HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | WERBUNG | RSS
















NEWS & LIVEBERICHTE UEBERSICHT

NEWS & LIVEBERICHTE ARCHIV

MARATHONRALLY NEWSLETTER






Balkan-Breslau TICKER: Politiker und ein rallyfahrender Bürgermeister. | 14.09.2013


Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Briefing and camp scenes (75). | 14.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Showstart mit politischer Prominenz - Nachtetappe. | 14.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Willkommen in Bulgarien - der Prolog ist beendet. | 14.09.2013


Land Rover Experience: Range Rover fahren von Berlin bis nach Mumbai. | 11.09.2013



















































SINGLE NEWS SECTION






SA-Dakar 2011: Stimmen der Volkswagen Mitglieder vor dem Dakar-Start.





Alle Vorbereitungen abgeschlossen, bis in die Haarspitzen motiviert: VW startet am Neujahrstag mit vier Race Touareg in Argentinien und Chile. Das klare Ziel der gesamten Mannschaft: Den Siegen von 2009 und 2010 einen weiteren folgen zu lassen.

Einen Tag zuvor erhielten die vier neuen Race Touareg 3 bei der Technischen Abnahme vom Veranstalter ASO die offizielle Starterlaubnis. Mit welchen Erwartungen, Zielen und Strategien die Volkswagen Teams den Wüstenklassiker angehen? Die Stimmen vor dem Start.

Kris Nissen: "Wir gehen die Dakar ganz klar mit dem Ziel an, den dritten Volkswagen Sieg in Folge zu holen. Doch die Dakar ist deshalb ein motorsportlicher Mythos, weil sie die grösste Herausforderung im Motorsport ist und stets für Überraschungen sorgt. Man kann hier das Glück nicht zwingen und muss immer das Unerwartete mit einkalkulieren. Ganz klar: Man muss erst die Rally selber schlagen, um sie gewinnen zu können.

Dazu kommen noch extrem starke Gegner wie X-raid-BMW und gut vorbereitete Privatiers wie Robby Gordon im Hummer oder die privat eingesetzten Nissan. Jeder im Volkswagen Team ist hoch motiviert, alles für den Hattrick zu geben. Ich bin zuversichtlich, dass wir unser grosses Ziel dank einer tollen Mannschaft und herausragenden Fahrer und Beifahrer erreichen können."

Carlos Sainz: "Als Titelverteidiger in die Dakar zu gehen verändert vor allem eines: Man kann entspannter an den Start gehen, denn das ganz grosse Ziel, einmal die Dakar zu gewinnen, haben wir vergangenes Jahr bereits erreicht. Ob es zu einem weiteren Sieg reicht und wir das nötige Glück haben, wird sich dann herausstellen. Die Konkurrenz ist in diesem Jahr erneut sehr stark."

Lucas Cruz: "Nachdem wir 2010 die Dakar gewonnen haben, verspüre ich in diesem Jahr weniger Druck. Noch einmal zu gewinnen wird alles andere als leicht, denn wir haben starke Teamkollegen und starke Gegner aus anderen Teams. Zu allererst muss man jedoch diesen harten, 15 Tage langen Marathon ohne eigene Fehler überstehen."

Nasser Al-Attiyah: "Das Team und ich persönlich gehen so gut vorbereitet wie noch nie in die Dakar. Natürlich ist es mein Ziel, die Dakar zu gewinnen. In Sachen Taktik wird es nicht leicht, zum richtigen Zeitpunkt zu attackieren, um sich einen Vorteil zu verschaffen."

Timo Gottschalk (D): "Letztes Jahr knapp vom Teamkollegen geschlagen - dieses Jahr dafür knapp oder gern auch weniger knapp siegen. Das ist auf jeden Fall das Ziel von Nasser Al-Attiyah und mir. Wir sind hergekommen, um zu gewinnen.

Das wird aber kein Spaziergang, denn neben den starken Gegner aus unserem eigenen Team dürfen wir X-raid-BMW und viele starke Privatiers nicht aus den Augen lassen. Zudem haben die Veranstalter in Sachen Navigation die Regeln verschärft. Es kommt also in diesem Jahr mehr denn je auf die Beifahrer an. Es wird eine anstrengende Dakar - aber sicher auch eine schöne."

Mark Miller: "Nach zwei Podestplätzen 2009 und 2010 ist das natürlich auch für 2011 mein persönliches Ziel. Noch mehr aber, ganz oben zu stehen. Der Speed war in den vergangenen Jahren da, doch hier und da hat manchmal das Quäntchen Glück gefehlt und wir haben uns bei der Navigation oder beim Lesen der Dünen falsch entschieden.

Mein Beifahrer Ralph Pitchford und ich haben uns deshalb vorgenommen, in navigatorisch kniffligen Situationen uns trotz der intensiven Wettbewerbssituation lieber ein paar Sekunden mehr Zeit für eine Entscheidung zu nehmen, als vielleicht mehrere Minuten durch Fehler zu verlieren. Das soll 2011 den entscheidenden Unterschied ausmachen."

Ralph Pitchford: "Mark und ich haben uns noch intensiver auf die Dakar vorbereitet als in den vergangenen zwei Jahren, als wir bereits jeweils einen Podestplatz herausgefahren haben. Mark hat noch viel mehr an seiner Fitness gearbeitet, das gleiche gilt für mich. Zudem haben wir uns viel Gedanken über die Kommunikation im Auto gemacht."

Giniel de Villiers: "2009 haben Dirk von Zitzewitz und ich den süssen Geschmack eines Dakar-Sieges geniessen können, 2010 lief die Rally dagegen nicht so gut. Eine derart harte Marathonrally kann man nicht planen und den Erfolg nicht erzwingen.

Unser Ziel ist es, unsere Pace zu gehen, alles für den Sieg zu geben. Wir wissen aber genauso gut, dass erst am Ende abgerechnet wird.

Wir haben uns gut vorbereitet und 5.000 bis 6.000 Testkilometer abgespult. Das neue Auto ist ein grosser Schritt vorwärts. Allein deshalb freue ich mich auf die Dakar und bin mir sicher, dass wir mit dem Race Touareg 3 ganz vorn mitfahren werden."

Dirk von Zitzewitz: "Bei der Dakar kann immer alles passieren. Man neigt dennoch dazu, das auszublenden und mit zu hohen Erwartungen heranzugehen. Diesen Fehler wollen Giniel de Villiers und ich nicht begehen. Wir werden die Dakar 2011 von Tag zu Tag neu angreifen, jede Etappe unser Bestes zu geben und am Ende das Resultat abzuwarten."

2010/12/31 | 17:48 CET | ARTICLE: MR/MOSER















Balkan-Breslau TICKER: Politiker und ein rallyfahrender Bürgermeister. | 14.09.2013 19:59 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Briefing and camp scenes (75). | 14.09.2013 19:52 |

Balkan-Breslau TICKER: Fritz Becker "Wir versuchen einen neuen Motor..." | 14.09.2013 17:30 |

Balkan-Breslau TICKER: Showstart mit politischer Prominenz - Nachtetappe. | 14.09.2013 16:09 |

Balkan-Breslau TICKER: Willkommen in Bulgarien - der Prolog ist beendet. | 14.09.2013 14:52 |

Land Rover Experience: Range Rover fahren von Berlin bis nach Mumbai. | 11.09.2013 17:37 |

Hungarian Baja: Doppelsieg für X-raid - Nani Roma gewinnt vor Holowczyc. | 27.08.2013 21:07 |

Hungarian Baja: Quandt - "Wollen Team-Führung im World Cup ausbauen". | 14.08.2013 22:15 |

Dakar Rally 2014 VIDEO: Toyota Hilux test session in der Namib Wüste | 13.08.2013 01:56 |

Balkan Breslau VIDEO: Teaser der Balkan Breslau Rally 2013 in Bulgarien | 13.08.2013 01:03 |

Hungarian Baja: Drei deutsche Teams neben Stars wie Roma & Peterhansel. | 12.08.2013 23:34 |

Libya Rally: Belgische Amateurrally startet im April erneut in Marokko. | 11.08.2013 13:38 |

BITD 2013: Armin Schwarz und AGM starten beim "Vegas to Reno" Rennen. | 09.08.2013 18:43 |

GORM 24 Stunden: Franz Heyer und Christian Stienen die Gesamtsieger. | 08.08.2013 20:14 |

GORM 24 Stunden: Zirbes Motorsport fährt im Hummer H1 Klassensieg ein. | 06.08.2013 21:46 |

East African Safari: Drei deutsche Teams bei Klassik Africa-Marathonrally. | 06.08.2013 19:56 |

UTV Underground VIDEO: Klasse Stunts - RJ Andersons neue Polaris XP1K | 05.08.2013 18:46 |

GORM 24 Stunden: Klassensieg für Cam-Am Maverick Team Geyer/Parthen. | 05.08.2013 18:39 |

Dos Sertões: Grandioser Sieg für Paulo Goncalves und Team Speedbrain. | 05.08.2013 15:51 |

Dos Sertões: Peterhansel und Cottret gewinnen brasilianische Marathonrally. | 05.08.2013 15:46 |

Transanatolia Rally: Türkische Rally startet in diesem Jahr in Antalya. | 02.08.2013 01:32 |

GORM 24 Stunden: Ellen Lohr startet beim 24h-Rennen im Polaris SSV. | 01.08.2013 23:30 |

GORM 24 Stunden: 1.200 km an diesem Wochenende in Jänschwalde. | 01.08.2013 23:14 |

Baja Spain: Team Matzker mit dem V8-Rally-Defender md5r auf Platz 6. | 01.08.2013 22:47 |

Dakar Rally 2014: Ford geht 2014 mit zwei Werks-Rangern an den Start. | 01.08.2013 22:36 |

Baja Spain PHOTOS: Impressionen aus Spanien Abnahme & Prolog (80). | 20.07.2013 12:33 |

Baja Spain VIDEO: Deutsches Matzker Land Rover Team testet in Spanien | 20.07.2013 12:00 |

Baja Spain: Erfolgreicher Shakedown für alle sechs X-raid Fahrzeuge. | 20.07.2013 11:09 |

Rally dos Sertões: Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret in Brasilien. | 17.07.2013 20:35 |

X-Raid VIDEO: 110 mph over sand dunes - inside X-raid and the Mini | 16.07.2013 22:48 |

Silk Way Rally PHOTOS: Impressionen von einigen Sandpassagen (49). | 15.07.2013 15:45 |

20 Jahre Nissan Raid Rally Team - Es begann mit einem kleinen Terrano. | 15.07.2013 15:41 |

Baja Spain: X-raid Team tritt mit fünf Mini und einem BMW in Spanien an. | 11.07.2013 18:30 |

Silk Way Rally VIDEO: Steffi Manns bei Wasserdurchfahrt und es kracht | 10.07.2013 00:14 |

Silk Way Rally PHOTOS: Impressions from the first two stages SU&MO (56). | 09.07.2013 15:23 |

Breslau: Surprise, surprise - we have the first winners of the 20th Breslau | 06.07.2013 21:26 |

Breslau PHOTOS: Impressionen Showstart und letzte Etappe in Zagan (65). | 06.07.2013 18:51 |

Breslau TICKER: Warten auf die Siegerehrung - und ein Schreckmoment. | 06.07.2013 17:23 |

Breslau TICKER: Auch die Autos und Trucks beenden die 20. Breslau Rally. | 06.07.2013 14:24 |

Breslau TICKER: Erste Motorräder und Quads beenden die Breslau Rally. | 06.07.2013 13:15 |




























NEWS & LIVEBERICHTE




NEWS & RALLY ARCHIV




NEWSLETTER









FOTO LIVE GALLERIEN





FOTO DATENBANK




VIDEO CLIP GALLERIE




VIDEO LIVE STREAM




VIDEO YOUTUBE CH




PRINT MAGAZIN ORDER





IMPRESSUM & KONTAKT





RSS FEED








AUTOERSATZTEILE.DE




RACE-DEZERT.COM




RALLYGLOBAL.COM




RALLYRAID.ES




TERENOWO.PL




TODOTERRENO.PT










YOUTUBE CHANNEL




DAILYMOTION CHANNEL




FACEBOOK GROUP















HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB | WERBUNG BEI MARATHONRALLY.COM

MARATHONRALLY EN | MARATHONRALLY HU | MARATHONRALLY BG

Copyright 2003 - 2013 | Alle Rechte vorbehalten marathonrally.com international
London | Hamburg | Budapest | Sofia | Cairo | Moscow | Kuala Lumpur
Adresse: marathonrally.com deutschland | Joern Schekahn | Gluckstrasse 74 A | 22081 Hamburg | Germany
Email:
INFO(AT)MARATHONRALLY.COM | Web: MARATHONRALLY.COM