Liveberichte und Fotos von Rallys & Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen

















Sie befinden sich in den marathonrally.com News Einzelartikeln. Um zur Übersicht zurückzugelangen, klicken Sie bitte unter dem Artikel auf den gewünschten Link.





Transsyberia: Rally wird heute ohne Sonderprüfung fortgesetzt



Am Montag Abend bestätigte der Veranstalter der Transsyberia Rally den Unfall zweier Porsche Cayenne auf der 10. Etappe - entgegen ersten Befürchtungen wurden dabei drei Piloten nur leicht verletzt. Das kolumbianische Team Nr. 16 mit Christian Pfeil-Schneider und Claus Vatter (Team Colombian Arrow) sowie Paul Watson und Neil Hopkinson (Team Nr. 19, Australia/Team Great Britain) übersahen ein plötzlich auftauchendes Flussbett und stürzten mit ihren Porsche Cayenne mit der Schnauze voran knapp zwei Meter tief. Dabei wurden die Fahrzeuge so stark beschädigt, das sie die Rally nicht fortsetzen können.

"Es war Pech. Das Flussbett war nicht zu sehen", sagte Co-Pilot Claus Vatter nach seiner Rückkehr ins Fahrerlager. "Wir fuhren eine Abkürzung. Die Landschaft sah wie normale Ebene aus. Und plötzlich tauchte vor uns dieser tiefe Graben auf." Beide Piloten seien aus dem Wagen gestiegen und hätten mit einer Leuchtrakete die folgenden Fahrzeuge gewarnt. Die australisch-britische Besatzung habe die Warnung offenbar übersehen und sei wenige Minuten später ebenfalls in das Flussbett gefahren, sagte Vatter.

Der Brite Neil Hopkinson ersetzte am Montag morgen den Australier Dave Morley, der krankheitsbedingt ausfiel. Die Fahrer und Co-Piloten werden per Flieger zum Zielort Ulaanbaatar gebracht.

Veranstalter Schalber brach die Wertungsprüfung unmittelbar nach dem zweiten Unfall ab, am Nachmittag folgte die Absage der heutigen 11. Etappe. "Unsere Ärzteteams sind bei den Verletzten in Khovd und stehen für die Dienstag-Etappe nicht zur Verfügung. Es ist zu riskant, eine Sonderprüfung ohne ärztliche Begleitung durchzuführen", sagte Schalber. Die Teams fahren heute auf direktem Weg ins Etappenziel Altay (wir berichteten).

Artikel vom 14.08.2007, Artikel: marathonrally.com/hs

Zurück zur News-Übersicht: [ HIER KLICKEN ]

Zurück zur Startseite: [ HIER KLICKEN ]








































smava - Kredite von Mensch zu Mensch









Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2010 MARATHONRALLY.COM | LONDON | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | ST. PETERSBURG | QATAR | PRAHA | MANILA