Sede" im Bereich Sitzmöbel ein. 2006 entstand die Idee die einzigartigen Qualitäten beider Unternehmen in Automobilen zu verschmelzen. Zum Jubiläum beschenkte man sich schliesslich selbst: Auf dem Genfer Auto Salon 2007 wurde ein 600 PS / 442 kW starker Techart Magnum auf Basis des Porsche Cayenne mit der neuen Techart Interieurlinie de Sede of Switzerland präsentiert.

Mit der Techart Interieurlinie de Sede of Switzerland finden exquisite Materialien auch Einzug ins Automobil. Die exklusiven de Sede Ledersorten wurden selbstverständlich für die besonderen klimatischen Anforderungen eines Autos speziell bearbeitet. Die hochwertigen de Sede Lederhäute werden von den erfahrenen Sattlern für Sitze, Tür- und Seitenverkleidungen, Armaturenbrett, Dachholme sowie den Dachhimmel verarbeitet.

Bei den Sitzen besticht nicht nur die Wahl der de Sede Ledersorten, sondern auch der einzigartige, körpergerechte Aufbau der Soft-Touch Polsterung in unterschiedlichen Härtegraden, die fliessend ineinander übergehen. Daraus resultiert ein aussergewöhnlich hoher Sitzkomfort in Verbindung mit hervorragendem Seitenhalt.

Maximaler Komfort ist auch im Fond Trumpf: Speziell für die Techart Interieurlinie de Sede of Switzerland wurde eine wie die Vordersitze gearbeitete Einzelsitzanlage kreiert. Dazu gehört eine massgeschneiderte, ebenfalls mit feinstem de Sede Leder bezogene Mittelkonsole. Das integrierte Bar- und Ablagefach ist mit elegantem Microsede Stoff ausgekleidet und besitzt beleuchtete Gläserhalter für die beiden Rosenthal® Gläser mit graviertem Techart Magnum Logo. Passend dazu wurde hinter einer exklusiven Edelholzklappe zwischen den hinteren Sitzlehnen ein Getränkekühlfach installiert.

Die Techart Interieurlinie de Sede of Switzerland besitzt selbstverständlich auch ein State-of-the-Art Multimedia-System. In den vorderen Kopfstützen wurden zwei LCD Touchscreen Bildschirme integriert. Für das Programm können die Passagiere auf den Rücksitzen zwischen einem 6-fach DVD-Wechsler, einem digitalen TV-Tuner oder einer Playstation2 wählen. Die Tonübertragung erfolgt über kabellose Funk HiFi-Kopfhörer.

Farblich abgestimmte Teppiche mit Ledereinfassungen aus de Sede Leder und eingesticktem Techart Logo runden das Konzept im Innenraum und selbst im Kofferraum ab. Dazu steuert Techart farblich abgestimmte Instrumente, sportliche Aluminium-oder wahlweise handgearbeitete Edelholzapplikationen sowie ein griffsympathisches Sportlenkrad in de Sede Leder bei.
Mit der Techart Interieurlinie de Sede of Switzerland bieten die beiden Partner einzigartiges Innenraumdesign, das den sprichwörtlichen Komfort eines de Sede Sofas ins Auto transferiert.

Mit dem Magnum auf Basis des Porsche Cayenne Turbo bietet Techart Automobildesign aber nicht nur exklusives Interieurdesign, sondern auch überlegene Kraft und aufregendes Karosseriestyling. Mit der Techart TA 048/T3 Leistungssteigerung mobilisiert der aufgeladene V8 600 PS / 442 kW und ein maximales Drehmoment von 865 Nm. So katapultiert sich das Allradauto in nur 4,5 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 292 km/h.

Die Kotflügelverbreiterungen des Techart Magnum Karosserieumbaus machen den SUV aus Zuffenhausen insgesamt acht Zentimeter breiter. Damit ist Platz für einteilige Techart Formula oder die neuen Formula II Leichtmetallfelgen in der Kingsize Dimension 10Jx22 rundum. Die ContiCrossContact UHP Pneus der Grösse 295/30 ZR 22 an Vorder- und Hinterachse sind auf dem Cayenne bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h freigegeben.

Die Techart Magnum Frontschürze besticht durch ihre attraktive Optik mit markant gestylten, grossen Kühllufteinlässen und je zwei Nebel- und Fernscheinwerfern. Durch ihre ausgefeilte Formgebung reduziert die Frontschürze bei hohem Tempo auch den Auftrieb an der Vorderachse.

Die Techart Magnum Seitenschweller bilden einen harmonischen Übergang zwischen den vorderen und hinteren Verbreiterungen. Die Heckschürze besitzt zwei massgeschneiderte Ausschnitte für die jeweils zwei ineinander verschlungenen ovalen Endrohre der Techart Edelstahl-Sportauspuffanlage: Der integrierte Diffusor trägt zur Minimierung des Auftriebs an der Hinterachse bei. Zusätzlich veredelt Techart Automobildesign die Cayenne Karosserie mit Scheinwerferblenden vorne, einer dreiteiligen Heckleuchtenblende und einem Heckelement, das die Kontur der Heckschürze auf der Heckklappe fortsetzt.

Die neue Techart Motorhaube überzeugt nicht nur durch ihr aufregendes Design: Die integrierten Entlüftungsöffnungen verbessern die Abfuhr der Hitze aus dem Motorraum und tragen damit zu einer gesunden Motorthermik bei.

Auch das Fahrwerk des verbreiterten Cayenne wird von Techart Automobildesign eingehend modifiziert. Für die Luftfederung gibt es das Techart Sport Modul, mit dem das Fahrzeugniveau für den Strassenbetrieb um maximal 60 Millimeter abgesenkt und für den Einsatz im harten Gelände um bis zu 70 Millimeter angehoben werden kann.

Artikel vom 01.06.2007, Artikel: marathonrally.com/hs/Techart

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA