Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Transorientale: Ronn Bailey tritt als einziger US-Fahrer an





Ronn Bailey, der CEO, CTO und Gründer von Vanguard Integrity Professionals, gab bekannt, dass er der einzige US-amerikanische Fahrer sein wird, der sich an der Rally Transorientale von St. Petersburg, Russland nach Peking, China, beteiligt. Bei diesem Rennen wird eine Strecke von über 10.000 km in 17 Tagen - vom 12. bis zum 28. Juni 2008 - zurückgelegt.

Baileys Team wird zu den 160 Autos, Motorrädern, Allradfahrzeugen und Lkw gehören, die sich auf der Marathonrally durch drei Länder, zwei Kontinente und unglaublich vielfältiges Terrain miteinander messen. Er fährt einen speziell angefertigten Buggy mit einem Chevy-LS7-Motor, aerodynamischem geschlossenem Cockpit und Flügeltüren, dessen leichte Karosserie aus Kohlefaser- und Kevlarmaterialien besteht.

"Es ist wirklich aufregend, als einziges US-Rennteam bei einer aussergewöhnlichen neuen Marathonrally durch ein Gebiet dabei zu sein, das bisher nur wenige besuchen durften, und das schon gar nicht in Rennfahrzeugen. Und stellen Sie sich vor, Sanddünen zu überqueren, die mehr als eine Meile hoch sind - das ist wirklich eine Herausforderung von epischen Ausmassen", sagte Ronn Bailey.

"Dies ist wie ein weltweites olympisches Ereignis, bloss für Geländerennen. Ich ziele auf einen Platz auf dem Podium und habe vor, eine Medaille nach Amerika zu bringen. Von einer Sponsorenperspektive aus betrachtet ist die Sichtbarkeit der Vanguard-Marke in den Eingangstoren zweier wichtiger Wirtschaftsräume der Welt eine hervorragende Gelegenheit."

"Ich bewundere Ronns Mut und Dynamik und glaube, dass er ausgezeichnete Chancen hat, einen der Spitzenplätze zu belegen", sagte Giles Martineau, Organisationsdirektor der Transorientale. "Ronn hat in den drei Dakar-Rallys und US-Rennen, an denen er teilgenommen hat, bedeutende Geländeerfahrung gesammelt, und die wird ihm in dem vielfältigen Terrain, das die Teilnehmer in Russland, Kasachstan und China vorfinden werden, zugute kommen. Die Transorientale wird die grossartigste Marathonrally, die die Welt jemals gesehen hat - und viel härter als Dakar."

Seit mehr als drei Jahrzehnten ist Bailey als eine Führungskraft in der Informationssicherheitstechnologie anerkannt. Er hat eng mit staatlichen Stellen und Fortune-500-Unternehmen zusammengearbeitet, um Sicherheitsprobleme auf höchster Ebene zu lösen. Bailey wählte die Dakar 2005 als seine erste Marathonrally. Seitdem hat er an der Orpi Maroc 2005 in Afrika, der Dakar 2006 und 2007 teilgenommen und belegte in sechs nordamerikanischen und mexikanischen Rennen einen der ersten drei Plätze. Die Transorientale 2008 wird sein 11. Rennen sein.

Weitere Informationen über Ronn Bailey finden Sie auf seiner Motorsportseite unter [ www.ronnbaileymotorsports.com ] oder auf seiner interaktiven Live-Seite [ www.wheresronn.com ].

Artikel vom 11.04.2008, Artikel: Redaktion/hs/Vanguard

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA