HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | WERBUNG | RSS
















NEWS & LIVEBERICHTE UEBERSICHT

NEWS & LIVEBERICHTE ARCHIV

MARATHONRALLY NEWSLETTER






Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013


Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013


Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013



















































SINGLE NEWS SECTION






Tuareg Rally: Danner/Rieger und Manns/Zirbus die PKW-Sieger in Marokko.









Wie jedes Jahr im März fand auch 2010 wieder die nochmals gewachsenen und noch internationalere Tuareg Rally in Marokko statt. Am Start über 200 Motorräder (davon etwa 180 in der Profi-Klasse) sowie über 30 Geländewagen (20 Profis) - somit zumindest auf zwei Rädern schon einmal mehr Teilnehmer als auf der Dakar Rally 2010.

Viele der Teilnehmer trafen bereits Freitag oder Samstag in Mojacar in Südspanien ein, von wo aus der Konvoi Sonntag Morgen nach Almeria übersiedelte. Im dortigen Hafen, dem offiziellen Treffpunkt, fand auch die technische Abnahme statt, Dokumente wurden verteilt und ausgefüllt, die Teilnehmer konnten sich erstmalig alle "beschnuppern".

Bereits am ersten Renntag in Marokko auf schnellen Pisten mit kniffeliger Navigation auf dem Weg von Nador nach Missor kristallisierten sich die Titel-Kandidaten heraus: Paul Round und Martin Coulson im britischen Desert Warrior, Edo Mossi mit Beifahrerin Christina Meier (Premiere im Auto) im Toyota Land Cruiser, die beiden V8 Range Rover von Lee Amtor/Ingo Tiarks sowie Rene Zeller/Bogo Vatovec und die "Sieges-Abonnenten" Christof Danner und Herwig Rieger im Puch/Mercedes G.

Der zweite Tag führte über etwa 400 Kilometer und zwei Sonderprüfungen von Missor nach Merzouga. Die erste Sonderprüfung musste wegen einer weggerissenen Brücke verkürzt werden und bestand aus tollen, abwechslungsreichen Strecken durch Queds, weite Täler und Steppen.

Hauptcharakteristikum der zweiten Sonderprüfung des Tages war die Gegend um Erfoud mit dem gleichnamigen Pass sowie extrem schnelle Pisten durch eine Ebene bis zur Rückseite des Erg Chebi. Bereits hier dezimierte sich die Liste beständig - das britische Desert Warrior Team verpasste einen versteckten Checkpoint und kassierte vier Strafstunden, der Toyota von Mossi/Meier hatte mit kleineren technischen Problemen zu kämpfen.

Am dritten Tag ging es durch drei verschiedene Sandgebiete, verbunden durch abwechslungsreiche Pisten mit spannender Navigation bis knapp an die algerische Grenze. Danner/Rieger überholten nach kurzer Zeit den Desert Warrior von Paul Round und Martin Coulson, die nun bis zum Ziel an der Staubfahne der Österreicher dranblieben. Kein Wunder, gelten die Alpen-Piloten doch als Navigations-Experten. Das Resultat: Ein weiterer Tagessieg für die Titelverteidiger.

Entscheidender Tag jeder Tuareg Rally war und ist aber die Königsetappe: Vier unterschiedliche Runden im Erg Chebi, mit Checkpoints gespickt, um die Einhaltung der vorgegebenen Strecken zu gewährleisten. An Tag 4 war es soweit.

Von Beginn an setzten sich Christof Danner und sein Co an der Spitze ab, dicht verfolgt von vier bis fünf Teilnehmern, die aber mit Ausnahme der Briten Round/Coulson und eines Quads nicht das Tempo mithalten konnten. Edo Mossi hingegen musste zu grossen Teilen auf seine deutsche Copilotin Christina Meier verzichten - der eigentlichen Motorrad-Piloten war der Beifahrersitz nicht geheuer, ihr wurde schlecht und sie stieg aus.

Nach einem 8,5 Stunden langen Rallytag die Überraschung: Das österreichische Duo im Puch/Mercedes und die Briten konnten das Duell durchhalten, kamen Kopf-an-Kopf über die Zielline - Doppelsieg auf der Königsetappe.

Tag 5, die Österreicher und Briten gingen als Erste in den Dünenrundkurs. Die Ergebnisse der Vortage boten Danner und Rieger einen grösseren Vorsprung vor den Gesamt-Verfolgern Lee Amthor und Ingo Tiarks im Range Rover, so nahmen die Österreicher Gas raus, überliessen den Berlinern mit knapp 21 Minuten Vorsprung den Tagessieg und beendeten die Etappe als Dritte hinter Borgovo/Jarach - aber kamen erneut auf die Minute genau mit Paul Round und Martin Coulson ins Ziel. Attraktion des Tages war wieder die Bezwingung der Hausdüne durch die Motorradfahrer - ein echtes Spektakel!

Der sechste Tag führte den Rallytross bereits wieder Richtung Missor. Die "Schlucht ohne Namen" - meist als Speziale gefahren - wurde diesmal wegen der vergangenen Regefälle und der damit verbundenen Auswaschungen nur als Navigationsetappe gefahren.

Auf der langen schnellen Piste waren Amthor/Tiarks zwar schneller, liessen aber Zeit bei einer kleinen navigatorischen Unsicherheit liegen - der Abstand Danner/Amthor blieb konstant, die ersten vier Fahrzeuge der Teams Mihalicek/Rocejdl, Round/Coulson, Danner/Rieger und Amthor/Tiarks kamen fast zeitgleich, zwischen Platz 1&2 sowie 3&4 nur mit einer Minute Abstand ins Ziel.

Der siebte und letzte Renntag in Marokko bestand aus zwei Sonderprüfungen und zwei Navigationsetappen. Auch in Letzterer gab es Checkpoints und ein Zeitlimit - entsprechend wurde auch höchst konzentriert und genau gefahren. Die erste SP besteht fast ausschliesslich aus schnellen Pisten, die zweite führt durch steinige Queds und durch Ebenen mit hunderten Pisten, von denen es die richtigen zu finden gilt.

Für die Führenden hiess es, cool und gewissenhaft zu navigieren - Speed war nicht mehr gefragt. Entsprechend dicht lagen die Teilnehmer am Ende der Etappe wieder zusammen. Round/Coulson holten den Tagessieg, gefolgt von den Teams Mihalicek/Rocejdl und Van Belleghem/Vangheuluwe. Ziel der letzten Navigationsetappe war der Hafen von Nador.

In Spanien gab es in diesem Jahr seit langem wieder eine abschliessende Wertungsetappe - ein zwei Kilometer langes Flussbett nahe Mojacar - ein würdiger "Show Abschluss" - die übrigens gleich die ersten 12 Fahrzeuge (!) zeitgleich in 2:32 Minuten bewältigten. Im Anschluss ging es im Konvoi mit Polizeibegleitung am Strand entlang bis zum Hotel.

Dort war schon alles vorbereitet - für Champagnerdusche, Burn Outs, Biertrinken, Plaudern, Feiern... Am Abend folgte die obligatorische Siegerparty, die in der deutschen Wüstenrally-Szene nachwievor seines gleichen sucht - natürlich auch mit Stripperin. Für die - welch Überraschung - Sieger in der Pkw-Profi Klasse gab es zudem eine weitere Besonderheit: Gegen Mitternacht feierte Christof Danner seinen Geburtstag.

Tuareg Rally Top 3 - Pkw Profi

01) Danner/Rieger I 49:53:00
02) Amthor/Tiarks I 50:51:00
03) Round/Coulson I 54:15:00

Tuareg Rally Top 3 - Pkw Amateur

01) Manns/Zirbus I 50:58:00
02) Liedhegener/Ulrich I 52:00:00
03) Fewtrell/Fewtrell I 53:52:00

Tuareg Rally Top 3 - Motorrad Profi

01) Michael Tomkinson I 46:19:00
02) Thomas Kleinwächter I 46:50:00
03) Martin Fontyn I 46:54:00

Tuareg Rally Top 3 - Motorrad Amateur

01) Andrej Pocagar I 46:09:00
02) Stefano Chiussi I 48:43:00
03) Filip Weber I 49:10:00

Tuareg Rally Top 3 - Motorrad 2-Zylinder

01) Hans Peter Wöhler I 71:29:00
02) Hassow Drews I 73:31:00
03) Thomas Fraass I 97:32:00

2010/04/01 | 04:21 CET | ARTICLE: MR/HS/DANNER














Hellas Rally VIDEO: Impressionen von der Hellas Rally Griechenland 2013 | 04.10.2013 16:22 |

Libya Rally 2014 VIDEO: Official trailer of the Libya Rally Morocco 2014 | 23.09.2013 13:50 |

Balkan-Breslau RESULTS: Final Overall Results after SS08 Shkorpilovtsi | 21.09.2013 19:33 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Impressionen vom finalen Beachrace in Varna (72). | 21.09.2013 16:21 |

Balkan-Breslau TICKER: Die Rally ist beendet, warten auf die Siegerehrung. | 21.09.2013 16:07 |

Balkan-Breslau TICKER: Alle Teilnehmer in die letzte Etappe gestartet. | 21.09.2013 12:33 |

Balkan-Breslau TICKER: Guten Morgen vom letzten Rallytag in Bulgarien. | 21.09.2013 10:31 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Tageswertung Donnerstag alle Klassen | 19.09.2013 21:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 2 (50). | 19.09.2013 19:58 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery vom Rundkurs nahe Stadt Sliven 1 (50). | 19.09.2013 19:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Donnerstags-SS zum Schwarzen Meer. | 19.09.2013 17:46 |

Balkan-Breslau RESULTS: Top 5 Results stage Wednesday all classes | 19.09.2013 00:40 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 2 (48). | 18.09.2013 23:37 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Galleries of the stages Starosel and Sliven 1 (70). | 18.09.2013 21:43 |

Balkan-Breslau: Interner Crash der Israelis und Stories vom Dienstag. | 18.09.2013 21:05 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer beenden Mittwochs-Etappe mit sehr viel Wasser. | 18.09.2013 18:05 |

Balkan-Breslau TICKER: Montags-Etappe beendet - über Staub und Steine. | 16.09.2013 17:21 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 2 (53). | 16.09.2013 00:13 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from Stage Sunday Teteven-Starosel 1 (52). | 16.09.2013 00:08 |

Balkan-Breslau RESULTS: Last Minute Top-3 results Teteven-Starosel | 15.09.2013 23:56 |

Balkan-Breslau: Teilnehmer am Sonntag mit S2 von Teteven nach Starosel. | 15.09.2013 21:59 |

Balkan Breslau TICKER: Die ersten Teilnehmer sind im Camp - Interviews. | 15.09.2013 00:10 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 2 (52). | 14.09.2013 23:45 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Prologe near Teteven 1 (52). | 14.09.2013 22:26 |

Balkan-Breslau TICKER: Politiker und ein rallyfahrender Bürgermeister. | 14.09.2013 19:59 |

Balkan-Breslau PHOTOS: Gallery from the Briefing and camp scenes (75). | 14.09.2013 19:52 |

Balkan-Breslau TICKER: Fritz Becker "Wir versuchen einen neuen Motor..." | 14.09.2013 17:30 |

Balkan-Breslau TICKER: Showstart mit politischer Prominenz - Nachtetappe. | 14.09.2013 16:09 |

Balkan-Breslau TICKER: Willkommen in Bulgarien - der Prolog ist beendet. | 14.09.2013 14:52 |

Land Rover Experience: Range Rover fahren von Berlin bis nach Mumbai. | 11.09.2013 17:37 |

Hungarian Baja: Doppelsieg für X-raid - Nani Roma gewinnt vor Holowczyc. | 27.08.2013 21:07 |

Hungarian Baja: Quandt - "Wollen Team-Führung im World Cup ausbauen". | 14.08.2013 22:15 |

Dakar Rally 2014 VIDEO: Toyota Hilux test session in der Namib Wüste | 13.08.2013 01:56 |

Balkan Breslau VIDEO: Teaser der Balkan Breslau Rally 2013 in Bulgarien | 13.08.2013 01:03 |

Hungarian Baja: Drei deutsche Teams neben Stars wie Roma & Peterhansel. | 12.08.2013 23:34 |

Libya Rally: Belgische Amateurrally startet im April erneut in Marokko. | 11.08.2013 13:38 |

BITD 2013: Armin Schwarz und AGM starten beim "Vegas to Reno" Rennen. | 09.08.2013 18:43 |

GORM 24 Stunden: Franz Heyer und Christian Stienen die Gesamtsieger. | 08.08.2013 20:14 |

GORM 24 Stunden: Zirbes Motorsport fährt im Hummer H1 Klassensieg ein. | 06.08.2013 21:46 |

East African Safari: Drei deutsche Teams bei Klassik Africa-Marathonrally. | 06.08.2013 19:56 |




























NEWS & LIVEBERICHTE




NEWS & RALLY ARCHIV




NEWSLETTER









FOTO LIVE GALLERIEN





FOTO DATENBANK




VIDEO CLIP GALLERIE




VIDEO LIVE STREAM




VIDEO YOUTUBE CH




PRINT MAGAZIN ORDER





IMPRESSUM & KONTAKT





RSS FEED








AUTOERSATZTEILE.DE




RACE-DEZERT.COM




RALLYGLOBAL.COM




RALLYRAID.ES




TERENOWO.PL




TODOTERRENO.PT










YOUTUBE CHANNEL




DAILYMOTION CHANNEL




FACEBOOK GROUP















HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB | WERBUNG BEI MARATHONRALLY.COM

MARATHONRALLY EN | MARATHONRALLY HU | MARATHONRALLY BG

Copyright 2003 - 2013 | Alle Rechte vorbehalten marathonrally.com international
London | Hamburg | Budapest | Sofia | Cairo | Moscow | Kuala Lumpur
Adresse: marathonrally.com deutschland | Joern Schekahn | Gluckstrasse 74 A | 22081 Hamburg | Germany
Email:
INFO(AT)MARATHONRALLY.COM | Web: MARATHONRALLY.COM