Liveberichte und Fotos von Rallys und Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen
















Sie befinden sich in den Einzelnews zur UAE Desert Challenge 2007. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern. Durch einen Klick auf den Zurück-Link unter dem Artikel bzw. der Gallerie gelangen Sie wieder zur "UAE Desert Challenge Sonderbereich" Übersicht.





UAE Desert Challenge: Carlos Sainz mit gleich zwei Zwangspausen



Der Kampf zwischen den Race-Touareg, Mitsubishi und X-Raid BMW wurde zumindest beim Spanier Carlos Sainz heute gleich durch zwei Zwangspausen aufgehalten: "Wir starteten mit einem guten Tempo. Vor uns überschlug sich Paulo Nobre im X-Raid BMW. Wir haben kurz geprüft, ob er okay ist und haben dies der Rennleitung signalisiert. Wir schlossen zu Nani Roma auf, trafen in seinem Staub aber einen dicken Stein und mussten für einen Reifenwechsel anhalten. Kurz vor dem Ziel gingen wir noch an Nani Roma vorbei." Am Ende reichte es dennoch für Platz 5 - unter diesen Bedingungen eine besonders respektable Leistung.

Einen Platz besser schloss Sainz´ Teamkollege Giniel de Villiers im zweiten Race-Touareg die 1. Etappe ab. "Die erste Etappe war weitaus schwieriger als erwartet" so der Südafrikaner, der wie immer von dem Deutschen Dirk von Zitzewitz navigiert wird. "Die Landschaft mit vielen hohen Dünen gefiel mir sehr gut, fahrerisch war die Strecke jedoch sehr knifflig. Man musste genau darauf achten, wie steil die Dünen sind und das Tempo ständig anpassen. Wir haben nicht zu sehr attackiert, um keine Fehler zu machen. Andere sind vermutlich grössere Risiken eingegangen, um diese Zeiten zu fahren."

"Ich bin sicher, dass es bis zum Ende am Freitag eine extrem schwierige Rally bleibt" meinte am Abend Motorsport-Direktor Kris Nissen. "Nicht nur das Wetter war extrem heiss, sondern auch der Kampf auf der Piste. Carlos Sainz führte bis zur Mitte der Etappe, hatte dann aber einen Reifenschaden. Giniel de Villiers ist eine gute Prüfung gefahren, ohne zu viel zu riskieren."

Artikel vom 29.10.2007, Artikel: marathonrally.com/hs/VW








Zurück zur UAE DE 2007 Übersicht
Back to UAE DC 2007 Overview








Schnellnavigation: [ News Allgemein ]x[ Newsletter ]
















































Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2008 MARATHONRALLY.COM | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | QATAR | PRAHA | MANILA