Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Transorientale: Teambericht Techwork MAN - vor dem Start



Eigentlich wollte man auf der Dakar 2008 starten - doch der Rest ist Geschichte. Stattdessen hat sich das niederländische "Techwork MAN-Team" nun auf die Transorientale Rally eingeschossen. Auf marathonrally.com wird das Team in unregelmässigen Abständen über seinen Start auf der Rally berichten. Hier der erste Teambericht unserer Nachbarn aus Holland:

Teambericht: Jetzt wird es ernst, kurz vor der Abreise des Techwork Eurotech Racing Team nach St. Petersburg zum Start der Transorientale Rally. Die letzten Checks werden noch durchgeführt.

Die Dokumente, die den Inhalt der Autos betreffen werden kontrolliert; beim Zoll werden die Papiere abgestempelt, damit die mitgenommenen Sachen auch in die Länder eingeführt werden können. Und alles muss auch wieder zurück: Sogar die kaputten Reifen. Die Dokumente müssen bei der Rückkehr wieder übereinstimmen mit den Sachen, die vorhanden waren und sind. Na ja, das sehen wir dann. Erst einmal dafür sorgen, dass wir wieder zurückkommen.

Die Visa für Russland, Kasachstan und China werden im letzten Moment abgeholt. Der internationale Führerschein, der nötig ist, um den notwendigen chinesischen Führerschein zu erhalten, wird abgeholt. Die Rennlizenzen werden überprüft, sogar die von Teammitglied Frank scheint letztendlich vorhanden zu sein.

Die Medizinkisten werden überprüft; glücklicherweise ist alles noch unbenutzt seit der abgesagten Rally Dakar in Lissabon. Schnell wird noch ein Heimkurs Chinesisch angefordert. Zum Glück kann er innerhalb von 8 Tagen wieder zurückgeschickt werden. Dann noch für die wirklichen Notfälle einen Übersetzungscomputer geholt von der Reiseorganisation ANWB. Doch wir sind nicht sicher, ob er uns angesichts der vielen chinesischen Dialekte wirklich helfen wird. Der Übersetzungscomputer arbeitet schliesslich über Spracheingabe. Na ja, für 30 Euro haben wir immerhin das Gefühl, alles versucht zu haben. Vielleicht hilft er bei der Kommunikation innerhalb des internationalen Teams.

Die Organisation der Transorientale Rally gibt für die Etappen und Verbindungen einen Gesamtabstand von 10.773,1 Kilometern an. Für das Team kommt da noch der ein oder andere Kilometer hinzu. Zuerst die gut 600 Kilometer Fahrt von Venlo nach Rostock in Deutschland. In Rostock fahren das Team und die Autos mit dem Tallink-Boot nach Helsinki, Finnland. Das sind mehr als 30 Stunden Fahrzeit. Und danach fährt das Team nach St. Petersburg, Russland, wieder gut 400 Kilometer. Der Übergang über die russische Grenze wird an sich schon eine Herausforderung werden. Glücklicherweise hilft die Organisation der Transorientale Rally dabei. Es ist eine Strecke von insgesamt ungefähr 12.000 Kilometern von zu Hause aus, bis das Team in Peking angekommen ist.

Für Frank ab der Techwork-Hausbasis Banska Bystrica, Slowakei, kommen dazu noch 2 x 1.500 Kilometer hinzu, also rund 15.000 Kilometer ohne den Rückflug von Peking nach Amsterdam. Um unterwegs weniger Treibstoffprobleme zu bekommen, hat das Team vorab bereits ca. 2.500 Liter Treibstoff bei der Organisation eingekauft. Nach der Grenzüberschreitung wird die Verfügbarkeit von Shell V-Power Diesel eingeschränkt sein, weshalb das Team Dieselzusätze mitnimmt, um die Motoren einigermassen zu schonen.

Die Transorientale Rally 2008 startet am 12. Juni in St. Petersburg. Die technischen Prüfungen finden am 10. und 11. Juni 2008 statt. Das Team hat eine Verabredung mit dem technischen Prüfer am 11. Juni um 11.30 Uhr. Das Team bereitet sich darauf vor, am Donnerstag, den 5. Juni rund 10.00 Uhr am Vormittag von Techwork - Eurotech in Venlo abzureisen. Was das Team betrifft, kann die Abreise nicht schnell genug stattfinden. Ende Teambericht

Artikel vom 07.06.2008, Artikel: Redaktion/hs/Techwork

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA