Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Sahara Masters: Neue Amateur-Wüstenrally mit Andrea Mayer




Erst war es nur ein Gerücht, seit einigen Wochen ist es offiziell: Die Amateur-Wüsten-Rallyszene bekommt Zuwachs! Unter dem Namen "Sahara Masters" wollen die Veranstalter Gerd Töpperwien und Angelika Czichon vom 10. - 24. Oktober 2009 in Tunesien durchstarten. Schon wieder eine dritte Rally in Tunesien?

Die "Sahara Masters" will ganz klar eine Ergänzung zu den anderen beiden Tunesien-Wüstenrallys sein. Im Visier hat man vor allem die Profis der Amateur-Szene, solche die es werden wollen und FIA-Teams, die eine Alternative zum testen suchen.

Dafür sprechen gleich zwei Konzepte. Zum einen haben sich Töpperwien und Czichon Verstärkung ins Boot geholt. Keine Geringere als Andrea Mayer, ehemals die Nr. 2 hinter Jutta Kleinschmidt und ehemalige Mitsubishi-Werksfahrerin ist ebenso als Rennleiter mit im Boot wie Stefan Bruckner, der einst auf der "El Chott" mitwirkte und diese kurzfristig (bis zur "feindlichen Übernahme" 2004) leitete.

"Unsere beiden Experten werden mit ihren Erfahrungen im Motorsport eine ausgewogene Streckenführung auswählen. Dabei werden Andreas Erfahrungen als Motorrad- und Rallyepilotin und Stefans jahrelange Tätigkeit als Roadbook-Autor in Sachen Tunesien sehr hilfreich sein" erklärt Veranstalter Töpperwien.

Für die Teilnehmer hat man sich zudem etwas Besonderes ausgedacht: "Alle Strecken sind für die jeweiligen Kategorien massgeschneidert. Die Strecken für die Profis haben einen erhöhten Schwierigkeitsgrad. Amateure fahren nur auf Teilstrecken der Profis -  entsprechende Ausstiege, z. B. vor schwer befahrbaren Dünengebieten sind im Roadbook ausgewiesen" berichtet Gerd Töpperwien.

Eine komplette Neuerung ist die teilweise Aufsplittung in "Zwei-Wochen-Rally" und "Eine-Woche-Rally" - was vor allem die FIA-Teams ansprechen dürfte, die oftmals keine Zeit für eine zweiwöchige Rally mitbringen, aber eine günstige und "All-inclusive"-Möglichkeit zum Testen suchen. Der einwöchige Part startet am 17. Oktober und geht ebenfalls bis zum 24. Oktober - als Highlight gibt es den sogenannten "Masters Run".

"Der "Masters Run" ist ein 6-Stunden Rennen, das zickzack-artig um die Oase Ksar Ghilane gefahren wird und am Ruhetag der eigentlichen Rally stattfindet" erklärt Veranstalter Töpperwien. "Die Teilnehmer des "Masters Run" können sich im Anschluss an die reguläre Rally in einer eigenen Wertung anschliessen oder im Rahmen der Rally nach eigenem Belieben testen. Umgekehrt steht es auch jedem regulären Teilnehmer frei, am "Masters Run" teilzunehmen.

Marathonrally.com wird im Herbst 2009 die Rally live begleiten. Weitere Informationen über die "Sahara Masters" gibt es in Kürze auf der offiziellen Webseite [ www.sahara-masters.de ], ab sofort per Email unter [ info@sahara-masters.de ] oder telefonisch bei Veranstalter Gerd Töpperwien unter 0 21 71 / 75 98 00.

Artikel vom 17.11.2008, Artikel: Redaktion/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA